tz-Kolumne

Heinrich heute: Die UEFA-Kids

+
Gareth Bale mit Tochter.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über das Kinderverbot der UEFA.

Endlich greift die UEFA durch! Der Verband erlaubt keine Spielerkinder mehr auf dem Platz. Zuletzt war es nach mehreren Partien zu hässlichen Szenen gekommen, als sich Kinder-Flitzer gewaltsam Zutritt zu ihren Vätern verschafften. „Das ist keine Familienveranstaltung“, stellt die UEFA klar. Unter anderem hatte Alba Violet, die Tochter von Wales-Superstar Gareth Bale, illegal den Rasen zertrampelt. Wenn man hier nicht einschreitet, stellen die Waliser bald Schaukeln und Rutschen auf. Kinderfeindlichkeit muss sich der Verband nicht vorwerfen lassen – lizensierte Kids® der McDonald's Eskorte® sind jederzeit willkommen. Außerdem nehmen die Kinder Sendezeit weg, in der man UEFA-Funktionäre auf der Tribüne zeigen könnte. Wie, gar keine mehr da, alle im Gefängnis? Siehste mal, Alba Violet, so geht’s Dir bald auch, wenn Du nicht lieb bist!

Jörg Heinrich

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Sie sollte professionell bleiben“: Kritik an ARD-Kommentatorin nach DFB-Debüt
„Sie sollte professionell bleiben“: Kritik an ARD-Kommentatorin nach DFB-Debüt
Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
So sehen Sie die 3. Bundesliga ab der Saison 2017/18 live im TV und Live-Stream
So sehen Sie die 3. Bundesliga ab der Saison 2017/18 live im TV und Live-Stream
Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance
Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance

Kommentare