Messi und Co. gegen die Nordmänner

WM 2018: So endete Argentinien gegen Island

+
WM 2018: Erster Spieltag in Gruppe D mit dem Duell Argentinien gegen Island.

WM 2018: Top-Duell am Nachmittag in Gruppe D. So endete Argentinien gegen Island.

Update vom 21. Juni: Auch Island muss wieder ran bei der WM 2018. Am Freitag gibt es live im TV und im Live-Stream die Begegnung Nigeria gegen Island.

Update vom 20. Juni: Jetzt steht die nächste Herausforderung für Argentinien auf dem Programm. Das Spiel Argentinien gegen Kroatien können Sie live im TV und im Live-Stream verfolgen.

Update vom 16. Juni: Die erste große Überraschung der WM schaffte Argentinien -. im negativen Sinne. Gegen Island kam der amtierende Vizweltmeister nicht über ein Remis hinaus. Den Spielbericht zur Partie finden sie hier.

Moskau - Was für eine Premiere! Der Star der Fußball-EM 2016 aus Island trifft auf Lionel Messi und das argentinische Spitzenteam. Wenn die Isländer am Samstag, 16. Juni 2018 (Anpfiff: 15.00 Uhr) auf den WM-Mitfavoriten treffen, dann dürfte es spannend zu sehen sein, ob die Isländer ihre Erfolgswelle von der vergangenen Europameisterschaft, wo sie mit dem Viertelfinal-Einzug den bislang größten Erfolg ihrer Geschichte einfuhren, auch bei ihrer ersten WM fortsetzen können. Die Qualifikation lief in jedem Fall schon einmal hervorragend.

Außerdem laufen am Samstag die Partien Frankreich gegen Australien, Peru gegen Dänemark und Kroatien gegen Nigeria

WM 2018 - Argentinien gegen Island - Die Südamerikaner auf dem Weg zum dritten Titel?

Für Argentinien geht es in Gruppe D (alle WM-Gruppen auf einen Blick), in der beim ersten Spieltag am Samstagabend (21.00 Uhr) in Kaliningrad noch Kroatien und Nigeria aufeinandertreffen, um einen guten Start ins Turnier. Denn der Finalgegner der deutschen Fußballnationalmannschaft bei der vergangenen WM 2014 in Brasilien dürfte auch in diesem Jahr wieder den Anspruch haben, es sehr lange im Turnier auszuhalten - und sich vielleicht doch nach 1978 und 1986 den dritten WM-Titel der Geschichte zu holen.

Er ist der unangefochtene Superstar bei den Argentiniern: Lionel Messi. Sein Marktwert beträgt unglaubliche 180 Millionen Euro.

Ein Blick auf das südamerikanische Team verrät: Es dreht sich fast alles um Superstar Lionel Messi. Der fünfmalige Weltfußballer des Jahres und Offensiv-Juwel des FC Barcelona will am 15. Juli mit 31 Jahren endlich den WM-Pokal in den russischen Nachthimmel recken. Denn dieser eine große internationale Titel ist ihm in seiner Ausnahmekarriere als Rekordtorschütze seines Landes, der spanischen Liga und des FC Barcelona bislang verwehrt geblieben. Bei der WM 2018 könnte es seine letzte Chance sein, denn vier Jahre später ist er mit 35 Jahren nicht mehr im besten Alter, sein Team zum Titel zu führen.

WM 2018 - Argentinien gegen Island - Gleich mehrere Stars hinter Lionel Messi im Kader

Ansonsten gab es bei der Nominierung des argentinischen WM-Kaders keine besonderen Überraschungen. Neben Messi sind die üblichen Verdächtigen, gut bezahlte Stars aus den Top-Ligen Europas, ebenfalls im Kader: Angel Di Maria (Paris St. Germain), Paulo Dybala (Juventus Turin), Sergio Agüero (Manchester City) und Gonzalo Higuain (Juventus Turin). Nicht dabei sein kann Stammtorhüter Sergio Romero (Manchester United), der sich im Saisonendspurt seines Teams noch verletzte.

Erinnerungen an eine erfolgreiche EM: Island besiegt im Achtelfinale England.

