Eine Welt-Premiere

Peru gegen Dänemark: WM 2018 heute live im TV und im Live-Stream

+
Peru spielt bei der WM 2018 zum Auftakt in der Gruppe C gegen Dänemark.

Peru gegen Dänemark: So sehen Sie das Duell auf Augenhöhe bei der WM 2018 heute live im TV und im Live-Stream.

Update vom 20. Juni: Das ist Perus nächster Gegner

Im zweiten Spiel hofft Peru natürlich auf mehr Glück und vor allem einen Sieg - doch das wird schwierig. Am Donnerstag können Sie im Live-Stream und auch live im TV sehen, wie Frankreich gegen Peru spielt. Dänemark trifft dann auf Australien.

WM-Auftakt von Peru gegen Dänemark

Saransk - Es ist ein südamerikanisch-skandinavisches Duell auf Augenhöhe - in vielerlei Hinsicht. Peru und Dänemark messen am ersten Vorrundenspieltag in der Gruppe C (alle WM-Gruppen im Überblick) bei der WM 2018 am Samstag, 16. Juni, ihre Kräfte (Anpfiff: 18.00 Uhr). Für beide Teams geht es um einen guten Start ins Turnier, denn der Kampf um Platz zwei hinter Top-Favorit Frankreich und gegen Underdog Australien wird vermutlich zwischen den Wikingern und den Südamerikanern entschieden.

Am Samstag finden auch noch drei weitere Spiele statt. Frankreich gegen Australien macht den Auftakt, danach folgt Argentinien gegen Island. Den Abschluss macht Kroatien gegen Nigeria. Alle Spiele können Sie live im TV und im Live-Stream sehen.

WM 2018 - Peru gegen Dänemark: Für beide erste WM-Teilnahme nach einer Pause

Die Parallelen sind vielschichtig: Zum einen ist es für beide die mittlerweile fünfte WM-Teilnahme. Beide Teams waren bei der letzten WM in Brasilien nicht dabei. Dänemark spielte zuletzt bei der WM 2010 in Südafrika beim größten Fußballturnier der Welt auf, die Peruaner sind in Russland zum ersten Mal seit 36 (!) Jahren wieder dabei. 

Peru ist ein fußballverrücktes Land. Die WM-Qualifikation mit einer Mannschaft ohne große Stars wurde bereits als großen Erfolg gefeiert.

Beide Teams haben sich zudem über die Playoffs für das WM 2018 in Russland qualifiziert. Die Dänen haben nach einem 0:0 im Hinspiel gegen Irland auf der grünen Insel mit einem 5:1 ein wahres Feuerwerk gezündet und so ihrem Spitznamen „Danish Dynamite“ alle Ehre gemacht. Die Peruaner mussten gegen Neuseeland ran und setzten sich nach einem 0:0 im Hinspiel beim Ozeanien-Vertreter mit 2:0 im Rückspiel vor heimischer Kulisse durch. Die Partystimmung in der Andenrepublik kannte keine Grenzen.

WM 2018 - Peru gegen Dänemark: Heute Nachbarschaftsduell in der Fifa-Weltrangliste

Eine weitere Parallele ist der bislang größte Erfolg bei einer Weltmeisterschaft: das Erreichen des Viertelfinales. Die Dänen schafften es 1998 bei der WM in Frankreich unter die letzten Acht, bei den Peruanern datiert der Erfolg gar aus dem Jahre 1970. 

Das Duell der beiden kleinen Staaten im Mordowia-Arena von Saransk ist heute vor allem auch ein Nachbarschaftsduell in Sachen Fifa-Weltrangliste. Hier liegen die Peruaner aktuell auf Rang 11, die Dänen rangieren auf Platz 12 (Stand: 17. Mai). Ihre gute Platzierung haben sich beide Teams vor allem durch ihre guten WM-Qualifkationsrunden verdient.

WM 2018 - Peru gegen Dänemark: Drei Deutschland-Legionäre bei den Wikingern

In Sachen Kader setzen die Dänen unter dem norwegischen Trainer Age Hareide auf eine bunte Mischung aus Spielern, die im Vereinsfußball in ganz Europa verstreut unter Vertrag stehen. Mit dabei sind mit Jannik Vestergaard (Borussia Mönchengladbach), Thomas Delaney (Werder Bremen) und Yussuf Poulsen (RB Leipzig) gleich drei Deutschland-Legionäre.

