Fußball-WM 2018

+
Deutschland holte den WM-Titel 2014 und will diesen 2018 in Russland verteidigen.

Welche Teams sind qualifiziert, wie werden die Lostöpfe für die Gruppenphase bestimmt und wann wird das Finale ausgetragen? Das müssen Sie zur FIFA Fußball-WM 2018 in Russland wissen.

Der Ball rollt noch gar nicht, da hat die Fußball-WM 2018 in Russland die erste Überraschung parat. Der dreifache Weltmeister Italien scheiterte in den Playoffs sensationell an aufopferungsvoll mauernden Schweden und nimmt damit erstmals seit dem Jahr 1958 nicht am prestigeträchtigen Nationen-Wettbewerb teil. Auch Geheimfavorit Chile schied in der Qualifikationsrunde der südamerikanischen Teams überraschend aus.

mehr weniger anzeigen

Gelingt es der deutschen Nationalmannschaft um Welttorhüter Manuel Neuer in Russland, den WM-Titel zu verteidigen? Im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro hatte sich die DFB-Elf bei der letzten Auflage am 13. Juli 2014 im Endspiel der FIFA Fußball-WM in Brasilien mit 1:0 gegen das argentinische Nationalteam durchgesetzt. Die hoch ambitionierten Franzosen um ihren Stürmerstar Antoine Griezmann von Atlético Madrid werden immer wieder als Mannschaft genannt, die dem Team von Bundestrainer Joachim Löw ein Bein stellen könnte. Doch auch Brasiliens Superstar Neymar möchte sich in Moskau die Krone aufsetzen und seine Seleção zurück zu altem Glanz führen. 

Russland ist erstmals Austragungsort

Gastgeber der 21. FIFA Fußball WM ist Russland. Die "Sbornaja" ist somit automatisch qualifiziert. Insgesamt sind 32 Länder für das vierwöchige Turnier spielberechtigt. Die UEFA als europäischer Fußballverband entsendet 13 Teilnehmer, die CONMEBOL (Südamerika) deren sechs. Die CAF (Afrika) stellt fünf Teams, die AFC (Afrika) und die CONCACAF (Nord- und Mittelamerika, sowie Karibik) jeweils vier. 

Im Dezember 2010 war Russland in Zürich zum Austragungsort der Fußball-WM 2018 erklärt worden. Mit dieser Entscheidung hatte die Fifa Neuland betreten. Im flächenmäßig größten Staat der Erde war zuvor noch keine Endrunde ausgetragen worden. Das Eröffnungsspiel wird am 14. Juni 2018 (17 Uhr) angepfiffen. Das Finale findet am 15. Juli 2018 (17 Uhr) statt. Austragungsort ist jeweils das Olympiastadion Luschniki in Moskau.

In welcher Konstellation stehen sich die Teams beim prestigeträchtigen Kampf der Nationen gegenüber? Am 1. Dezember 2017 werden in der Konzerthalle des Staatlichen Kremlpalastes in Moskau die Gruppen der ersten Spielphase gelost. Erstmals werden die Lostöpfe ausschließlich anhand der Platzierungen der FIFA-Weltrangliste ermittelt. Russland und die sieben führenden Nationen des Klassements (Stand: 16. Oktober 2017) finden sich im ersten Lostopf. Die restlichen Teilnehmer werden nach dem selben Schema auf die verbleibenden drei Töpfe verteilt. Maximal zwei Teams des europäischen Verbands können in eine Gruppe gelost werden. Darüber hinaus sind Duelle zwischen Mannschaften der gleichen Konföderation in der Gruppenphase ausgeschlossen.

Die WM-Teilnehmer auf einen Blick:

Europa: Russland (Gastgeber), Belgien, Deutschland, England, Frankreich, Island, Kroatien, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Serbien, Spanien, Dänemark/Irland

Südamerika: Argentinien, Brasilien, Kolumbien, Uruguay; Peru nimmt noch an den interkontinentalen Playoffs teil.

Afrika: Ägypten, Marokko, Nigeria, Senegal, Tunesien

Nord- und Mittelamerika und Karibik: Costa Rica, Mexiko, Panama, Honduras nimmt noch an den interkontinentalen Playoffs teil.

Asien: Iran, Japan, Saudi-Arabien, Südkorea, Australien nimmt noch an den interkontinentalen Playoffs teil.

Ozeanien: Neuseeland nimmt noch an den interkontinentalen Playoffs teil.