Immerhin positiver Aspekt aus argentinischer Sicht: Das deutsche Team ist aller Voraussicht nach erst ein möglicher Finalgegner - und der Torschütze des Siegtreffers von 2014, Mario Götze, steht erst gar nicht im Kader von Bundestrainer Jogi Löw. Ein Deutschland-Legionär hat es übrigens nicht in den Kader von Nationaltrainer Jorge Sampaoli geschafft.

WM 2018 - Argentinien gegen Island - Die Nordmänner als Underdog mit Achtelfinal-Chancen

Alles in allem ein gutes Omen? Vielleicht. Fest steht, dass die Argentinier wie gewohnt vor allem offensiv einiges zu bieten haben. Das weiß sicher auch der Gegner im ersten Gruppenspiel. Die Isländer sind derweil vor allem für ihre Kampfstärke, ihren Einsatzwillen und ihre Defensivarbeit bekannt und wollen den südamerikanischen Superstars das Leben schwer - und vielleicht mit einem schnellen Gegenstoß selbst zum Erfolg kommen.

Er soll Argentinien endlich zum dritten WM-Titel führen: Trainer Jorge Sampaoli.

Im Kader des isländischen Coaches Heimir Hallgrímsson haben es gleich zwei in Deutschland aktive Fußballer geschafft. Zum einen gehört Rurik Gislason (SV Sandhausen) zum Aufgebot, zum anderen der Goalgetter des FC Augsburg, Alfred Finnbogason. Dennoch steht fest: Der Weltranglisten-22. hat im Duell mit dem fünfbesten Team der Welt (Stand: 17. Mai) klarer Underdog.

WM 2018 - Argentinien gegen Island - Der Marktwert der beiden Teams im Vergleich

Das sieht man alleine daran, dass der Marktwert der isländischen Auswahl laut transfermarkt.de 68 Millionen Euro beträgt - der von Lionel Messi alleine bereits 180 Millionen Euro. Die argentinische Auswahl kommt insgesamt auf eine sagenhafte Summe von 691 Millionen (!) Euro. Ein Unentschieden oder ein Sieg der Isländer, die in Gruppe D mit Kroatien und Nigeria harte Brocken auf dem Weg zum Weiterkommen haben, wäre demnach eine Überraschung. Es würde aber die Wahrscheinlichkeit auf ein Wiedersehen mit dem berühmten Schlachtruf „Hu!“ deutlich steigern.

Die isländischen Fans sind für ihren ungewöhnliche Unterstützung für ihre Mannschaft bekannt.

Gleichzeitig wären die Argentinier dann für das zweite Gruppenspiel gegen Kroatien am Donnerstag bereits mächtig unter Druck, wohingegen Island mit einem Sieg über Nigeria dann womöglich schon alles klar machen könnte. Es darf also ein spannendes Match im Spartak-Stadion erwartet werden.

Argentinien - Island: WM 2018 heute live im Free-TV im ZDF

Die Partie Argentinien und Island wird live im Free-TV vom ZDF übertragen. Nachdem die ARD das Eröffnungsspiel Russland gegen Saudi-Arabien sowie die ersten Spiele am Freitag übernommen hat, steigt am Samstag auch das „Zweite“ in die Liveberichterstattung vom größten Fußballturnier der Welt in Russland ein. Denn: Die beiden öffentlich-rechtlichen deutschen Sender haben sich alle 64 WM-Spieler untereinander aufgeteilt. Gesendet wird aus einem nationalen Sendezentrum in Russland, der Großteil des ZDF-Teams inklusive Moderatoren und Experten sitzt allerdings im Studio in Baden-Baden. Nur die Kommentatoren melden sich live vom Ort Geschehens in der russischen Hauptstadt. Am Samstag bei der Partie Argentinien gegen Island übernimmt diese Aufgabe Claudia Neumann.

Die Vorberichte im ZDF beginnen heute um 14.00 Uhr. Dann melden sich Moderator Jochen Breyer und Experte Christoph Kramer. Anpfiff ist um 15.00 Uhr. Dann meldet sich Kommentatorin Claudia Neumann aus dem  Spartak-Stadion in Moskau.

Über ein Tor wollen die argentinischen Superstars um Angel Di Maria (11) sicher auch gegen Island jubeln.