Die Mannschaft verfügt über keine echten Stars. Der ehemalige Wolfsburger Nicklas Bendtner fehlt verletzungsbedingt bei der WM 2018. Die Dänen gelten allerdings als spielstarke Mannschaft mit gleich mehreren guten Fußballern in ihren Reihen.

Bei den Peruanern fehlt nach dem Rücktritt von Bundesliga-Legende Claudio Pizarro ein in Europa und vor allem in Deutschland bekanntes Gesicht. Der Kader des argentinischen Trainers Ricardo Gareca setzt sich hauptsächlich aus Spielern zusammen, die in Südamerika ihre Brötchen verdienen. Immerhin ein Gesicht ist dem deutschen Fußball-Fan dann doch nicht ganz unbekannt: Jefferson Farfan. Der ehemalige Schalker läuft inzwischen für Lokomotive Moskau auf.

Eine Personalie brachte ganz Peru zum Jubeln: Rekordtorschütze und Ex-Bundesliga-Profi Paolo Guerrero (FC Bayern München, Hamburger SV) darf doch mit zur WM 2018 fahren. Nach einem langen Rechtsstreit wurde seine Doping-Sperre vom Schweizer Bundesgericht ausgesetzt

WM 2018 - Peru gegen Dänemark: Großer Unterschied beim Marktwert der beiden Teams

Die Zusammenstellung aus eher unbekannten Spielern bei den Peruanern hat natürlich zur Folge, dass die beiden Mannschaften sich - so ähnlich sie sich sonst in vielen statistischen Kennzahlen auch sein mögen - in Sachen Marktwert deutlich unterscheiden. Laut transfermarkt.de ist die dänische Fußball-Auswahl knapp 290 Millionen Euro wert, die peruanische kommt mit nicht einmal 35 Millionen Euro nur auf ein Neuntel dieses Wertes. 

Auf dem Papier sind die Dänen damit zumindest leicht favorisiert. Dennoch sind die Peruaner angesichts der überraschend guten Qualifikation nicht zu unterschätzen.

Peru - Dänemark: WM 2018 heute live im Free-TV beim ZDF

Die Partie Peru gegen Dänemark wird - wie alle 64 Spiele der WM - heute live im Free-TV übertragen. Nachdem die ARD das Eröffnungsspiel Russland gegen Saudi-Arabien sowie die ersten Spiele des Turniers am Freitag übernommen hat, steigt am Samstag auch das ZDF in die Live-Berichterstattung aus Russland ein. Gesendet wird aus einem nationalen Sendezentrum am Spielort, doch der Großteil des ZDF-Teams inklusive Moderatoren und Experten sitzt im Studio des Mainzer Senders in Baden-Baden. Moderator Jochen Breyer meldet sich zunächst aus dem ZDF-WM-Studio. Im Anschluss übernehmen Moderator Oliver Welke und ZDF-Experte Oliver Kahn. Nur Kommentator Thomas Wark meldet sich heute live aus der Mordwinien-Arena in Saransk. 

Zu Gast für das WM-Spiel Peru gegen Dänemark ist heute der Däne Bjarne Goldbæk, der 1990 mit dem 1. FC Kaiserslautern Deutscher Pokalsieger und ein Jahr später Deutscher Meister wurde.

Einen Tag vor dem ersten WM-Auftritt von Deutschland meldet sich Katrin Müller-Hohenstein aus dem Quartier der DFB-Elf.

Vor Ort in Russland sind die Reporter Sven Voss, Katja Streso und Alexander Ruda im Einsatz, um Stimmen und Geschichten vom Rand des Spielfeldes und vor allem aus dem Lager der deutschen Fußballnationalmannschaft zu berichten.