Die zwölf WM-Stadien:

Zentralstadion in Jekaterinenburg - 35.696 Zuschauer

Kaliningrad-Stadion in Kaliningrad - 35.202 Zuschauer

Kasan-Arena in Kasan - 45.015 Zuschauer

Stadion Nischni Nowgorod in Nischni Nowgorod - 44.899 Zuschauer

Olympiastadion Luschniki in Moskau - 81.000 Zuschauer

Spartak-Stadion in Moskau - 44.918 Zuschauer

Rostow-Arena in Rostow am Don - 45.000 Zuschauer

Kosmos-Arena in Samara - 44.918 Zuschauer

Mordowia-Arena in Saransk - 45.015 Zuschauer

Olympiastadion Sotschi in Sotschi - 47.659 Zuschauer

Sankt-Petersburg-Stadion in Sankt Petersburg - 69.500 Zuschauer

Wolgograd-Arena in Wolgograd - 45.015 Zuschauer

Bundestrainer Löw hat die Qual der Wahl

WM-Kader von Deutschland 2018: Wer fährt mit? Wer ist Wackelkandidat?

Deutschlands Kader bei der WM 2018 in Russland: Wen nominiert Joachim Löw garantiert? Wer hat gute Chancen? Wer wackelt? Und wer muss wohl zu Hause bleiben?
WM-Kader von Deutschland 2018: Wer fährt mit? Wer ist Wackelkandidat?

Mit Draisaitl

DEB-Team bezwingt Frankreich nach Verlängerung

Die deutsche Eishockey-Auswahl bekommt vor der WM Verstärkung von Superstar Draisaitl. Nach Enttäuschungen gegen die Slowakei reicht es im zweiten Test gegen Frankreich innerhalb von 48 Stunden aber trotzdem nur zu einem Sieg nach Verlängerung.
DEB-Team bezwingt Frankreich nach Verlängerung

Snooker-WM

Titelverteidiger Selby scheitert in der ersten Runde

Sheffield (dpa) - Titelverteidiger Mark Selby ist bei der Snooker-Weltmeisterschaft überraschend in der ersten Runde ausgeschieden. Der 34 Jahre alte Engländer verlor in Sheffield gegen seinen erfahrenen Landsmann Joe Perry 4:10.
Titelverteidiger Selby scheitert in der ersten Runde

Zwei Länder machen es vor

EU-Abgeordnete rufen zur Boykott der Fußball-WM in Russland auf 

Putin würde europäische Werte verhöhnen, schreiben 60 Europa-Abgeordnete in einem Brief. Sie fordern die europäischen Regierungen auf, nicht an der Fußball-WM in Russland teilzunehmen. Zwei Länder haben sich bereits dazu entschlossen.
EU-Abgeordnete rufen zur Boykott der Fußball-WM in Russland auf 

Eishockey-Testspiel

Noch ohne Draisaitl: DEB-Team deklassiert Frankreich 7:1

Die deutsche Eishockey-Auswahl schießt sich warm für die WM. Nach zuletzt nicht überzeugenden Spielen gelang in Wolfsburg ein klarer Testspiel-Erfolg über Frankreich.
Noch ohne Draisaitl: DEB-Team deklassiert Frankreich 7:1

Mehr als ein Lob

Ist FCB-Keeper Sven Ulreich eine Option für Jogi Löws WM-Kader?

Fährt der FCB-Keeper Sven Ulreich mit zur WM nach Russland? Nach dem Halbfinale des DFB-Pokals bei Bayer Leverkusen sind alle voll des Lobes. Und was meint Bundestrainer Joachim Löw?
Ist FCB-Keeper Sven Ulreich eine Option für Jogi Löws WM-Kader?

Vorbild für die Bundesliga?

Videobeweis: Fans bekommen bei der WM Entscheidungen im Stadion erklärt

Nicht immer sind die Entscheidungen nach Videobeweis für Fans im Stadion nachvollziehbar. Das soll bei der Fußball-WM 2018 anders sein.
Videobeweis: Fans bekommen bei der WM Entscheidungen im Stadion erklärt

Widerstand im Land des Ausrichters

Fußball-Fieber? Russlands Studenten wehren sich gegen WM-Fanzone

Bei den letzten Vorbereitungen auf die WM in Russland läuft offiziell alles nach Plan. Aber: In Moskau stemmen Tausende Studenten gegen die Fanzone. Wie erfolgreich sind ihre Proteste?
Fußball-Fieber? Russlands Studenten wehren sich gegen WM-Fanzone

“Versuche weiter der beste zu sein“

Ibrahimovic fährt nach Russland: „Eine WM ohne mich wäre keine WM“

Zlatan Ibrahimovic treibt seinen Legendenstatus auch in den USA voran und war zu Gast in der Late-Night-Show von Jimmy Kimmel. Dort verkündete der schwedische Kultstürmer überraschende Neuigkeiten.
Ibrahimovic fährt nach Russland: „Eine WM ohne mich wäre keine WM“

Über Löw, Russland und E-Soccer

Boykott der WM 2018 Russland? Das sagt DFB-Präsident Grindel

Verbandsboss Reinhard Grindel äußert sich in einem Interview über den brisanten Schauplatz der nächsten Fußball-WM und die Zukunft von Joachim Löw. Außerdem: Was hat E-Soccer eigentlich mit Sport zu tun?
Boykott der WM 2018 Russland? Das sagt DFB-Präsident Grindel