Wer zieht ins Halbfinale ein?

WM 2018: So endete das Viertelfinale zwischen Belgien gegen Brasilien 

+
Gelingt dem Geheimfavoriten Belgien heute die Sensation gegen Brasilien?

WM 2018 Viertelfinale: Brasilien - Belgien heute live im TV und Live-Stream. Das ZDF zeigt das Spiel heute im TV und im Stream in der ZDF Mediathek.

Update: Belgien setzt sich gegen Brasilien durch und steht im Halbfinale

Belgien macht das erste rein europäische Halbfinale seit 2006 komplett. Nach einer furiosen ersten Halbzeit machten die Belgier mehr Abwehr-Arbeit in der zweiten Hälfte. Doch den Brasilianern gelang nur durch ein Kunstpass von Coutinho auf Renato Augusto der Anschlusstreffer. Mehr nicht. Den kompletten Spielbericht gibt es hier

WM 2018: Brasilien gegen Belgien - Der Vorbericht

Kasan - Endlich geht die WM weiter: Am Freitag, den 6. Juli um 20 Uhr findet nach einer zweitägigen Pause ein absolutes Spitzenspiel statt, das von den Namen her auch ein Finale sein könnte.Brasilien spielt gegen Belgien und damit treffen sich zwei der Favoriten auf den WM-Titel 2018. Doch nur für einen der beiden bleibt der Traum vom Pokal am Leben. Nachdem beide Teams im Achtelfinale ihrer Favoritenstellung gerecht wurden, heißt es nun, gegen einen anderen „Großen“ zu zeigen, was man kann.

Welches der beiden Top-Teams seine Stärke zeigen kann, wird sich am Freitag entscheiden. Außerdem findet an diesem Spieltag zuvor (um 16 Uhr) die Partie Frankreich gegen Uruguay statt - der Halbfinalgegner von Brasilien oder Belgien steht also beim Anpfiff schon fest.

WM 2018: Brasilien wird das erste Mal richtig gefordert

Die Brasilianer haben sich nach Startschwierigkeiten wieder gefangen, denn eine richtige Dominanz hat Brasilien in den ersten Spielen der Gruppenphase noch nicht gezeigt. Und gegen ein richtig starkes Team mit einem ähnlichen Spieleraufgebot mussten die Brasilianer bisher noch nicht spielen. Die Gruppenphase begann mit dem 1:1 gegen die Schweiz holprig. Auch gegen Costa Rica (2:0) und Serbien (2:0) hatte der Rekordweltmeister einige Probleme, konnte sich in den entscheidenden Momenten jedoch auf seinen Superstar verlassen: Neymar.

Brasilien durfte im Achtelfinale gegen Mexiko feiern. Paulinho trug Neymar auf den Schultern.

Und so war es schließlich auch im Achtelfinale gegen Mexiko. Neymar war da, als sein Land ihn brauchte, erzielte das erste Tor selbst und bereitete das zweite vor. Das 2:0 gegen Mexiko zeigt, dass Brasilien allmählich in Titelform kommt, und das vor allem aufgrund des Superstars von Paris St. Germain. Allerdings lieferte Neymar erneut Diskussionsstoff, was seine Theatralik angeht: Bei einem harmlosen Kontakt mit einem Mexikaner wälzte er sich minutenlang übertrieben auf dem Boden. Eine schauspielerische Glanzleistung, denn verletzt war er nicht. 

Neymar gab vor, sich verletzt zu haben - mal wieder. Gegen Belgien ruhen erneut alle brasilianischen Hoffnungen auf ihm.

Diesen peinlichen Auftritt verzeihen ihm die brasilianischen Fans sicher, solange er vorne für die Tore sorgt. Ob er sich außerhalb Brasiliens mit solchen Einlagen viele Freunde macht, steht auf einem anderen Blatt. Fakt ist: Gegen Belgien baut ganz Brasilien wieder auf Neymar, der auch wegen eines möglichen Mega-Transfers im Rampenlicht steht. Auch Real-Verteidiger Marcelo, der gegen Mexiko verletzt war, könnte zurückkehren und Neymar mit seinen Flankenläufen unterstützen. Gegen Belgien sind die Zauberkünstler aus Südamerika zum ersten Mal so richtig gefordert.