Peru - Dänemark: WM 2018 heute im Live-Stream des ZDF

Für alle, die kein heute Fernsehgerät zur Verfügung haben, und dennoch gerne das erste Spiel in Gruppe C zwischen Peru und Dänemark bei der WM 2018 verfolgen möchten, bietet das ZDF eine Alternative an: Die Vorrunden-Partie wird nicht nur via Kabel, Satellit und Antennen auf die TV-Geräte der Deutschen übertragen, sondern ist auch im Live-Stream des Senders mit Sitz in Mainz zu sehen.

Den Live-Stream zum WM-Spiel Peru gegen Dänemark können Sie über den Webbrowser auf jedem Rechner, Tablet und Smartphone verfolgen.

Speziell das Streaming auf mobilen Endgeräten (also Smartphone oder Tablet) gibt es aber auch eine kostenfreie App des ZDF, mit welcher man den Live-Stream zum WM-Spiel Peru gegen Dänemark sehen kann. Die App ist erhältlich bei Google Play und im iTunes Store.

Wichtig: Bei der Nutzung von Streaming-Angeboten wie dem des ZDF sollten Nutzer auch heute wieder darauf achten, dass sie stets über eine stabile WLAN-Verbindung verfügen. Live-Streams verbrauchen zudem sehr große Datenmengen, was zu einem schnellen Aufbrauchen des Datenvolumens etwa des Mobilfunkvertrags führen kann. Unter Umständen können dann hohe Zusatzkosten auf den Verbraucher zukommen.

WM 2018: Live-Stream des ZDF zu Peru gegen Dänemark im Ausland eigentlich geblockt, aber...

Beim Nutzen von Live-Streams im Ausland gibt es allerdings ein Problem. Denn vor Kurzem erließ die EU eine Verordnung, die viele Nutzer von Streaming-Diensten zunächst zum Jubeln brachte: Bezahlpflichtige Streaming-Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime müssen garantieren, dass EU-Bürger ihre Abonnements auch bei Reisen im EU-Ausland nutzen können. Aber: Die Mediathek des ZDF und andere bleiben trotz der Anti-Geoblocking-Verordnung gesperrt. Der Grund: Gratis-Streaming-Services sind von der EU-Regelung ausgenommen.

Nur solche Streaming-Dienste müssen ihr Angebot freigeben, wenn man sich einen User-Account einrichten kann. Dieser ist Voraussetzung, damit ein Nutzer zu dem Land, für das der Streaming-Anbieter seine Rechte erworben hat, zugeordnet werden kann. Und genau das ist etwa bei der Mediathek des ZDF nicht der Fall. Man kann diesen Streaming-Dienst auch ohne User-Account nutzen.

Allerdings ist das Geoblocking auch heute alles andere als eine unüberwindbare Hürde. Knackpunkt ist die IP-Adressen, anhand der beispielsweise das ZDF erkennen kann, aus welchem Land der User des Live-Streams kommt. Heißt konkret: Keine deutsche IP-Adresse, also umgehend blocken!

Viele Streaming-Nutzer umgehen dieses Geoblocking ganz einfach, indem sie ein sogenanntes VPN (Virtual Private Network) einrichten. Ermöglicht wird dies etwa von dem Dienst Hotspot Shield. Dem User wird eine IP-Adresse aus dem Land zugewiesen, aus dem der Live-Stream übertragen wird. Weitere Dienste, mit denen das Geoblocking umgangen werden kann, sind IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass. Wer beim Live-Streaming auf sein Smartphone oder Tablet zurückgreift, kann mit sogenannten Proxy-Apps die IP-Sperre umgehen. Hier gehören zu den beliebtesten Diensten: VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless.

Falls Sie sich nun fragen, ob das ganze legal ist: Wir haben für Sie zusammengefasst, wie ein Rechtsanwalt das Geoblocking aus juristischer Sicht beurteilt.

Peru - Dänemark: WM 2018 heute im kostenlosen Live-Stream im Internet

Für das Spiel Peru gegen Dänemark gibt es neben den bereits erwähnten klassischen TV- und Online-Angeboten heute zahlreiche weitere Live-Streams im Internet. Diese Angebote sind aber nicht selten illegal und zudem meistens auch qualitativ eher mangelhaft. So kann das Bild oft verschwommen sein oder der Kommentar nur schlecht zu verstehen. Bei einigen Angeboten kann es zudem sein, dass die gewünschte Sprache erst gar nicht verfügbar ist.

