Zuhause drücken ihm alle die Daumen

EM-Youngster Weigl: Für seinen F-Jugend-Kumpel hat er immer Zeit

+
Dicke Kumpel seit der F-Jugend: Klein-Weigl (links) und Stefan Deuschl im ­SVO-Trikot ...

Ostermünchen - Julian Weigl wurde für seine starken Leistungen im BVB-Dress mit der Teilnahme bei der EM belohnt. In der Heimat wird er vor allem wegen seiner Bodenständigkeit geschätzt.

Julian Weigl hat bei der EM bisher noch keine Minute gespielt. In seinem Heimatdorf Ostermünchen, Landkreis Rosenheim, interessiert das aber keinen – das Weigl-Fieber reißt nicht ab! Zum Viertelfinale wird sich wieder ein Großteil der 1461 Einwohner das DFB-Trikot mit der Nummer 15 überziehen und mit ihrem „Ju“ mitfiebern.

Der Beweis: Weigl trinkt mit Bäckermeister Schiedermeier lieber Schorle.

Dafür, dass Weigl weiter EM-Luft schnuppern darf und der Einzug ins Halbfinale gegen Italien gelingt, ist den Ostermünchnern jedes Mittel recht! „Eventuell schenke ich bis zum Viertelfinale keinen Cappuccino mehr aus. Vielleicht bringt das ja Glück. Normaler Kaffee ist auch nicht schlecht“, scherzt Hans-Peter Schiedermeier, der Bäcker des Vertrauens von Weigl. Wenn der Nationalspieler seinem Heimatdorf einen Besuch abstattet, dann gehört für ihn eine Butterbrezen vom Schiedermeier dazu. „Die waren bei ihm als Kind schon heiß begehrt. Meistens bestellt er sich eine Schorle dazu. Mein Cappuccino-Verbot würde Ju also kaltlassen“, sagt Schiedermeier.

Julian Weigl mit seiner großen Schwester Janina.

Ein Grund, weshalb ­Weigl im Dorf von allen so geschätzt wird, ist seine Bodenständigkeit. Das sei seinen Eltern, die immer noch in Ostermünchen leben, auch sehr wichtig, verrät seine Schwester Janina der tz: „Das haben unsere Eltern Julian immer vermittelt. Es ist ihm auch selbst sehr wichtig, nicht abzuheben.“ Manche Leute wundern sich laut der 23-Jährigen, dass sich ihr Bruder an so viele Namen erinnert. „Julian ist mit vielen von ihnen aufgewachsen, warum sollte er die Namen vergessen, nur weil er jetzt Profi ist“, meint sie. Für Janina ­Weigl werde Julian immer der kleine Bruder bleiben, darum sei es manchmal komisch, ihn im TV zu sehen. „Aber ich bin schon sehr stolz auf ihn“, sagt die Studentin.

Auch Ex-Trainer Wolfgang Schmidt ist stolz auf seinen ehemaligen Schützling.

Stolz ist auch Wolfgang Schmidt, wenn er Weigl bei der EM sieht. Er ist einer der frühen Entdecker und Förderer Weigls beim SV Ostermünchen und ließ ihn bereits als F-Ju­gendspieler in der D-Jugend spielen. Schmidt lebte zehn Jahre lang in Italien. „Manchmal bin ich hin- und hergerissen, wenn Deutschland gegen Italien spielt. Aber wenn der Ju im EM-Kader steht, ist es keine Frage, wen ich beim Viertelfinale anfeuere.“

Weigl und Deuschl vor dem BVB-Logo.

Dass Weigl nicht nur ein toller Kicker, sondern auch ein toller Freund ist, weiß Stefan ­Deuschl. Die beiden Buben aus Ostermünchen haben früher fast jeden Tag miteinander verbracht. „Wir kennen uns seit der F-Jugend. Obwohl wir uns durch die große Entfernung nicht mehr oft sehen, hat Ju immer ein offenes Ohr für mich, das schätze ich sehr“, erzählt Deuschl. Übrigens: Beim SV Ostermünchen steht bereits ein neuer Julian Weigl in den Startlöchern: Dort spielt seit Kurzem ein Bub in der G-Jugend, der genauso heißt wie der Nationalspieler.

Manuel Bonke

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So sehen Sie Borussia Mönchengladbach gegen VfB Stuttgart heute live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie Borussia Mönchengladbach gegen VfB Stuttgart heute live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt heute live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt heute live im TV und im Live-Stream
"Beängstigend":  Mäzen Kühne kehrt HSV den Rücken
"Beängstigend":  Mäzen Kühne kehrt HSV den Rücken
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?

Kommentare