Jogi schaut genau hin: Nächste Top-Leistung - diesmal bleibt der Bundestrainer bis zum Schluss

Jogi schaut genau hin: Nächste Top-Leistung - diesmal bleibt der Bundestrainer bis zum Schluss

Christian Günter vom SC Freiburg trifft gegen den FC Bayern vor den Augen von Jogi Löw zum Ausgleich. Springt der SC-Kapitän auf den EM-Zug?
Jogi schaut genau hin: Nächste Top-Leistung - diesmal bleibt der Bundestrainer bis zum Schluss
Letzte Müller-Chance: Bayern-Star kämpft vor den Augen von Jogi Löw ums EM-Ticket
Letzte Müller-Chance: Bayern-Star kämpft vor den Augen von Jogi Löw ums EM-Ticket
Belgische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer – alle Infos
Belgische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer – alle Infos
Belgische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer – alle Infos

Fußball-EM 2021

Die Fußball-EM 2021 wird diesmal zum 60. Mal als Turnierwettbewerb ausgetragen. Ursprünglich war die Austragung bereits für 2020 geplant, musste aber aufgrund der Covid-19-Pandemie um ein Jahr verschoben werden. Fußballeuropameisterschaften finden alle vier Jahre statt und wurden erstmals 1960 durchgeführt. Zur damaligen Zeit hieß der Wettbewerb Europapokal der Nationen. Zuletzt fand die EM im Jahre 2016 in Frankreich statt. Damals konnte sich das portugiesische Nationalteam im Finale gegen die Gastgeber durchsetzen und besiegte Frankreich am 10.07.2016 mit einem knappen 1:0 in der Verlängerung. Die kommende EM wird in ganz Europa ausgetragen.

Dänische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer – alle Infos

Die dänische Nationalmannschaft zeichnet sich durch ihre sehr kraftvolle Spielweise aus. Das Team spielt stets in den dänischen Nationalfarben Rot-Weiß.
Dänische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer – alle Infos

Deutsche Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer der DFB-Elf – alle Infos

Insgesamt 969 Spiele und 91 Gegner zählt die Deutsche Nationalmannschaft heute. Ihr erstes offizielles Spiel fand am 5. April 1908 gegen die Schweiz statt. Das Ergebnis: …
Deutsche Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer der DFB-Elf – alle Infos

Englische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge und Trainer – alle Infos

Die englisches Nationalmannschaft spielt konstant gut, aber selten brillant. Seit einigen Jahren klappt es beim Team aus dem Mutterland des Fußballs sogar mit dem …
Englische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge und Trainer – alle Infos

Finnische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer – alle Infos

Die finnische Fußball-Nationalmannschaft zählt zu den am wenigsten erfolgreichen Teams in Europa. Dies liegt auch an der geringen Bevölkerung des skandinavischen Lands …
Finnische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer – alle Infos

Französische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer der Équipe Tricolore – alle Infos

Zwei Weltmeister- und zwei Europameistertitel konnte das Team der französischen Nationalmannschaft bereits gewinnen. Alle Infos zu Erfolgen und Rekorden der Équipe …
Französische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer der Équipe Tricolore – alle Infos

Italienische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer der Squadra Azzurra – alle Infos

Die italienische Nationalmannschaft gehört zu den besten Mannschaften Europas. Zuletzt tat sich die Squadra Azzurra bei großen Turnieren jedoch schwer und sucht einen …
Italienische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer der Squadra Azzurra – alle Infos

Kroatische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge und Trainer – alle Infos

Die kroatische Nationalmannschaft geht unter Trainer Zlatko Dalić mit Rekordnationalspieler Luka Modrić in die EM 2021. Alle Infos über Aufstellung, Erfolge und Rekorde …
Kroatische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge und Trainer – alle Infos

Niederländische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer – alle Infos

Die niederländische Nationalmannschaft lieferte sich schon einige historische Spiele mit den Deutschen. Derzeit ist das Oranje-Team von Frank de Boer noch auf der Suche …
Niederländische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer – alle Infos

Fußball-EM 2021 in Europa

Mit einem Jahr Verspätung soll die Fußball-EM 2021 in zehn europäischen Städten und Baku in Aserbaidschan ausgetragen werden. Somit ist die EM 2021 die erste paneuropäische Europameisterschaft. Alle bisherigen Fußballturniere der EM fanden in ein oder zwei Gastgeberländern statt. An dem europäischen Sportevent nehmen 24 Nationalmannschaften teil, die sich in der Vorrunde auf sechs Gruppen (A-F) verteilen.

