"Hamsiks Iro ist ein Verbrechen"

Münchner Coiffeur bewertet die trendigen Frisuren der EM-Stars

+
Kennt sich mit Haarschnitten aller Art bestens aus: Alexander Voit von Lippert's Friseure weiß, was in ist.

München - Marouane Fellaini, Gareth Bale oder Kingsley Coman fallen auf bei dieser EM. Schon allein wegen ihrer Frisuren. Ein Münchner Coiffeur schaut den Stars genau auf den Schopf.

Ein haarige Angelegenheit wird das EM-Achtelfinale gegen die Slowakei für das DFB-Team in jedem Fall! Das liegt in erster Linie an Irokesen-Stürmer Marek Hamsik, der mit seiner auffälligen Frisur bei jedem Spiel die Blicke auf sich zieht. Für Alexander Voit von Lippert's Friseure ist dieser Haarschnitt alles andere als europameisterlich. "Diese Haare sind einfach unschön. Das ist ein Verbrechen und hat nichts mit Style zu tun. Irokesen sind schon ganz lange out", sagt Voit. Für die tz hat der Art Director die Frisuren einiger Achtelfinal-Teilnehmer bewertet.

Bastian Schweinsteiger: Umso grauer Schweini wird, desto interessanter wirkt er. Die längeren Haare locker nach hinten gestylt finde ich gut. Er ist ein Paradebeispiel dafür, wie man positiv altert.

Wayne Rooney: Diese Kurzhaar-Frisur ist total einfallslos. Es wirkt zwar recht sportiv, aber mit seinen Sommersprossen und den roten Haaren sieht er eben aus, wie man sich den typischen Engländer vorstellt.

Marouane Fellaini: Er hat seinen Naturhaaren einfach freien Lauf gelassen. Dieser Ethno-Look sieht verdammt cool aus und ist mega-angesagt. Beim Spiel wird es ihm aber sicher heiß auf dem Kopf. Die beste EM-Frisur!

Gareth Bale: Letztes Jahr war der sogenannte Man-Bun ein großer Trend. Jetzt ist diese Frisur mit den zusammengebundenen Haaren schon ein Klassiker. Das sieht nicht nur im Trikot, sondern auch im Anzug gut aus.

Luka Modric: Macht der auf ­Beachboy? Er braucht unbedingt eine Typveränderung. Das Stirnband in den langen Haaren macht keinen Sinn und ich kann keinen Schnitt erkennen. Ich würde ihm zu einer Kurzhaar-Frisur raten.

Kingsley Coman: Seine Konturen sind akkurat geschnitten und auch die seitliche Rasur sieht sehr stilvoll aus. Seine blonden Spitzen passen gut dazu und auch das Schwänzchen an der Seite steht ihm gut.

Renato Sanches: Ich denke, er macht sich wenig Gedanken über seine Frisur. Diese Dreadlocks trägt er bestimmt seit Jahren so und wird sie auch noch jahrelang so tragen. Ihm steht das aber, er kann es tragen.

Manuel Bonke

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
So endete Werder Bremen gegen Borussia Dortmund
So endete Werder Bremen gegen Borussia Dortmund

Kommentare