Medizinischer Grund

Darum wurde Marco Reus aus dem DFB-Kader gestrichen

Ascona - Es ist ein Hammer: Marco Reus ist aus dem DFB-Kader für die EM 2016 geflogen. Darum hat Jogi Löw ihn für die Europameisterschaft in Frankreich gestrichen. 

Update vom 30. November 2017: Hier haben wir für Sie alle Informationen zur WM 2018 in Russland zusammengefasst: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte zur FIFA Weltmeisterschaft im kommenden Jahr.

Update vom 16. Mai 2017: Welche Spieler fahren für Deutschland zum FIFA-Konföderationen-Pokal in Russland? Wir zeigen den Kader von Deutschland für den Confed Cup 2017.

Wieder muss Marco Reus bei einem großen Turnier passen: Er wurde von Bundestrainer Jogi Löw aus dem DFB-Kader für die EM 2016 gestrichen. Für ihn ist es besonders bitter, nachdem er schon die WM 2014 verletzt verpasste. Im letzten Testspiel gegen Armenien (6:1) erlitt er einen Teilriss der linken vorderen Syndesmose und einen knöchernen Bandausriss an der Fersenbein-Vorderseite.

Besonders bitter: Marco Reus feiert am heutigen Dienstag seinen 27. Geburtstag! 

Und warum kann Marco Reus nicht mit zur EM 2016 fahren? Bundestrainer Jogi Löw erklärte auf der DFB-Pressekonferenz am Dienstagmittag: "Bei Marco Reus war es so, dass die Mediziner keine klare Prognose abgegeben konnten. Marco hat massive gesundheitliche Probleme, im Moment kann er nur geradeaus laufen. Die Mediziner sind skeptisch, dass er in den nächsten Wochen bei diesen zehrenden Spielen und diesem zehrenden Turnier voll belastbar ist."

Marco Reus aus DFB-Kader für EM 2016 gestrichen: Schambein-Probleme sollen der Grund sein

Der genaue medizinische Grund laut Mannschaftskollege Sami Khedira: Marco Reus habe "länger anhaltende Probleme am Schambein". Das teilte Khedira bei der DFB-Pressekonferenz mit, nachdem Löw das EM-Aus von Marco Reus verkündet hatte (und aus dem Raum verschwunden war).

Neben Marco Reus hat Jogi Löw auch Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim) sowie Julian Brandt und Karim Bellarabi (beide Bayer 04 Leverkusen) nicht für das Turnier in Frankreich nominiert.

Bastian Schweinsteiger und Mats Hummels sind zwar auch noch verletzt. Aber bei ihnen gab DFB-Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt sein Okay. "Die Mediziner haben bestätigt, dass Bastian Schweinsteiger und Mats Hummels beim Turnier einsatzfähig sind", betonte Löw bei der Pressekonferenz. Bei Reus sei der Fall dagegen anders gelagert. "Die Prognosen für ihn waren nicht günstig, aus medizinischen Gründen musste ich ihn streichen."

Offenbar fiel die Entscheidung für das EM-Aus von Marco Reus ziemlich spät: Auf Bildern, die das DFB-Team am Montag auf Facebook veröffentlichte, trainierte er noch mit der Mannschaft im "Stadio Comunale" in Ascona.

