Letztes Achtelfinale bei der WM

WM 2018: So endete Kolumbien gegen England 

+
Harry Kane (l.) will England ins Viertelfinale schießen.

Im letzten Achtelfinale traf Kolumbien auf England. So endete das Spiel, das live im TV und im Live-Stream zu sehen war.

Update vom 11. Juli 2018: Zweites Halbfinale bei der Weltmeisterschaft in Russland. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie Kroatien gegen England bei der WM 2018 heute live im TV und im Live-Stream sehen.

Update vom 6. Juli 2018: England im Viertelfinale

Für die Three Lions steht am Samstag, 7. Juli das nächste Spiel bei der WM 2018 an. Im Viertelfinale wartet ein Gegner, gegen den ein Weiterkommen auf jeden Fall möglich ist. Wir haben zusammengefasst, wie Sie Schweden gegen England live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update: England beendete gegen Kolumbien Elfmeter-Fluch und steht im Viertelfinale

Was für ein Drama im letzten Achtelfinale dieser WM 2018! Erst konnte Kolumbien in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit den 0:1-Führung der Engländer egalisieren. Dann scheiterten sie vom Punkt, nachdem auch die Verlängerung keinen Sieger finden konnte. Die letzten beiden Schützen Kolumbiens konnten ihre Elfer nicht verwandeln und beenden damit den lang anhaltenden Elfmeter-Fluch der „Three Lions“ - Endstand 5:4 für England, die im Viertelfinale auf Schweden treffen. 

WM 2018: Kolumbien - England live im TV und im Live-Stream

Moskau - Das letzte Achtelfinale steht an: Nur noch ein Team fehlt, um die besten acht Nationen der Welt zu komplettieren. Der Sieger aus dem Spiel Schweden gegen Schweiz sucht einen Gegner, und dieser wird in der Partie Kolumbien gegen England im Spartak-Stadion in Moskau heute um 20 Uhr ermittelt.

Lesen Sie auch: Bundestrainer Jogi Löw entscheidet sich gegen den Rücktritt.

WM 2018: Gruppensieger Kolumbien bangt um James

Entegegen der Favoritenstellung heißt der Gruppensieger in dieser Partie Kolumbien, nicht England. Die Südamerikaner sicherten sich Rang 1 in der Gruppe H, während England in der Gruppe G mit Platz 2 hinter Belgien begnügen musste. Trotzdem gilt in diesem Vergleich Kolumbien als Underdog. Die Engländer traten extrem souverän auf und waren schon nach zwei Spielen fürs Achtelfinale qualifiziert, während Kolumbien bis zum letzten Spiel zittern musste. Die Cafeteros waren mit einer 1:2-Pleite gegen Japan ins Turnier gestartet, hatten sich aber dann gesteigert und gegen Polen (3:0) und Senegal (1:0) zwei Siege folgen lassen. Im Achtelfinale werden sich die Kolumbianer keine Eingewöhnungszeit leisten können.

Die ganze kolumbianische Nation bangt bis zum Anstoß zweifellos um den Einsatz ihres Superstars James Rodriguez. Der Spieler vom FC Bayern München und WM-Torschützenkönig der WM 2014 in Brasilien war schon vor dem Turnier wegen einer Verletzung fraglich gewesen. Gegen Japan wurde er nur eingewechselt. Beim überzeugenden Sieg gegen Polen spielte er 90 Minuten durch und war der beste Mann auf dem Platz. Gegen den Senegal musste er nach 31 Minuten schon wieder runter. Der Grund: Wieder eine Verletzung. 

James Rodriguez bei seiner Auswechslung gegen den Senegal.

„Ich mache mir große Sorgen. Es ist sehr schwer für meine Mannschaft. So ein Thema kann alles überschatten“, sagte Pekerman am Donnerstagabend in Samara. Ob er gegen England auflaufen kann, ist unsicher: "Wir müssen abwarten und hoffen, dass wir gute Nachrichten bekommen“, sagt Pekerman. Ohne James fehlt Kolumbien sein Herzstück - die Ärzte werden bis zum Anpfiff heute pausenlos arbeiten, um den Star des Teams fit zu bekommen.

WM 2018 heute live: England wieder in Topformation - knipst Kane heute?

England musste nicht zittern, weder um Verletzte, noch um den Einzug in die Runde der letzten 16. Nach den ersten beiden Spielen (2:1 gegen Tunesien und 6:1 gegen Panama) war die Gruppenphase überstanden. Harry Kane (5 Treffer) führte nach der Gruppenphase die Torschützenliste an und sorgte mit seinen Treffern dafür, dass die Three Lions endlich wieder Hoffnung haben, bei einem großen Turnier weit zu kommen. Die Mischung im Team von Coach Gareth Southgate scheint diesmal zu stimmen, und auch im Tor - historisch gesehen eine Problemposition für die Briten - steht mit Jordan Pickford ein sehr verlässlicher Mann.

