Wird Island den EM-Erfolg wiederholen?

WM 2018: So endete Nigeria gegen Island 

+
Leon Balogun spielt mit Nigeria am Freitagnachmittag gegen Island.

In der gefürchteten Gruppe D bei der WM 2018 spielten heute Nigeria gegen Island. Wir verraten, wie Sie das Match jetzt live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update: Nigeria sichert sich drei Punkte

In der Halbzeit stand es noch 0:0 und dann passierte es in der 49. Minute: Ahmed Musa schoss nach einem Konter das erste Tor der Partie Nigeria gegen Island. Doch danach drehte Nigeria richtig auf und schoss in der 75. Minute das 2:0. Auch ein Elfmeter in der 83. Minute konnte die Isländer leider nicht mehr retten und Nigeria sicherte sich die 3 Punkte. Wir haben Ihnen noch einmal einenkompletten Spielbericht dazu erstellt.

Wolgograd - Am Freitag, 22. Juni spielt die Gruppe D, die aus gutem Grund als „Todesgruppe“ im WM-Spielplan 2018 gilt. In keiner anderen Gruppe ist so schwer vorhersehbar, welche Mannschaften die Vorrunde überstehen werden. Im Spiel Nigeria gegen Island gelten die Nordeuropäer sicher nicht als Favoriten. Doch selbst das Team aus dem kleinen Inselstaat hat realistische Chancen auf ein Weiterkommen. Direkte Erfahrungen gegeneinander haben die Teams übrigens nicht sammeln können. Das einzige Freundschaftsspiel der beiden Länder liegt schon Jahrzehnte zurück. Wer in diesem Spiel die Oberhand behält, können Sie entweder live im TV oder im Live-Stream verfolgen.

WM heute live: Hier gibt es immer den aktuellen Überblick

Darüber hinaus gibt es zwei weitere Partien an diesem Spieltag. Die anderen Spiele am Freitag lauten Brasilien gegen Costa Rica und Serbien gegen Schweiz.

Bei der Europameisterschaft 2016 zeigten die Isländer dem Rest der Welt, wie man auf der Insel feiert. Bei der WM 2018 könnten sie den Erfolg wiederholen.

WM 2018 in Russland: Nigeria gegen Island - Hoffnung für die Wikinger

Vor wenigen Jahren wäre es noch eine Sensation gewesen, dass Island überhaupt bei einer Weltmeisterschaft antritt. Eine Chance in der Vorrunde hätte dem Team erst Recht niemand eingeräumt. Doch bei der WM 2018 sehen die Vorzeichen völlig anders aus. Ein Unentschieden gegen Argentinien lässt auf Großes hoffen. Nachdem die Isländer 2016 eine starke Europameisterschaft gespielt und überraschend das Viertelfinale erreicht haben, könne erneut die Sensation gelingen. Nach der Euro 2016 schaffte es die Mannschaft, ihr Leistungsniveau zu halten. Wenn nun bei der WM 2018 in Russland Nigeria gegen Island spielt, gelten die „Wikinger“ aus dem hohen Norden nicht mehr automatisch als hoffnungsloser Underdog.

Der Rang in der FIFA-Weltrangliste unterstreicht die positive Entwicklung Islands in den letzten Jahren. Platz 22 zeigt, wie gut sich das Land mit nur 350.000 Einwohnern in Sachen Fußball aufgestellt hat. Sieben Siege aus zehn Quali-Spielen sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache. Aber selbst unter optimalen Bedingungen wird es für Island schwer, gegen Nigeria den Sieg zu holen.

Der heißeste Spieler der WM 2018 befindet sich übrigens im isländischen Team und heißt Rurik Gislason.

WM 2018 in Russland: Nigeria gegen Island - Super Eagles als Überflieger?

1994 trat Nigeria erstmals bei einer WM an. Bei der WM 2018 in Russland ist das Team zum sechsten Mal bei einer Endrunde dabei und gehört zu den erfolgreichsten afrikanischen Mannschaften bei Weltmeisterschaften. Die Afrikameisterschaft 2015 ist ein weiterer großer Erfolg der jüngeren Vergangenheit. Trotzdem ist der Einzug in die nächste Runde alles andere als sicher. Mit den Gegnern Argentinien und Kroatien ist die Konkurrenz in der Gruppe sehr hart. Das zeigte auch die Niederlage im Auftaktspiel.

