Wen nimmt Jogi Löw nach Russland mit?

DFB-Kader-Nominierung für die WM 2018: Bekanntgabe heute live im TV und im Live-Stream

+
Mit wem geht Bundestrainer Joachim Löw die Weltmeisterschaft 2018 in Russland an?

Heute nominiert Bundestrainer Joachim Löw den erweiterten Kader für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie die Bekanntgabe live im TV und im Live-Stream sehen können.

Dortmund - Nicht mehr lange, dann beginnt endlich die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Doch einige Fragen im Kader von Trainer Joachim Löw sind noch unbeantwortet. Kann Manuel Neuer im Tor stehen? Heilt die Muskelverletzung von Jerome Boateng rechtzeitig aus? Gibt es Überraschungen im Kader?

Gewissheit haben Fans und Spieler am 15. Mai 2018, dem Tag der Bekanntgabe des Kaders der deutschen Nationalmannschaft für die WM 2018. Bundestrainer Jogi Löw wird im Dortmunder Fußballmuseum eine Liste mit maximal 35 Spielern verlesen, die dann im vorläufigen Kader stehen werden. Bereits einen Tag zuvor, also am 14. Mai, muss der Deutsche Fußball-Bund (DFB) diese Liste beim Weltfußballverband FIFA eingereicht haben. Der endgültige Kader muss dann am 4. Juni der FIFA gemeldet werden.

Sicher mit dabei in Russland sind wohl Marc-André ter Stegen, Joshua Kimmich, Mats Hummels, Jonas Hector, Sami Khedira, Toni Kroos, Ilkay Gündogan und Thomas Müller. Ebenfalls als sichere Kandidaten für den Kader galten vor ihren Verletzungen Manuel Neuer, Jerome Boateng und Mesut Özil. Bei den dreien besteht aber durchaus noch Hoffnung, dass sie rechtzeitig zu Beginn der Weltmeisterschaft wieder fit werden.

Bundestrainer Joachim Löw wird den erweiterten Kader für die WM 2018 am Dienstag, 15. Mai 2018, um ca. 13 Uhr in Dortmund präsentieren. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie die Kader-Bekanntgabe von Deutschland live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

WM 2018: Bekanntgabe des WM-Kaders von Deutschland live im Free-TV bei Sky

Die Präsentation des deutschen WM-Kaders wird am Dienstag ab ca. 12.15 Uhr live vom 24-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD übertragen. Auch im Internet können Sie auf Ihrem Laptop oder PC dank des kostenlosen Live-Streams von SSNHD die Kader-Nominierung von Joachim Löw verfolgen. Oder Sie nutzen einfach die App des Sportsenders, die Sie bei iTunes oder im Google Play Store finden.

Hinweis: Falls weitere TV-Sender „on air“ gehen sollten, erfahren Sie es an dieser Stelle.

WM-Kader von Deutschland 2018: Die Bekanntgabe live auf Sky Sport News HD

Auch der Spartensender Sky Sport News HD sendet die Bekanntgabe des WM-Kaders live aus dem Dortmunder Fußballmuseum. Somit können Sie also auch auf einem spezifischen Sportsender der Stimme Joachim Löws lauschen. 

Auch dieser Sender hat einen kostenlosen Live-Stream im Internet. Somit können Sie also auch das Programm von Sky Sport News HD bequem via Laptop und PC live verfolgen. 

WM 2018: Bekanntgabe des WM-Kaders von Deutschland heute im Live-Stream von Sport1

Die Bekanntgabe des WM-Kaders von Deutschland zeigt Sport1 am Dienstag ab 12.15 Uhr im Live-Stream. Dieser ist auf der Homepage des Sportsenders gratis und über jeden gängigen Webbrowser aufrufbar.

Den Stream können Sie auch auf dem Smartphone oder Tablet ansehen. Um sicherzustellen, dass er auch abgespielt wird, empfiehlt es sich, die Sport1-Video-App herunterzuladen. Diese gibt es kostenlos bei iTunes (für iOS-Geräte) sowie im Google Play Store (für Android-Geräte).