Argentinien - Island: WM 2018 heute im Live-Stream des ZDF

Für alle, die kein Fernsehgerät haben, und dennoch gerne das erste Spiel in Gruppe D verfolgen möchten, bietet das ZDF heute eine Alternative: Die Vorrunden-Partie zwischen Argentinien und Island wird nicht nur via Kabel, Satellit und Antennen auf die TV-Geräte übertragen, sondern ist auch im Live-Stream des Senders als Teil der ZDF-Mediathek zu sehen. Über den Webbrowser kann man den Live-Stream zum WM-Spiel Argentinien gegen Island auf jedem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone sehen. 

Speziell das Streaming auf mobilen Endgeräten (also Smartphone oder Tablet) gibt es heute aber auch eine kostenfreie App des ZDF, mit welcher man den Live-Stream zum WM-Spiel Argentinien gegen Island sehen kann. Die App ist erhältlich bei Google Play und im iTunes Store.

Wichtig: Bei der Nutzung von Streaming-Angeboten wie dem des ZDF sollten Nutzer auch heute darauf achten, dass sie stets über eine stabile WLAN-Verbindung verfügen. Livestreams verbrauchen zudem sehr große Datenmengen, was zu einem schnellen Aufbrauchen des Datenvolumens etwa des Mobilfunkvertrags führen kann. Unter Umständen können dann hohe Kosten auf den Verbraucher zukommen.

Argentinien - Island: Live-Stream des ZDF zum WM-Spiel im Ausland heute eigentlich geblockt, aber...

Beim Nutzen von Live-Streams im Ausland gibt es allerdings ein Problem. Denn vor Kurzem erließ die EU eine Verordnung, die viele Nutzer von Streaming-Diensten zunächst zum Jubeln brachte: Bezahlpflichtige Streaming-Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime müssen garantieren, dass EU-Bürger ihre Abonnement auch bei Reisen im EU-Ausland nutzen können. Aber: Die Mediathek des ZDF und andere bleiben heute trotz der Anti-Geoblocking-Verordnung gesperrt. Der Grund: Gratis-Streaming-Services sind von der EU-Regelung ausgenommen.

Nur solche Streaming-Dienste müssen ihr Angebot freigeben, wenn man sich einen User-Account einrichten kann. Dieser ist Voraussetzung, damit ein Nutzer zu dem Land, für das der Streaming-Anbieter seine Rechte erworben hat, zugeordnet werden kann. Und genau das ist etwa bei der Mediathek des ZDF nicht der Fall. Man kann diesen Streaming-Dienst auch ohne User-Account nutzen.

Argentinien - Island: So umgehen Sie zur WM 2018 das Geoblocking bei Live-Streams

Allerdings ist das Geoblocking alles andere als eine unüberwindbare Hürde. Knackpunkt ist die IP-Adresse, anhand der beispielsweise das ZDF erkennen kann, aus welchem Land der User des Live-Streams kommt. Heißt konkret: Keine deutsche IP-Adresse, also umgehend blocken!

Viele Streaming-Nutzer umgehen dieses Geoblocking während der Fußball-WM ganz einfach, indem sie ein sogenanntes VPN (Virtual Private Network) einrichten. Ermöglicht wird dies etwa von dem Dienst Hotspot Shield. Dem User wird eine IP-Adresse aus dem Land zugewiesen, aus dem der Live-Stream übertragen wird. Weitere Dienste, mit denen das Geoblocking umgangen werden kann, sind IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass. Wer beim Live-Streaming auf sein Smartphone oder Tablet zurückgreift, kann mit sogenannten Proxy-Apps die IP-Sperre umgehen. Hier gehören zu den beliebtesten Diensten: VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless.

Falls Sie sich nun fragen, ob das ganze legal ist: Wir haben für Sie zusammengefasst, wie ein Rechtsanwalt das Geoblocking aus juristischer Sicht beurteilt.

