Europameister ist klarer Favorit

WM 2018: So endete Portugal gegen Marokko

+
Cristiano Ronaldo ist der Star im WM-Spiel Portugal gegen Marokko,

Am zweiten Spieltag der Gruppe B bei der WM 2018 traf Portugal auf Marokko. So endete das Spiel.

WM 2018: Deutschland gegen Schweden live im TV und im Live-Stream

Jetzt gilt es! Das DFB-Team steht im zweiten Gruppenspiel gegen Schwweden mit dem Rückenzur Wand und muss unbedingt drei Punkte einfahren. Wir sagen Ihnen, wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream sehen können. 

Update vom 20. Juni 2018: Viertes WM-Tor für Cristiano Ronaldo. Portugal hat Marokko mit 1:0 besiegt, dank des Top-Stürmers. Alle Informationen zu dieser Begegnung finden Sie im Spielbericht. Ist Ihnen außerdem aufgefallen, dass Moutinho beim Torjubel zurückgeblieben ist? Das liegt an dieser kuriosen“Jubel- Regel“.

Moskau - Am 2. Spieltag der Gruppe spielt heute Portugal gegen Marokko. Für Portugal wird es nach dem ersten Spiel gegen Spanien der vermutlich leichtere Gegner sein. Das 3:3 gegen die Nachbarn von der Iberischen Halbinsel war schließlich hart erkämpft. Trotzdem sollte man das marokkanische Team nicht unterschätzen, denn das Team hat gerade einen sehr guten Lauf. Seit Juni 2017 hatte es kein Spiel mehr verloren, wobei gleich das erste Turnierspiel bei der WM 2018 gegen den Iran mit 0:1 verloren ging. Dennoch ist die Nationalelf aus Marokko eines der bisher erfolgreichsten afrikanischen Teams. Daher verwundert es auch nicht, dass Marokko sich als Austragungsort für die WM 2026 beworben hatte.

In den beiden weiteren Begegnungen des heutigen Spieltags treten neben Portugal und Marokko übrigens auch Iran gegen Spanien und Uruguay gegen Saudi-Arabien an.

Die WM 2018 in Russland ist für das Nationalteam aus Marokko die fünfte Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Die letzte Teilnahme liegt jedoch genau 20 Jahre zurück. 1998 flogen sie in Frankreich bereits in der Vorrunde raus. Marokko will daher unbedingt mit ihrem Trainer Hervé Renard wieder Erfolge feiern. Den größten Triumph bei einer WM verbuchten sie 1986 in Mexiko. Hier schafften sie es bis ins Achtelfinale, jedoch war dann nach dem Spiel gegen Deutschland endgültig Schluss.

Trainer von Marokko: Hervé Renard

Portugal gegen Marokko: Klarer Favorit ist heute Portugal

Ganz anders sieht das beim aktuellen Europameister Portugal aus. Die Mannschaft will nach dem EM-Titel 2016 nun natürlich auch den WM-Titel 2018 holen. Aber ob sie diesen Erfolg wiederholen kann? Dominiert hat das Team bereits 2016 nicht, denn hier haben sie die Gruppenphase sehr knapp als Drittplatzierte überstanden. Dieses Mal will die Mannschaft um Trainer Fernando Santos den Auftakt souveräner meistern, und deshalb muss für Portugal gegen Marokko heute ein Sieg her.

Kernspieler ist nach wie vor Christiano Ronaldo, der auch wieder Kapitän der portugiesischen Nationalelf ist. Ihm zur Seite stehen unter anderem wieder Pepe von Besiktas, Raphael Guerreiro vom BVB und Torhüter Rui Patricio von Sporting Lissabon. Alle haben an seiner Seite den EM-Pokal 2016 geholt. Es sind insgesamt viele "alte Hasen" mit dabei, was sich auf die Schnelligkeit auswirken könnte. Um dem entgegen zu wirken, hat Trainer Fernando Santos den 21-jährigen Verteidiger Ruben Dias (Benefica Lissabon) und den 22-jährigen André Silva mit im Gepäck. Weiterer klarer Vorteil der Portugiesen: Sie haben eindeutig schon viel mehr Erfahrungen bei internationalen Wettbewerben. Das bedeutet mehr Routine und weniger Aufregung.

Portugal gegen Marokko: WM 2018 heute live im Free-TV bei der ARD 

Wer sich auch das Spiel Portugal gegen Marokko ansehen möchte, kann es am heute  um 14 Uhr live im Free-TV bei der ARD verfolgen. Das Erste überträgt den gesamten Spieltag und hat die alleinigen Rechte für die Übertragung von Portugal gegen Marokko im deutschen TV. Das Team vor Ort meldet sich live aus Moskau, während die Experten im WM-Studio wie gewohnt von Deutschland aus auf Sendung gehen.

Portugal gegen Marokko: WM 2018 heute im Live-Stream der ARD

Wer sich nicht vor den Fernseher setzen möchte, kann sich aber auch alle Spiele imARD Live-Stream ansehen. Das geht zum einen über den PC und zum anderen auch über das Smartphone oder Tablet. Am einfachsten funktioniert das über die ARD-App, die im iTunes und Google Play Store zu finden sind.