Belgien: Die „Goldene Generation“ muss zeigen, was sie kann

Die Belgier haben eine ganz andere Geschichte erlebt als Brasilien bei dieser WM. Die Roten Teufel waren das vielleicht überzeugendste Team der Gruppenphase. Nach zwei frühen Siegen (3:0 gegen Panama, 5:2 gegen Tunesien) gegen absolute WM-Underdogs war die Qualifikation für das Achtelfinale früh in trockenen Tüchern. Beim Gruppenfinale gegen England (1:0) sprang dann sogar noch der Gruppensieg heraus. Allerdings spielten beide Teams nicht mit der Stammelf, weshalb das Ergebnis wenig Aussagekraft hat. 

Das Tor, das Belgien ins Viertelfinale brachte: Nacer Chadli trifft.

Und das Achtelfinale? Da war Belgien gegen Japan auch haushoher Favorit - und wäre um ein Haar gescheitert. Erst in der Nachspielzeit (90.+4) gelang Nacer Chadli der erlösende 3:2-Siegtreffer. Belgien lag gegen die Asiaten völlig überraschend 0:2 zurück. Die Truppe musste erstmals zeigen, dass sie mit Drucksituationen umgehen kann, und bewies große Moral. Die Belgier kamen noch einmal mit dem Schrecken davon. Nun wartet niemand anderes als der Rekordweltmeister auf die „Goldene Generation“ Belgiens. 

Für Kevin De Bruyne, Eden Hazard, Romelu Lukaku und Co. wird es wohl keine bessere Gelegenheit mehr geben, für ihr kleines Land einen Titel nach Hause zu holen. Es wäre der allererste für Belgien überhaupt. Belgien hat ein eingespieltes Team gespickt mit internationalen Top-Stars. Der Ex-Bremer De Bruyne beispielsweise wurde in England zum Spieler der Saison gekürt. Die Belgier begegnen Brasilien auf Augenhöhe. Einen Favoriten in dieser Partie zu benennen, ist kaum möglich. Die Erfahrung spricht vielleicht für Brasilien, während die Form und das Momentum auf Seiten der Belgier scheint.

Brutale Enttäuschung bei Japan: Kevin De Bruyne muss Gen Shoji nach Abpfiff trösten.

WM 2018: Brasilien gegen Belgien heute live im Free-TV im ZDF

Auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 werden wieder sämtliche Spiele im deutschen Free-TV gezeigt. Somit gibt es auch die Begegnung Brasilien gegen Belgien live im TV. Diese beginnt am Freitag, den 6. Juli, um 20  Uhr.Das ZDF zeigt die Partie, wie auch auch das Spiel zuvor, Frankreich gegen Uruguay (16 Uhr). Etwa eine halbe Stunde vor Anpfiff wird das ZDF mit der Vorberichterstattung zu Brasilien gegen Belgien beginnen. Aus dem ZDF-WM-Studio präsentieren Oliver Welke oder Jochen Breyer die Sendung, mit Unterstützung der Experten Oliver Kahn, Holger Stanislawski und Ex-Schiedsrichter Urs Meier. Als Kommentator für das Spiel wird entweder Bela Rethy, Oliver Schmidt, Martin Schneider oder Claudia Neumann fungieren.

Außerdem überträgt Sky das Spiel in Full HD. Ab 19,.45 Uhr geht es hier los. 

WM 2018: Brasilien gegen Belgien heute im Live-Stream des ZDF

Neben dem TV-Programm haben Sie auch die Möglichkeit, das Spiel im kostenlosen Live-Stream des ZDF zu verfolgen. Den Stream können Sie mit allen gängigen Browsern auf Ihrem PC oder Laptop verfolgen. Die Übertragungszeiten bleiben die gleichen.

Für Smartphones und Tablets bietet es sich an, die kostenlose ZDF-App herunterzuladen, um sich das vorletzte Spiel des Achtelfinales anzusehen. Die App ist für jedes mobile Endgerät verwendbar. Sie kann für Apple-Geräte im iTunes-Store und für Android-User im Google Play Store heruntergeladen werden.