Zudem hat der Europäische Gerichtshof in einem Urteil unlängst festgelegt, dass auch nur das Schauen und nicht nur das Anbieten solcher Live-Streams illegal ist. Deshalb raten wir Ihnen an dieser Stelle deutlich davon ab, solche Streams überhaupt zu benutzen. Wir haben für Sie aus diesem Grund eine Liste der kostenlosen und legalen Live-Streaming-Anbieter zusammengestellt, an der sie sich für die WM 2018 in Russland und dieses Spiel aber auch für die Zukunft orientieren können.

Peru - Dänemark: WM 2018 heute bei uns im Live-Ticker

Neben denen, die das Spiel zwischen Peru und Dänemark vor ihrem Fernseher und via Live-Stream auf ihrem Computer oder ihrem Smartphone schauen, gibt es heute ein weiteres Angebot für alle, die kein TV-Gerät haben, über keine ausreichende Internetverbindung verfügen oder ihr Datenvolumen nicht überstrapazieren möchten. Wir bieten zur WM 2018 in Russland einen stets aktuellen Live-Ticker an, so auch am Samstag wenn Peru auf Dänemark trifft.

In diesem Ticker werden nicht nur den ganzen Tag die wichtigsten Informationen rund um die WM, die Mannschaften, die Organisation und alle weiteren Themen gesammelt und aufbereitet, sondern auch stets über die aktuellen Entwicklungen der laufenden Spiele berichtet - natürlich auch vom Aufeinandertreffen der Südamerikaner mit den Nordeuropäern. Im Live-Ticker verpassen Sie kein Tor, kein Ergebnis und keine besonderes Vorkommnis - und bekommen zusätzlich jede Menge weiterer Infos zur WM.

WM 2018 - Peru gegen Dänemark: Die bisherigen Begegnungen

Normalerweise würden an dieser Stelle die letzten Begegnungen von Peru und Dänemark mit Datum, Ergebnis und Anlass der Partie aufgelistet. Doch das Duell zum Auftakt in Vorrundengruppe C bei der WM 2018 ist heute das erste Länderspiel der beiden Länder überhaupt. Noch ein Grund, warum für Spannung gesorgt ist.

WM 2018: Spiele am 17. Juni live im TV und im Live-Stream

Das Highlight am Sonntag ist zweifellos die Partie Deutschland gegen Mexiko. Allerdings gibt es mit Costa Rica gegen Serbien und dem viel beachteten Spiel Brasilien gegen Schweiz zwei weitere spannende Duelle zu sehen. 

tz.de* hat alle Infos zu den Übertragungen der heutigen Spiele bei der WM 2018 zusammengefasst.

Fußball-WM 2018 in Russland: Spielplan, Stadien und Themenseite

Sie wollen eine Übersicht über alle Ergebnisse und Gruppenkonstellationen während der WM 2018 in Russland? In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zu Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Der Spielplan steht dort auch zum Download zur Verfügung. Außerdem haben wir für Sie alle wichtigen Infos über die Stadien der WM 2018 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen den Überblick über alle Sendetermine während der WM und sagen Ihnen, wo welche Partie übertragen wird. Welche Spieler in Russland für das DFB-Team im Einsatz sind, erfahren Sie hier. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-WM 2018 in Russland bei tz.de*.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Zentralredaktionsnetzwerks.

phk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schockierende Enthüllung: Ex-Kicker verrät perverses „Spiel“ unter Fußball-Profis
Schockierende Enthüllung: Ex-Kicker verrät perverses „Spiel“ unter Fußball-Profis
Europa-League: RB Leipzig gegen CSU Craiova heute live im Free-TV und im Live-Stream
Europa-League: RB Leipzig gegen CSU Craiova heute live im Free-TV und im Live-Stream
Dieser Nationalspieler hofft auf schnelles Comeback von Özil
Dieser Nationalspieler hofft auf schnelles Comeback von Özil
Ex-Bundesligastar Mandzukic tritt aus Nationalmannschaft zurück
Ex-Bundesligastar Mandzukic tritt aus Nationalmannschaft zurück

Kommentare