Spiel gegen Frankreich

MVG verstärkt Züge zum EM-Halbfinale

+
Fußball-WM 2006 _ Fans in der U-Bahn Marienplatz

München - Zum Fußball-EM-Halbfinale am heutigen Donnerstag erweitert die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) ihr Angebot zeitweise. Hier gibt es den Überblick über alle Änderungen.

Laut MVG sind folgende Änderungen geplant:

Zum Public Viewing im Olympiastadion wird der 5-Minuten-Takt der U-Bahnlinie U 3 zwischen Innenstadt und Olympiazentrum um etwa 1,5 Stunden bis 21 Uhr verlängert.

Nach Ende der Veranstaltung setzt die MVG ebenfalls zusätzliche Züge ein, um den U-Bahn- Takt in Richtung Innenstadt zu verdichten. Wegen des großen Andrangs kann es trotz der Verstärkung zu Engpässen kommen. Die MVG empfiehlt daher alternativ auch die U1 ab Gern zu nutzen. Falls die deutsche Mannschaft gegen Frankreich gewinnen sollte und es zu Siegesfeierlichkeiten auf der Leopoldstraße kommt, bittet die MVG um Beachtung folgender Hinweise:

Je nach Umfang und Dauer der möglichen Straßensperrungen müssen die Trambahnlinie 23, die Buslinien 53, 54, 59 und 142 sowie die NachtBus-Linien N40 bis N45 zeitweise umgeleitet werden.

Die letzte fahrplanmäßige U-Bahn Richtung Fürstenried West (U3) bzw. Klinikum Großhadern (U6) fährt um 1.07 Uhr ab Münchner Freiheit.

Nach U-Bahn-Betriebsschluss richtet die MVG bei Bedarf einen U-Bahn-Pendelbetrieb auf dem Abschnitt Münchner Freiheit – Marienplatz ein. So können die letzten S-Bahnen am Marienplatz erreicht werden.

Münchens schönste U-Bahnhöfe

ans

Auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie TSG Hoffenheim gegen Hertha BSC heute live im TV und im Livestream
So sehen Sie TSG Hoffenheim gegen Hertha BSC heute live im TV und im Livestream
Schlimme Gentner-Diagnose schockt Stuttgart
Schlimme Gentner-Diagnose schockt Stuttgart
So sehen Sie Borussia Mönchengladbach gegen VfB Stuttgart heute live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie Borussia Mönchengladbach gegen VfB Stuttgart heute live im TV und im Live-Stream
Borussia Dortmund - 1. FC Köln: So sehen Sie die Bundesliga heute live im TV und im Livestream
Borussia Dortmund - 1. FC Köln: So sehen Sie die Bundesliga heute live im TV und im Livestream

Kommentare