Argentinien - Island: WM 2018 heute live im Pay-TV bei Sky in Ultra HD

Erstmals überträgt der TV-Bezahlsender Sky auch bei einer Fußball-WM. Angeboten werden 25 Spiele aus Russland - live und in Ultra HD. Das Angebot auf dem Sender Sky Sport UHD steht allen Sky-Kunden in Deutschland ohne weitere Kosten zur Verfügung. Voraussetzung ist die Nutzung eines Sky+ Pro Receivers sowie die Erfüllung der technischen Empfangsvoraussetzungen für Ultra HD. Aber: Nur Sky-Kunden mit dem speziellen Receiver können das Spiel Argentinien gegen Island sehen. Sky teilt hierzu mit: „Das Angebot auf Sky Sport UHD steht allen Sky Kunden in Deutschland zur Verfügung, die den Sky Q / Sky+ Pro Receiver nutzen und die technischen UHD-Empfangsvoraussetzungen erfüllen.“

Neben dem Eröffnungsspiel zwischen Russland und Saudi Arabien umfasst das Angebot alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft sowie ausgewählte Topspiele des Tages, darunter auch die Partie Argentinien gegen Island. Zudem werden vier Achtelfinals, zwei Viertelfinals, beide Halbfinals, das Spiel um Platz 3 sowie das Finale am 15. Juli ebenfalls von dem Sender aus Unterföhring live übertragen. Es kommentiert jeweils Wolff-Christoph Fuss.

Argentinien - Island: WM-Spiel heute NICHT im Live-Stream bei Sky

Sie sind Sky-Kunde und wollen das WM-Spiel Argentinien gegen Island im Live-Stream von Sky schauen? Da haben Sie leider Pech. Sky überträgt die WM-Partien, an denen der Sender die Rechte in UHD erworben hat, lediglich auf Sky Sport UHD. 

Sky-Kunden, die die Spiele gerne im Live-Stream auf Sky Go sehen möchten, müssen sich eine andere Alternative suchen. 

Argentinien - Island: WM 2018 heute im kostenlosen Live-Stream im Internet

Für das Spiel Frankreich gegen Australien gibt es neben den bereits erwähnten klassischen TV- und Online-Angeboten zahlreiche weitere Live-Streams in den Weiten des Internet. Diese sind allerdings nicht selten illegal und zudem meistens auch qualitativ mangelhaft. Beispielsweise ist das Bild oft verschwommen und der Kommentar schlecht zu verstehen oder die gewünschte Sprache erst gar nicht verfügbar.

Zudem hat der Europäische Gerichtshof erst vor Kurzem geurteilt, dass auch das Schauen solcher Live-Streams illegal ist. Deshalb raten wir Ihnen an dieser Stelle deutlich davon ab, solche Streams zu benutzen. Wir haben für Sie außerdem eine Liste der kostenlosen und legalen Live-Streaming-Anbieter zusammengestellt, an der Sie sich guten Gewissens orientieren können.

Argentinien - Island: WM 2018 heute bei uns im Live-Ticker

Für all diejenigen, die während des Spiels zwischen Argentinien und Island unterwegs sind, und aus diesem Grund weder einen Fernseher noch eine ausreichend stabile Internetverbindung oder ein entsprechend großes Datenvolumen zur Verfügung haben, bieten wir einen Live-Ticker zur WM 2018 in Russland an. 

Dort werden nicht nur den ganzen Tag über die wichtigsten Informationen rund um die WM 2018 in Russland sammeln und aufbereiten, sondern auch stets über die aktuellen Entwicklungen auf dem Rasen berichten - natürlich auch vom Aufeinandertreffen der Südamerikaner mit den Nordeuropäern. Im News-Ticker verpassen Sie kein Tor, kein Ergebnis und keine besonderen Vorkommnisse - und bekommen zusätzlich jede Menge weiterer Infos zur WM geliefert.

WM 2018: Spiele am 17. Juni live im TV und im Live-Stream

Am Sonntag, den 17. Juni, findet auch endlich das erste deutsche Spiel statt, hier trifft Deutschland auf Mexiko. Außerdem wird die Partie Costa Rica gegen Serbien und das spannende Spiel Brasilien gegen Schweiz ausgetragen.  

WM 2018 - Argentinien gegen Island - Die letzten Begegnungen

Wo an dieser Stelle normalerweise die Ergebnisse der letzten Aufeinandertreffen beider Teams aufgelistet werden, muss im Fall von Island und Argentinien die Tabelle leer bleiben, denn das Duell in der Vorrunde der Gruppe D ist das erste Länderspiel der beiden Nationen überhaupt. 

Mehr zur WM 2018 in Russland bei uns:

phk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung
Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung
Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar
Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar
Wechsel zu Real Madrid? PSG-Superstar Neymar legt sich fest
Wechsel zu Real Madrid? PSG-Superstar Neymar legt sich fest
Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt
Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt

Kommentare