Wichtig: Live-Streams sind wahre Datenfresser. Das Kontingent Ihres Mobilfunkvertrags könnte daher sehr schnell aufgebraucht sein. Nutzen Sie deshalb am besten eine stabile WLAN-Verbindung.

WM 2018: Bekanntgabe des WM-Kaders von Deutschland heute im Live-Stream des DFB

Alternativ zur Übertragung im Live-Stream von Sport1 bietet auch der Deutsche Fußball-Verband auf tv.dfb.de einen Stream zur Bekanntgabe des deutschen WM-Kaders an. Auch diesen können Sie ab 12.30 Uhr über jeden gängigen Browser sehen.

Auch auf den mobilen Endgeräten ist dies möglich. Dafür gibt es in den App-Stores - bei iTunes und im Google Play Store - die offizielle App des DFB.

WM 2018: Bekanntgabe des WM-Kaders von Deutschland heute bei uns im Live-Ticker

Unsere Online-Redaktion berichtet am Dienstag von der Bekanntgabe des WM-Kaders im Live-Ticker. Wen nimmt Bundestrainer Joachim Löw mit nach Russland und wen lässt er zu Hause? Bei uns bekommen Sie die Antworten auf diese Fragen!

Übrigens: Den Live-Ticker zur WM-Kader-Bekanntgabe des DFB können Sie auch problemlos auf den mobilen Endgeräten mitlesen. Die tz-App gibt es für iOS-Geräte bei iTunes, Android-Nutzer finden sie hingegen im Google Play Store.

WM 2018: Diese Spieler könnte Joachim Löw nominieren

Am Dienstag gibt der Bundestrainer also den vorläufigen Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland (Das ist der Spielplan des Turniers) bekannt. Doch für wen wird er sich letztlich entschieden? Vertraut er den WM-Helden von 2014 oder bringt er frischen Wind in den Kader? Im Folgenden haben wir für Sie die Kandidaten für den deutschen WM-Kader zusammengestellt. Der Übersichtlichkeit halber haben wir die Spieler in verschiedene Kategorien eingeteilt.

DFB-Kader für die WM 2018: Diese Spieler werden sicher nominiert

Name

Verein

Position

Marc-André ter Stegen

FC Barcelona

Torwart

Joshua Kimmich

FC Bayern München

Verteidigung

Mats Hummels

FC Bayern München

Verteidigung

Jonas Hector

1. FC Köln

Verteidigung

Sami Khedira

Juventus Turin

Mittelfeld

Toni Kroos

Real Madrid

Mittelfeld

Ilkay Gündogan

Manchester City

Mittelfeld

Thomas Müller

FC Bayern München

Angriff

Timo Werner

RB Leipzig

Angriff

DFB-Kader für die WM 2018: Diese Spieler haben gute Chancen nominiert zu werden

Name

Verein

Position

Antonio Rüdiger

FC Chelsea

Verteidigung

Leon Goretzka

FC Schalke 04

Mittelfeld

Julian Draxler

Paris Saint-Germanin

Mittelfeld

Leroy Sané

Manchester City

Mittelfeld

Marco Reus

Borussia Dortmund

Mittelfeld

Sandro Wagner

FC Bayern München

Angriff

Mario Gomez

VfB Stuttgart

Angriff

DFB-Kader für die WM 2018: Diese Spieler müssen zittern

Name

Verein

Position

Manuel Neuer (verletzt)

FC Bayern München

Torwart

Bernd Leno

Bayer 04 Leverkusen

Torwart

Kevin Trapp

Paris Saint-Germain

Torwart

Sven Ulreich

FC Bayern München

Torwart

Jerome Boateng (verletzt)

FC Bayern München

Verteidigung

Benedikt Höwedes

Juventus Turin

Verteidigung

Matthias Ginter

Borussia Mönchengladbach

Verteidigung

Niklas Süle

FC Bayern München

Verteidigung

Shkodran Mustafi

FC Arsenal

Verteidigung

Marvin Plattenhardt

Hertha BSC

Verteidigung

Emre Can (verletzt)

