Er kickt nicht im DFB-Team

Ancelotti: Dieser FCB-Spieler bei der EM gefällt ihm besonders

+
Carlo Ancelotti beginnt im Juli seinen Dienst beim FC Bayern.

Montpellier - Carlo Ancelotti fiebert dem EM-Duell Deutschland gegen Italien entgegen. Vor allem einer seiner künftigen Bayern-Spieler hat es ihm bei der Endrunde besonders angetan. Der trägt allerdings nicht das deutsche Trikot.

Nach Ansicht des künftigen Bayern-Trainers Carlo Ancelotti gibt es im EM-Viertelfinale zwischen Deutschland und Italien keinen klaren Favoriten. „Vor der EM wäre die Prognose für dieses Spiel leicht gewesen, jetzt ist sie es nicht mehr“, sagte er dem Corriere dello Sport (Mittwoch). „Schon vor dem Sieg gegen Spanien hat diese Nationalelf gezeigt, wozu sie fähig ist. Für mich ist es 50:50.“ Die Teams treffen am Samstag in Bordeaux aufeinander.

Der frühere Nationalspieler will dann natürlich Italien die Daumen drücken. „Ich bin Italiener, habe selbst dieses Trikot getragen. Und mir gefällt der Geist dieses Teams, auch wenn es gegen Deutschland wirklich hart wird“, sagte Ancelotti. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw sei „eine außergewöhnliche Mannschaft, ohne Schwachpunkte. Es ist ein Vergnügen, sie auf dem Platz zu sehen.“

Riesenlob für Renato Sanches

Der 57 Jahre alte Ex-Trainer von Juventus Turin und dem AC Mailand, der zur neuen Saison den FC Bayern München übernimmt, verfolgt die Spiele der EM in Frankreich intensiv. Am besten habe ihm bislang der Bayern-Neuzugang Renato Sanches gefallen, sagte er dem Blatt. Der Portugiese sei „ein Phänomen“, lobte Ancelotti.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

So lange laufen die Verträge der Bayern-Stars

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Haftstrafe gegen Messi bestätigt: Flieht der Superstar nach England?
Haftstrafe gegen Messi bestätigt: Flieht der Superstar nach England?
So sehen Sie die Bundesliga-Konferenz heute live
So sehen Sie die Bundesliga-Konferenz heute live
HSV forderte VfL: So endete die Partie Hamburger SV gegen Wolfsburg
HSV forderte VfL: So endete die Partie Hamburger SV gegen Wolfsburg
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag

Kommentare