Bayern-Präsident über das Turnier in Russland

Hoeneß urteilt über die WM und überrascht mit seiner Aussage

+
Uli Hoeneß.

Präsident Uli Hoeneß hat sich über die Weltmeisterschaft 2018 geäußert. Er fällt ein Urteil, welches durchaus überraschend ist. 

München - Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hat WM-Gastgeber Russland in höchsten Tönen gelobt. "Ich muss den Russen zu ihrer WM gratulieren, sie war prima organisiert. Es gab keinen Hooliganismus, keine Gewalt, das ganze Land befindet sich in einem positiven Aufbruch. Eine Super-WM", sagte Hoeneß im kicker. Das Turnier geht am Sonntag (17.00 Uhr MESZ/ZDF und Sky Deutschland) mit dem Finale zwischen Frankreich und Kroatien in Moskau zu Ende.

Die Konzentration von Hoeneß liegt aber derzeit auf der Saisonvorbereitung des FC Bayern München. Entscheidend ist für den Präsidenten nach der Niederlage im DFB-Pokalfinale gegen den Neu-Trainer Niko Kovac und dessen Frankfurter sowie dem erneuten Aus im Halbfinale der Champions League aber die Mentalität der Profis. "Wir brauchen den einen oder anderen Spieler", sagte er, "der in den wichtigen Spielen Höchstleistungen bringt - und nicht, wenn wir gegen die schwachen Gegner spielen. Daran müssen wir arbeiten."

Wer das genau sein wird, bleibt offen. Der Kader wird noch kleiner werden, kündigte Sportdirektor Hasan Salihamidzic an. „Wir haben - Stand jetzt - neun mehr oder weniger zentrale Mittelfeldspieler für wahrscheinlich nur drei Positionen“, sagte Brazzo erst kürzlich

SID

Auch interessant

Meistgelesen

So endete das Revierderby: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
So endete das Revierderby: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
So endete Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
So endete Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
FIFA beteiligt diese 25 deutsche Vereine an WM-Einnahmen - sogar Drittligist 1860 erhält Geld
FIFA beteiligt diese 25 deutsche Vereine an WM-Einnahmen - sogar Drittligist 1860 erhält Geld
Kehrt Özil England den Rücken? Wechsel des Weltmeisters immer wahrscheinlicher
Kehrt Özil England den Rücken? Wechsel des Weltmeisters immer wahrscheinlicher

Kommentare