Allerdings sollten Sie beachten, dass die Übertragung per Live-Stream eine große Datenmenge beansprucht. Das kann problemlos sein, wenn Sie eine Internetflatrate haben. Sollten Sie aber ein begrenztes Datenvolumen haben, ist es möglich, dass eine Live-Übertragung ihr Volumen aufbraucht. Eine stabile WLAN-Verbindung ist ohnehin besser für eine Übertragung, da sie einen flüssiger laufenden Stream verspricht. Wer sich auf das Mobilfunknetz verlässt, kann leichter einen Abbruch der Übertragung erleben.

Portugal gegen Marokko: So umgehen Sie das Geoblocking für die WM 2018 in Russland 

Die WM fällt ja für viele in die Urlaubszeit. Aber trotzdem will man nicht alle WM-Spiele aus Russland verpassen. Doch wie empfängt man die Übertragungen auf Deutsch, wenn nicht zufälligerweise ein deutsches TV-Programm verfügbar ist? Das geht einfach per Stream, wenn Sie das Geoblocking umgehen. Diese Sperre verhinder nämlich den Zugriff auf den Live-Stream, wenn Sie sich nicht in Deutschland aufhalten.

Kostenlose Streams sind im Normalfall nicht in den neuen EU-Richtlinien gegen das Geoblocking enthalten. Denn diese Richtlinien besagen nur, dass kostenpflichtige Streaminganbieter, wie Netflix oder Amazon, ihre Dienste aus dem Ausland zugänglich machen müssen. Da der ARD- und ZDF-Stream jedoch kostenlos und ohne Registrierung abrufbar ist, müssen Sie hier das weiterhin eingebaute Geoblocking umgehen. Das geht allerdings ganz einfach mit einem VPN-Client. Dieser umgeht die Sperre, da er die ursprüngliche IP-Adresse ändert und dem Nutzer eine aus dem Ausland zuweist, die einen Zugang ermöglicht. Beispiele hierfür wären IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass für den PC und VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless für mobile Endgeräte. 

Im folgenden Artikel finden Sie die rechtliche Beurteilung des Geoblockings.

Portugal gegen Marokko: WM 2018 heute im kostenlosen Live-Stream

Neben den Live-Streams von ARD und ZDF, versprechen auch noch andere Anbieter aus dem Ausland einen kostenlosen WM-Live-Stream. Doch hier ist Vorsicht geboten, denn nicht alle Streams sind legal und haben die Rechte für eine Übertragung. Wer sie ansieht, macht sich sogar selbst strafbar. Hinzu kommt, dass Sie bei illegalen Streams mit einer schlechten Qualität rechnen müssen. Ein Top-Spiel wie Portugal gegen Marokko komplett verpixelt und mit schlechtem Ton anzusehen, macht definitiv keinen Spaß.

Portugal gegen Marokko: WM 2018 heute bei uns im Live-Ticker 

Wenn alle Stricke reißen und ihnen weder Fernseher noch ein Live-Stream zur Verfügung stehen, gibt es zum Glück noch unseren Live-Ticker. Bei uns können Sie so jedes Spiel verfolgen ohne ein Foul, eine Karte oder ein Tor zu verpassen. Außerdem bekommen Sie zusätzlich noch viele Informationen rund um die Mannschaften und das Turnier in Russland. So sind Sie auch heute bei Portugal gegen Marokko immer auf dem Laufenden.

WM 2018 Testspiel: Portugal jubelt nach einem Tor gegen Algerien

Portugal gegen Marokko: Die letzten Begegnungen vor der WM 2018 in Russland

Portugal ist bisher zweimal schon auf Marokko getroffen und die Bilanz für Marokko sieht nicht schlecht aus: Die letzte Begegnung fand bei Olympia 2004 statt. Die hat Marokko zwar mit 1:2 gegen Portugal verloren, dafür besiegten sie den Europameister bei der letzten gemeinsamen WM-Begegnung 1986. Das Spiel endete 3:1 für Portugal. Ein überraschender Sieg Marokkos ist also laut Statistik nicht komplett auszuschließen.

WM 2018: Spiele am 21. Juni live im TV und im Live-Stream

Morgen am 21.6 stehen natürlich wieder drei Partien an. Dabei spielen Dänemark gegen Australien, Frankreich gegen Peru und Argentinien gegen Kroatien

Noch mehr Infos rund um die WM bei uns: 

WM 2018 in Russland: Spielplan als PDF, Gruppen und Stadien bei der Weltmeisterschaft

Wo läuft die WM 2018? Live-Übertragung im TV und Stream - Sendetermine & TV-Planer

Auf diesen Sendern sehen Sie die WM 2018 live und im Live-Stream

Mats Hummels ist attraktivster DFB-Spieler bei WM 2018

„Erdo-Gate“ und sportliche Probleme: Löw-Team reist mit viel Ballast zur WM

SL

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung
Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung
Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar
Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar
Wechsel zu Real Madrid? PSG-Superstar Neymar legt sich fest
Wechsel zu Real Madrid? PSG-Superstar Neymar legt sich fest
Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt
Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt

Kommentare