Das Eröffnungsspiel wird am 11. Juni 2021 in der italienischen Hauptstadt Rom stattfinden. Insgesamt 51 Spiele werden bei der EM absolviert. Abgeschlossen wird der Wettbewerb am 11. Juli in London. Dort steigt um 21 Uhr Ortszeit im Wembley Stadion das Finale der EM 2021.

Fußball-EM 2021 Teilnehmer

An der Fußball-EM 2021 nehmen 24 verschiedene Fußballnationalteams teil. Top Mannschaften nach aktuellen FIFA-Ranking vom April 2021 sind dabei Belgien, Italien, Spanien, sowie England und Frankreich. Die deutsche Nationalmannschaft gehört diesmal nicht zu den Top 10 der favorisierten Teams. Vor allem eine eher durchwachsene Qualifikation sowie das frühe Ausscheiden bei der FIFA-WM 2018 in Russland sind hier die Ursache.

Neben den Top-Mannschaften nehmen 2021 auch eher unbekanntere Fußballnationen an der EM teil. Darunter sind zum Beispiel Schottland oder Nordmazedonien. Zum ersten Mal dabei ist das finnische Nationalteam. In der EM-Qualifikation konnten sich die Finnen bereits 2019 bei einem Sieg gegen Liechtenstein für die EM 2021 qualifizieren.

Fußball EM-2021 Wettbewerbsmodus

Die Fußball-EM 2021 wird anders als die nationalen Ligen als Turnier durchgeführt. Das bedeutet, dass sich die jeweils ersten beiden Teams nach Beendigung der Gruppenphase für die K.O.-Runde qualifizieren. Neben den sechs Gruppensiegern und sechs Gruppenzweiten qualifizieren sich auch vier Gruppendritte für die nächste Runde im Achtelfinale. Ausschlaggebend für das Weiterkommen auf dem dritten Gruppenplatz in der Fußball-EM-Vorrundentabelle ist neben der besseren Punktezahl vor allem auch das Torverhältnis sowie die höhere Anzahl erzielter Treffer. Ebenso die Fair-Play Wertung spielt hier eine entscheidende Rolle.

Im weiteren Verlauf des Turniers finden die Achtelfinals statt. Hier spielen die verbleibenden 16 Teams um die nächste Runde. Für die restlichen Teams steht das Viertelfinale an. Nach Abschluss dieser Runde stehen die Halbfinalisten der Fußball-EM 2021 fest.

In folgenden Städten werden laut Spielplan der EM 2021 Viertelfinals ausgetragen:

• 2. Juli 2021, 19 Uhr in St. Petersburg (Russland)
• 2. Juli 2021, 21 Uhr München (Deutschland)
• 3. Juli 2021, 20 Uhr Baku (Aserbaidschan)
• 3. Juli 2021, 21 Uhr Rom (Italien)

Abgeschlossen wird die EM 2021 im englischen London. Sowohl die beiden Halb-Finals und auch das Finale finden im Wembley-Stadion der englischen Hauptstadt statt. Anders als bei der FIFA-Fußball-WM gibt es bei der UEFA Euro 2021 kein Spiel um Platz drei.

Fußball EM-2021 paneuropäischer Wettbewerb

Bereits im Jahr 2012 wurde die Idee geboren, die Fußball-EM 2020 gleich in einer Vielzahl an europäischen Ländern auszutragen. Grundlage der Idee war, dass so 2020 das 60-jährige Bestehen des Wettbewerbs gefeiert werden sollte. Maßgeblicher Initiator der Idee war der UEFA-Präsident Michel Platini (65). Aufgrund der Covid-19-Pandemielage musste die geplante EM 2020 nach einigen Überlegungen um ein Jahr verschoben werden. Somit wird der europäische Fußballwettbewerb im Sommer 2021 ausgetragen.

Fußball-EM 2021 Deutschland Teil der Gruppe F

Für das deutsche Nationalteam wird die EM 2021 das letzte Turnier unter der sportlichen Leitung von Joachim Löw. (61) Der nunmehr bereits seit über fünfzehn Jahren amtierende Bundestrainer hatte vor einigen Monaten seinen Rückzug angekündigt. So gab Löw am 9. März dieses Jahres bekannt, dass er die Position als Bundestrainer nach Ende der EM definitiv abgeben werde. Bei der Fußball-EM 2021 ist Deutschland in Gruppe F gesetzt und wird gegen Frankreich, Portugal sowie Ungarn Spiele absolvieren.