Dank der schnellen beiden Siege verkam die dritte WM-Partie, das Gruppenfinale gegen Belgien, ein wenig zum besseren Testspiel. Beide Teams schonten ihre Stars, auch Kapitän Kane kam nicht zum Einsatz. Englands Ersatzelf hatte zum Schluss der Partie das schlechtere Ende für sich und verlor mit 0:1 - was ihnen den Gruppensieger Kolumbien als Gegner einbrachte.

Gegen Belgien nur Zuschauer: Der geschonte Harry Kane kehrt gegen Kolumbien höchstwahrscheinlich in die Startelf zurück.

Allerdings sind die Gegner des „unteren“ Turnierbaums in der K.o.-Phase (Kolumbien, Schweden und die Schweiz) ein wenig schwächer einzuschätzen als die, die Belgien jetzt fordern (zuerst Japan, dann Brasilien oder Mexiko). Unter diesem Gesichtspunkt war das Pokerspiel für England vermutlich eines mit wenig Risiko - wenn, ja aber nur wenn Kolumbien nicht zum Stolperstein wird. Wer weit kommen will, und das haben die Engländer diesmal vor, muss sowieso jeden schlagen. Beim bisher einzigen Aufeinandertreffen bei einer WM 1998 siegten die Engländer in der Gruppenphase mit 2:0 gegen Kolumbien - damals mit David Beckham als vielumjubelten Torschützen eines direkten Freistoßes.

David Beckham (l., mit Michael Owen) bejubelt sein Freistoßtor bei der WM 1998 in Frankreich gegen Kolumbien.

Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Achtelfinale zwischen Uruguay und Portugal live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Kolumbien gegen England: WM 2018 heute live im Free-TV bei der ARD

Wie bei allen bisherigen Spielen liegen auch beim Spiel Uruguay gegen Portugal die Rechte bei ARD und ZDF. Wie gewohnt wird das Spiel live im Fernsehen übertragen. Am Samstag ist die ARD im Einsatz. Vor dem Achtelfinalspiel bekommen Sie ab 19.05 Uhr eine ausführliche Berichterstattung aus dem Studio in Baden-Baden geboten. Von dort meldet sich Moderator Matthias Opdenhövel mit Experte Thomas Hitzlsperger.

Kommentiert wird das Match Uruguay gegen Portugal von ARD-Reporter Steffen Simon. Die WM-Übertragung im Ersten endet am Samstag erst um ca. 22.30 Uhr. Anschließend begrüßen Micky Beisenherz und Jörg Thadeusz die Zuschauer in der Sendung „WM Kwartira“.

Kolumbien gegen England: WM 2018 heute im Live-Stream der ARD

Ihnen steht natürlich wie immer die Übertragung per Live-Stream zur Verfügung. Diesen können Sie über den PC öffnen oder sich auch auf einem mobilen Endgerät ansehen. Entscheiden Sie sich für Letzteres, ist die Handhabung per App einfacher. Die Sportschau-App finden Sie entweder bei iTunes (für iOS-Geräte) oder im Google Play Store (für Android-Geräte).

Starker Rückhalt im englischen Tor: Jordan Pickford.

Tipp der Redaktion: Am besten ist es, wenn Sie sich für die Live-Stream-Übertragung eine stabile WLAN-Verbindung suchen. Ein mobiles Netz kann zum einen immer wieder abbrechen und so für Frustration sorgen und zum anderen, falls keine Flatrate vorhanden, Ihr Datenvolumen aufbrauchen.

Kolumbien - England: WM 2018 heute live im Pay-TV bei Sky

Auch der Pay-TV-Sender Sky hat für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland Rechte erworben. Doch nicht alle Sky-Abonnenten können die WM-Spiele empfangen. Für das Special Sky UHD brauchen Sie einen besonderen Receiver. „Das Angebot auf Sky Sport UHD steht allen Sky Kunden in Deutschland zur Verfügung, die den die den Sky Q / Sky+ Pro Receiver nutzen und die technischen UHD-Empfangsvoraussetzungen erfüllen“, so der Sender auf seiner Homepage.

Das Achtelfinale zwischen Kolumbien und England wird ebenfalls auf Sky übertragen. Die Übertragung beginnt 15 Minuten vor Anpfiff, also am heute, den 3. Juli, ab 19.45 Uhr. Kommentiert wird die Partie von Wolff-Christoph Fuss.