Hinweis der Redaktion: Falls Sie das Spiel Brasilien gegen Belgien im Live-Stream verfolgen wollen, sollten Sie dabei auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Besteht diese nicht, könnte Ihr monatliches mobiles Datenvolumen schnell aufgebraucht werden, falls Sie über keine Flatrate verfügen. Dann surfen Sie für den Rest des Monats mit geringerer Geschwindigkeit.

Brasilien gegen Belgien: Live-Stream der ARD auch im Ausland empfangen

Aufgrund des Geoblockings sind Live-Streams, wie auch der zum Spiel Brasilien gegen Belgien, von deutschen Anbietern im Ausland gesperrt. Wenn Sie also versuchen, auf den ARD Stream aus dem Ausland zuzugreifen, erhalten Sie eine IP-Adresse aus dem Land, in dem Sie sich aufhalten. Dadurch kann der Stream gezielt blockiert werden.

Viele Nutzer umgehen dieses Problem, indem sie ein Virtual Private Network, kurz VPN, einrichten. Damit kann ihnen eine IP-Adresse aus Deutschland zugewiesen werden, womit Sie auf den deutschen Live-Stream zugreifen können. Bekannte Dienste hierfür sind beispielsweise Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass. Auch für mobile Endgeräte gibt es eigene Programme, sogenannte Proxy-Apps, mit denen Sie die IP-Sperre umgehen können. VPN One Click, PRixy Droid oder Faceless sind hier die bekanntesten.

WM 2018: Brasilien gegen Belgien im kostenlosen Live-Stream im Internet

Wie so häufig gibt es garantiert auch für das Spiel Brasilien gegen Belgien vermeintlich kostenlose Streams. Doch diese haben meistens eine schlechte Bild- und Tonqualität und haben zudem lästige Pop-up-Werbung. Meist ist ebenfalls der Kommentar nicht in der gewünschten Sprache verfügbar. Die Seiten, auf denen der Stream zu finden ist, können außerdem ein Einfallstor für Malware sein.

Passen Sie bei solchen Live-Streams auf! Denn der Europäische Gerichtshof hat vor einiger Zeit geurteilt, dass die Benutzung illegaler Live-Streams auch für den Nutzer strafbar ist.

Brasilien gegen Belgien: WM 2018 bei uns heute im Live-Ticker

Sollten die bereits genannten Möglichkeiten für Sie keine Option sein, so können Sie das Achtelfinale der WM 2018 zwischen Brasilien und Belgien auch bei uns im Live-Ticker verfolgen. Wir halten Sie auf dem Laufenden, was auf und neben dem Feld passiert.

So geht es am Samstag bei der WM 2018 weiter

Die beiden letzten Viertelfinals finden am Samstag statt. Am Nachmittag spielt zunächst Russland gegen Kroatien. Am Abend entscheidet sich bei der Partie Schweden gegen England, wer den letzten Platz im Halbfinale ergattern kann.

Fußball-WM 2018 in Russland: Spielplan, Stadien und Themenseite

Wir haben für Sie eine eine Übersicht über alle Ergebnisse, Gruppenkonstellationen und Szenarien, wer bei der WM 2018 in Russland weiterkommt und schon weiter ist. Dort können Sie alle Informationen zu Spielplan, Terminen, Ergebnissen, Gruppen sowie Kurzporträts der Austragungsorte nachschlagen. Der Spielplan der WM 2018 steht dort auch zum Download zur Verfügung. Den Überblick über alle Sendetermine bei der Fußball-Weltmeisterschaft bieten wir obendrein und sagen Ihnen außerdem, wo Sie welche Partie live sehen können. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-WM 2018 in Russland.

Auch interessant

Meistgelesen

DFB-Pokal-Viertelfinale terminiert - Mit zwei schlechten Nachrichten für Bayern-Fans
DFB-Pokal-Viertelfinale terminiert - Mit zwei schlechten Nachrichten für Bayern-Fans
Boateng debütiert im Camp Nou - Nach dem Spiel gibt es ein böses Erwachen
Boateng debütiert im Camp Nou - Nach dem Spiel gibt es ein böses Erwachen
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Spielplan der Champions League 2018/2019: Alle Termine und Ergebnisse
Spielplan der Champions League 2018/2019: Alle Termine und Ergebnisse

Kommentare