1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

DAZN, Sky, Amazon: Frust über teure Fußball-Abos - doch andere Länder verlangen noch viel mehr

Erstellt:

Von: Marius Epp

Kommentare

Ein Kameramann bei einem Bundesliga-Spiel.
Fußball im TV - das ist in den meisten Ländern nicht billig. © Rolf Vennenbernd/dpa

DAZN empörte mit einer saftigen Preiserhöhung viele deutsche Fußball-Fans. Der Blick in andere Länder zeigt jedoch: Es geht noch (viel) teurer.

München - Der Sport-Streaminganbieter DAZN bekam in der vergangenen Woche die volle Breitseite wütender Fußball-Fans zu spüren. Der Preis für ein Monatsabo erhöhte sich für Neukunden (und ab Sommer höchstwahrscheinlich auch für Bestandskunden) mal eben von 14,99€ auf 29,99€.

Damit verabschiedet sich DAZN endgültig von der ursprünglichen Idee eines günstigen, für alle erschwinglichen Angebots. Dieser Schritt kommt nicht wirklich überraschend, das Unternehmen hat schließlich Sportrechte in Millionenhöhe gekauft und sich unter anderem das Komplett-Paket für die Champions League gesichert.

Fußball-Abos: DAZN erhöht den Preis - doch Fans in Spanien zahlen das Doppelte

Sind Fußball-Abos also zu teuer? Für eine Beurteilung lohnt sich durchaus ein Blick über die Landesgrenze - denn dort müssen Fans noch viel mehr blechen. Der Vergleich mit den Ländern der fünf Top-Ligen England, Spanien, Frankreich, Italien und Deutschland überrascht - denn deutsche Fans können sich eigentlich noch glücklich schätzen!

Am meisten bezahlen Fans in Spanien: Um kein Fußball-Top-Event zu verpassen, sind dort ganze 128,33€ und zwei Abos (Movistar und DAZN) fällig. Das ist mehr als doppelt so viel wie in Deutschland, wo der addierte Preis von Sky, DAZN, Amazon Prime und RTL+ bei 58,65€ liegt, wenn jeweils Jahresabos abgeschlossen werden.

LandGesamtpreis für Fußball-Abos pro Monat
1. Spanien128,33€
2. England120,57€
3. Italien91,88€
4. Frankreich64,97€
5. Deutschland58,65€

Fußball-Fans im Ausland zahlen mehr als in Deutschland

Platz zwei im Ranking belegt England, wo wie in Deutschland vier Abos benötigt werden. Fans zahlen 120,57€ für Sky, BT, Amazon Prime und Premier Sports, um alles zu sehen. Italien folgt auf Platz drei mit 91,88€ (Sky, DAZN, Mediaset und Amazon), in Frankreich kostet Fußball zusammengerechnet 64,97€ (Canal+ und Amazon Prime).

Dass sich der Preis für Sport-Abos in Deutschland irgendwann dem internationalen Niveau angleicht, war also fast abzusehen. Trotzdem wird das den deutschen Fan kaum besänftigen, denn am Ende zählt der eigene Kontoauszug. Und dort steigt der Preis. (epp)

Auch interessant

Kommentare