Bilder: Das ist der DFB-Kader für die Fußball-EM 2016

Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
Am 31. Mai nominierte Bundestrainer Joachim Löw seinen endgültigen Kader für die Fußball-EM 2016 in Frankreich. Diese Akteure sind dabei: © picture alliance / dpa
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
1 Manuel Neuer (FC Bayern München), Position: Tor, Geburtstag: 27.03.1986, Geburtsort: Gelsenkirchen, Länderspiele: 64, Tore: 0 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
2 Shkodran Mustafi (FC Valencia), Position: Abwehr, Geburtstag: 17.04.1992, Geburtsort: Bad Hersfeld, Länderspiele: 10, Tore: 0 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
3 Jonas Hector (1. FC Köln), Position: Abwehr, Geburtstag: 27.05.1990, Geburtsort: Saarbrücken, Länderspiele: 13, Tore: 1 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
4 Benedikt Höwedes (FC Schalke 04), Position: Abwehr, Geburtstag: 29.02.1988, Geburtsort: Haltern, Länderspiele: 33, Tore: 2 © picture alliance / dpa
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
5 Mats Hummels (Borussia Dortmund), Position: Abwehr, Geburtstag: 16.12.1988, Geburtsort: Bergisch Gladbach, Länderspiele: 46, Tore: 4 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
6 Sami Khedira (Juventus Turin), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 04.04.1987, Geburtsort: Stuttgart, Länderspiele: 59, Tore: 5 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
7 Bastian Schweinsteiger (Manchester United), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 01.08.1984, Geburtsort: Kolbermoor, Länderspiele: 114, Tore: 23 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
8 Mesut Özil (FC Arsenal), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 15.10.1988, Geburtsort: Gelsenkirchen, Länderspiele: 72, Tore: 19 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
9 André Schürrle (VfL Wolfsburg), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 06.11.1990, Geburtsort: Ludwigshafen, Länderspiele: 51, Tore: 20 © picture alliance / dpa
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
10 Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 04.06.1985, Geburtsort: Gleiwitz (Polen), Länderspiele: 127, Tore: 48 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
11 Julian Draxler (VfL Wolfsburg), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 20.09.1993, Geburtsort: Gladbeck, Länderspiele: 18, Tore: 1 © picture alliance / dpa
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
12 Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Position: Tor, Geburtstag: 04.03.1992, Geburtsort: Bietigheim-Bissingen, Länderspiele: 1, Tore: 0 © picture alliance / dpa
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
13 Thomas Müller (FC Bayern München), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 13.09.1989, Geburtsort: Weilheim, Länderspiele: 70, Tore: 31 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
14 Emre Can (FC Liverpool), Position: Abwehr, Geburtstag: 12.01.1994, Geburtsort: Frankfurt/Main, Länderspiele: 5, Tore: 0 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
15 Julian Weigl (Borussia Dortmund), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 08.09. 1995, Geburtsort: Bad Aibling, Länderspiele: 1, Tore: 0 © picture alliance / dpa
Jonathan Tah
16 Jonathan Tah (Bayer Leverkusen), Position: Abwehr, Geburtstag: 11.02.1996, Geburtsort: Hamburg, Länderspiele: 1, Tore: 0 © picture alliance / dpa
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
17 Jerome Boateng (FC Bayern München), Position: Abwehr, Geburtstag: 03.09.1988, Geburtsort: Berlin, Länderspiele: 58, Tore: 0 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
18 Toni Kroos (Real Madrid), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 04.01.1990, Geburtsort: Greifswald, Länderspiele: 64, Tore: 11 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
19 Mario Götze (FC Bayern München), Position: Angriff, Geburtstag: 03.06.1992, Geburtsort: Memmingen, Länderspiele: 51, Tore: 17 © picture alliance / dpa
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
20 Leroy Sané (FC Schalke 04), Position: Angriff, Geburtstag: 11.01.1996, Geburtsort: Essen, Länderspiele: 2, Tore: 0 © picture alliance / dpa
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
21 Joshua Kimmich (FC Bayern München), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 08.02.1995, Geburtsort: Rottweil, Länderspiele: 1, Tore: 0 © AFP
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
22 Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Position: Tor, Geburtstag: 30.04.1992, Geburtsort: Mönchengladbach, Länderspiele: 6, Tore: 0 © dpa
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
23 Mario Gomez (Besiktas Istanbul), Position: Angriff, Geburtstag: 10.07.1985, Geburtsort: Riedlingen, Länderspiele: 63, Tore: 27 © AFP

Komisches Twitter-Posting: Mario Götze gratuliert Reus - Tweet nach offiziellem EM-Aus wieder gelöscht

Mario Götze am Dienstag vor dem offiziellen EM-Aus von Marco Reus auf Twitter:  "Alles Gute zum Geburtstag, Marco! Ich kann unser nächstes gemeinsames Turnier zusammen nicht mehr erwarten."

Merkwürdig: Bekam Mario Götze im Vorfeld der Pressekonferenz nichts vom EM-Aus seines Kumpels Marco Reus mit? Er twitterte um 11.27 Uhr: "Happy Birthday Marco! Can't wait for our next tournament together #vivelafreundschaft" Übersetzung: "Alles Gute zum Geburtstag, Marco! Ich kann unser nächstes gemeinsames Turnier zusammen nicht mehr erwarten." Das wäre nach Stand der Dinge die WM 2018. Um kurz vor 13 Uhr war der Tweet auf dem Account von Götze wieder gelöscht.

Dafür postete Götze auf Facebook sein Bedauern zum EM-Aus von Marco Reus: "Unglaublich. Das tut weh! Nichtsdestotrotz alles Gute zum 27. Geburtstag Marco Reus ‪#‎vivelamannschaft‬ ‪#‎jederfuerjeden‬ ‪#‎euro2016‬"

"Menschlich gesehen tun mir die Entscheidungen auch weh", betonte Löw auf der Pressekonferenz." Ich weiß, dass es eine große Enttäuschung für die Spieler ist. Auf der anderen Seite müssen sie es auch als eine Chance verstehen und als eine Motivation für die kommenden Jahre."

Grundsätzlich sagte der Bundestrainer: "Ich danke den vier Spielern, sie haben sich im Training sehr gut präsentiert, sie haben alles gegeben. Und ich hoffe, dass sie diese Enttäuschung gut wegstecken. Es ist keine Entscheidung gegen vier Spieler, sondern eine Entscheidung für 23 Spieler."

Marco Reus trösten diese Worte vermutlich nicht besonders ...

Fußball-EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Stadien und Themenseite

In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Außerdem haben wir alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu den Stadien der EM 2016 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen die wichtigsten Infos zum Kader von Deutschland bei der EM 2016. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-EM 2016 in Frankreich bei tz.de. Machen Sie mit bei unserem großen Tippspiel: Alle Infos gibt's hier: tippkaiser.de.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sky verliert Rechte an der Champions League - doch es kommt noch schlimmer für die Fans
Sky verliert Rechte an der Champions League - doch es kommt noch schlimmer für die Fans
DFB-Team hat Gruppenspiele für EM 2020 in München - Kimmich: „Das ist überragend“
DFB-Team hat Gruppenspiele für EM 2020 in München - Kimmich: „Das ist überragend“
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt heute die deutschen Champions-League-Spiele live?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt heute die deutschen Champions-League-Spiele live?
Esther Sedlaczek lüftet pikantes Geheimnis: Sky-Moderatorin verrät, was sie drunter trägt
Esther Sedlaczek lüftet pikantes Geheimnis: Sky-Moderatorin verrät, was sie drunter trägt

Kommentare