Somit trifft die deutsche Nationalmannschaft bereits in der Vorrunde mit Portugal und Frankreich auf zwei wirkliche Top-Teams des Wettbewerbs. Nicht zuletzt hat die deutsche Nationalmannschaft mit den Nachwirkungen des Vorrundenausschieds bei der WM 2018 zu kämpfen. Auch eine bittere 0:6 Niederlage im Wettbewerb der Nations-League gegen Spanien dürfte das Selbstvertrauen der Mannschaft beschädigt haben.

Fußball-EM 2021 Gruppen und Favoriten

Bei der Fußball-EM 2021 werden in der Vorrunde 24 Mannschaften in der Gruppenphase in ihren jeweiligen Gruppen gegeneinander antreten. Die Gruppen verteilen sich von A bis F und beinhalten jeweils vier Teams. In Gruppe A sind das die Türkei, Italien, Wales und die Schweiz. Hierbei werden vor allem der Türkei und Schweiz Chancen für das Erreichen des Achtelfinales eingeräumt. In der Gruppe B sind die Länder Dänemark, Finnland sowie Belgien und Russland zu finden.

Hierbei wird vor allem spannend, ob Debütant Finnland für eine Überraschung sorgen kann. Gruppe C besteht aus den Nationalmannschaften der Niederlande, Ukraine sowie Österreich und Nordmazedonien. Hier gelten klar die Niederlande als gesetzter Favorit. In der Gruppe D sind England, Kroatien sowie Schottland und Tschechien vertreten. Spannend wird hier vor allem das Fußballduell zwischen Kroatien und England. In der vorletzten Gruppe E sind Spanien, Schweden sowie Polen und die Slowakei gesetzt.

Fußball-EM 201 Chancen für das deutsche Team

Bei der Fußball-EM 2021 könnte die „Deutsche Elf“ für eine Überraschung sorgen. Neben dem erfahrenen Keeper Manuel Neuer (35) sind es vor allem die jungen Nachwuchsspieler, die für einen positiven Turnierverlauf sorgen könnten. Besonders herausstechend ist hier Joshua Kimmich, der bereits seit 2016 für die Nationalmannschaft im Einsatz ist.

Kimmich begann bereits 2011 seine DFB-Karriere in der U17-Nationalmannschaft, bis es über die U21-Nationalmannschaft im Jahre 2016 in den A-Kader des Nationalteams ging. Seit 2016 war Kimmich 53-mal für das Nationalteam im Einsatz und konnte bisher drei Tore erzielen. Auch bei der EM 2021 setzt Bundestrainer Löw ganz auf den Abwehr- und Mittelfeldspieler. Der komplette Kader für die Europameisterschaft seht jedoch noch nicht endgültig fest.

Fußball-EM 2021 Austragungsorte

Der ursprünglich für das Jahr 2020 geplante Wettbewerb wird sich in diesem Jahr über den gesamten Kontinent erstrecken. Neben europäischen Städten ist auch die Kaukasusrepublik Aserbaidschan Spielort. In Baku, der Hauptstadt des Landes, werden drei Gruppenspiele sowie ein Viertelfinale stattfinden. Ursprünglich sollten auch in Bilbao (Spanien) und Dublin (Irland) Spiele der UEFA EM 2021 ausgetragen werden.

Aufgrund der aktuell anhaltenden Covid-19-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen, entschied die UEFA, beide Städte aus dem Plan zu streichen. Grund hierfür war maßgeblich, dass beide Spielorte aufgrund der angespannten Pandemielage keine Zuschauer zulassen würden.

Weitere Austragungsorte der Fußball-EM 2021 in Europa

• London: Wembley-Stadion Kapazität: 90.652 Zuschauer
• Baku: Nationalstadion Baku Kapazität: 69.870 Zuschauer
• München: Fußball Arena München Kapazität: 75.000 Zuschauer
• Rom: Olympiastadion Rom Kapazität: 72.689 Zuschauer
• Glasgow: Hampden Park Kapazität: 52.500 Zuschauer
• St. Petersburg: Krestowski-Stadion Kapazität: 69501 Zuschauer
• Amsterdam: Johan-Cruyff-Arena Kapazität: 54.990 Zuschauer

Anzumerken ist jedoch, dass die Stadien diesmal nicht komplett ausgelastet sein werden. Aufgrund der derzeitig anhaltenden Pandemielage werden die Stadien wohl teils nur zur Hälfte gefüllt sein. Grundlage für die geplante Auslastung bilden die jeweils unterschiedlichen Corona-Reglungen der Spielorte.