Kolumbien gegen England: WM 2018 im Ausland im Live-Stream sehen

Auf den Live-Streams der ARD oder des ZDF kann leider, trotz neuer EU-Richtlinien, aus dem Ausland nicht zugegriffen werden. Das liegt am Geoblocking, denn die Webseite oder die App erkennt, dass Sie sich nicht in Deutschland aufhalten, und blockiert den Zugriff. Grund dafür ist, dass die Live-Streams kostenlos und ohne Anmeldung sind und das Angebot so nicht im Ausland verfügbar sein muss.

Sie haben aber zwei Möglichkeiten, wie Sie dennoch sich die WM-Spiele wie das Achtelfinale zwischen Kolumbien gegen England aus dem Ausland ansehen können. Zum einen gibt es beispielsweise gute und bezahlbare Angebote für die kurze Zeit der WM, die wir in unserem Artikel zum Thema Geoblocking zusammengefasst haben. Zum anderen können Sie das Geoblocking auch mit einem VPN (Virtual Private Network) umgehen. Diese generieren lediglich eine IP-Adresse aus dem gewünschten Land. Heißt, wenn Sie eine deutsche IP-Adresse benötigen, aber eigentlich eine italienische gerade hätten, wird das durch das VPN verschleiert. So können Sie im Ausland trotzdem auf die Streams zugreifen.

Programmbeispiele dafür wären IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass. Für Ihr Smartphone oder Tablet benötigen Sie eine Proxy-App. Dafür können Sie sich beispielsweise VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless holen.

Kolumbien gegen England: WM 2018 heute im kostenlosen Live-Stream 

Es gibt auch immer wieder Anbieter, die auch einen kostenlosen Stream versprechen. Hier sollten Sie allerdings aufpassen, denn häufig sind diese Streams zum einen illegal und zum anderen haben Sie eine schlechtere Qualität als die originalen Streams. Auch ein deutscher Kommentar zum Spiel Kolumbien gegen England ist nicht garantiert. Unter Umständen infizieren solche Seiten Ihren PC mit Malware. Solche Streams lohnen sich also nicht.

Kolumbien gegen England: WM 2018 bei uns heute im Live-Ticker 

Sollten Sie keinen Zugang zu einem Fernseher und auch nicht die Möglichkeit haben, das Spiel Kolumbien gegen England im Live-Stream zu sehen, gibt es immer noch unseren Live-Ticker. In diesem lesen Sie nicht nur nach, was auf dem Spielfeld passiert, sondern auch was nebenbei so passiert.

Kolumbien gegen England: Die letzten Begegnungen

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Freundschaftssspiel

31.5.2005

Kolumbien - England

2:3

WM 1998

26.6.1998

Kolumbien - England

0:2

Freundschaftsspiel

6.9.1995

England - Kolumbien

0:0

Freundschaftsspiel

24.5.1998

England - Kolumbien

1:1

Freundschaftsspiel

20.5.1970

Kolumbien - England

0:4

Die WM 2018 in Russland: Spielplan, Ergebnisse, Stadien und Themenseite 

Zwar wird es ab dem Achtelfinale etwas übersichtlicher, aber trotzdem haben wir Ihnen die wichtigsten Infos zur WM in unserem Spielplan zusammengetragen. Darin finden Sie alle Gruppen, Termine, Ergebnisse, Platzierungen, kurze Infos zu den Austragungsorten und über alle Sendetermine. Außerdem bieten wir Ihnen die neuesten Infos über dendeutschen Kader und die möglichen Torschützenkönige. Im News-Ticker erfahren Sie alles über Rücktritte aus der deutschen Nationalmannschaft. Alle Themen rund um die Fußball-WM 2018 aus Russland finden Sie auf einen Blick auf unserer Themenseite.

Auch interessant

Meistgelesen

DFB-Team hat Gruppenspiele für EM 2020 in München - Kimmich: „Das ist überragend“
DFB-Team hat Gruppenspiele für EM 2020 in München - Kimmich: „Das ist überragend“
Pokalfinale in München? CSU-Politikerin macht Ernst - DFB-Vertrag mit Berlin endet
Pokalfinale in München? CSU-Politikerin macht Ernst - DFB-Vertrag mit Berlin endet
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt heute die deutschen Champions-League-Spiele live?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt heute die deutschen Champions-League-Spiele live?
Champions League: So endete Borussia Dortmund gegen Slavia Prag 
Champions League: So endete Borussia Dortmund gegen Slavia Prag 

Kommentare