FC Liverpool

Mittelfeld

Julian Weigl

Borussia Dortmund

Mittelfeld

Sebastian Rudy

FC Bayern München

Mittelfeld

Mesut Özil (verletzt)

FC Arsenal

Mittelfeld

Julian Brandt

Bayer 04 Leverkusen

Mittelfeld

Mario Götze

Borussia Dortmund

Mittelfeld

DFB-Kader für die WM 2018: Diese Spieler werden wohl nicht nominiert

Name

Verein

Position

Benjamin Henrichs

Bayer 04 Leverkusen

Verteidigung

Jonathan Tah

Bayer 04 Leverkusen

Verteidigung

Marcel Halstenberg

RB Leipzig

Verteidigung

Yannick Gerhardt

VfL Wolfsburg

Verteidigung

Kerem Demirbay

TSG 1899 Hoffenheim

Mittelfeld

Christoph Kramer

Borussia Mönchengladbach

Mittelfeld

Max Meyer

FC Schalke 04

Mittelfeld

Amin Younes

Ajax Amsterdam

Mittelfeld

Karim Bellarabi

Bayer 04 Leverkusen

Mittelfeld

André Schürrle

Borussia Dortmund

Mittelfeld

Kevin Volland

Bayer 04 Leverkusen

Angriff

Max Kruse

Werder Bremen

Angriff

DFB-Kader für die WM 2018: Diese Spieler fallen verletzungsbedingt aus

Name

Verein

Position

Lars Stindl

Borussia Mönchengladbach

Mittelfeld

Serge Gnabry

TSG 1899 Hoffenheim

Angriff

WM 2018: Das sind die Teilnehmer

Nation

Verband

Russland

UEFA (Europa)

Belgien

UEFA (Europa)

Dänemark

UEFA (Europa)

Deutschland

UEFA (Europa)

England

UEFA (Europa)

Frankreich

UEFA (Europa)

Island

UEFA (Europa)

Kroatien

UEFA (Europa)

Polen

UEFA (Europa)

Portugal

UEFA (Europa)

Schweden

UEFA (Europa)

Schweiz

UEFA (Europa)

Serbien

UEFA (Europa)

Spanien

UEFA (Europa)

Argentinien

CONMEBOL (Südamerika)

Brasilien

CONMEBOL (Südamerika)

Kolumbien

CONMEBOL (Südamerika)

Peru

CONMEBOL (Südamerika)

Uruguay

CONMEBOL (Südamerika)

Ägypten

CAF (Afrika)

Marokko

CAF (Afrika)

Nigeria

CAF (Afrika)

Senegal

CAF (Afrika)

Tunesien

CAF (Afrika)

Costa Rica

CONCACAF (Nord-, Mittelamerika und Karibik)

Mexiko

CONCACAF (Nord-, Mittelamerika und Karibik)

Panama

CONCACAF (Nord-, Mittelamerika und Karibik)

Australien

AFC (Asien)

Iran

AFC (Asien)

Japan

AFC (Asien)

Saudi-Arabien

AFC (Asien)

Südkroea

AFC (Asien)


Lesen Sie auch:

26 Schattenbilder: Ist das ein Hinweis auf Löws Auswahl für die WM 2018

WM 2018 in Russland: Das sind die Favoriten auf den Titel

WM 2018: Alle Teilnehmer stehen fest - Diese Länder sind dabei

Auch interessant

Meistgelesen

DFB-Pokal-Viertelfinale terminiert - Mit zwei schlechten Nachrichten für Bayern-Fans
DFB-Pokal-Viertelfinale terminiert - Mit zwei schlechten Nachrichten für Bayern-Fans
Boateng debütiert im Camp Nou - Nach dem Spiel gibt es ein böses Erwachen
Boateng debütiert im Camp Nou - Nach dem Spiel gibt es ein böses Erwachen
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Spielplan der Champions League 2018/2019: Alle Termine und Ergebnisse
Spielplan der Champions League 2018/2019: Alle Termine und Ergebnisse

Kommentare