Seit 2016 bekleidet der Deutsch-Franzose Gernot Rohr das Amt des Nationaltrainers von Nigeria. Für den früheren FC-Bayern-Profi ist es bereits die dritte Station als Nationaltrainer einer afrikanischen Mannschaft. Das bekannteste Gesicht der beiden WM-Kader bei der Begegnung Nigeria gegen Island wird für viele deutsche Fans wohl der Verteidiger Leon Balogun sein. Bis zur vergangenen Saison war er für den 1. FSV Mainz aktiv. Auch die weiteren Spieler im WM-Kader sind zum Großteil in europäischen Ligen unter Vertrag.

Nigeria gegen Island: WM 2018 heute live im Free-TV beim ZDF

Das Vorrundenspiel von Nigeria gegen Island ist beim ZDF live im TV zu sehen. Der Anstoß in Wolgograd ist um 17 Uhr deutscher Zeit. Der Sender übernimmt die TV-Übertragung des Spieltags am 22. Juni 2018. Wenn an diesem Tag Nigeria gegen Island spielt, liegen die Rechte nur beim ZDF. Diese Begegnung ist also ausschließlich im Free-TV empfangbar. Sie gehört nicht zum Paket des Pay-TV-Senders Sky. Das Spiel ist deshalb nicht in der maximalen Auflösung Ultra HD verfügbar.

In der vermutlich härtesten Gruppe der WM 2018 kann das nigerianische Team die Unterstützung der Fans gut gebrauchen.

Wie bereits von den vorherigen Spieltagen gewohnt, meldet sich das ZDF aus dem Studio in Baden-Baden. Das gemeinsame Sendezentrum von ARD und ZDF befindet sich während der WM 2018 nämlich nicht in Russland, sondern im Schwarzwald. Das erklärte Ziel der öffentlich-rechtlichen Sender: Räumliche Distanz zu einem umstrittenen Austragungsort schaffen. Die Moderatoren und Experten analysieren also von Deutschland aus die Leistungen auf dem Platz. Trotzdem ist auch ein ZDF-Team in Russland vor Ort und das nicht nur, um aus den Stadien zu berichten. Das allgemeine Geschehen in Russland soll ebenso im Fokus stehen wie die News zum Turnier und aktuelle Infos von der DFB-Elf.

Am Freitag für das ZDF im Einsatz sind Moderator Oliver Welke, Experte Oliver Kahn und Kommentator Martin Schneider.

Nigeria gegen Island: WM 2018 heute im Live-Stream des ZDF

Das ZDF bietet den Zuschauern darüber hinaus die Möglichkeit, das Spiel Nigeria gegen Island im Live-Stream zu verfolgen. Das komplette Programm aus dem TV sehen Sie im Live-Stream des ZDF. Das schließt alle Spiele und auch die weitere Berichterstattung zur WM 2018 in Russland mit ein.

Um den Live-Stream bequem auf Smartphones und Tablets zu nutzen, können Sie außerdem die ZDFmediathek App installieren. Neben den Videos der Mediathek ist auch die Streaming-Funktion in der App integriert. Wer ein Gerät mit Android-Betriebssystem benutzt, findet die passende App im Google Play Store. Für Geräte der Firma Apple, die mit dem Betriebssystem iOS arbeiten, gibt es den passenden Download im iTunes Store.

Falls Sie ein mobiles Endgerät benutzen, ist eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk sinnvoll. So stellen Sie sicher, dass Sie nicht auf die Datenverbindung ihres Mobilfunkvertrages angewiesen sind. Eine stabile Verbindung über die DSL-Leitung verhindert das Risiko von Abbrüchen des Live-Streams und kann störende Ladezeiten minimieren.

Nigeria gehört zu den erfolgreichsten afrikanischen Teams bei Fußball-Weltmeisterschaften.

Nigeria gegen Island: Geoblocking bei Live-Streams zur WM 2018 in Russland

In Deutschland sieht es für Fußball-Fans gut aus, denn die TV-Übertragung aller WM-Spiele 2018 gibt es im Free-TV und im kostenlosen Live-Stream. Das bedeutet jedoch nicht, dass die deutschsprachigen Streams auch im Ausland funktionieren. Dem WM-Vergnügen steht nämlich das sogenannte Geoblocking im Weg. Damit ist gemeint, dass der Anbieter eines Streams nur Zugriffe aus einer bestimmten Region zulässt. Wer sich im falschen Land aufhält, kann das Angebot nicht nutzen. Genau damit müssen Sie rechnen, wenn Sie aus dem Ausland auf den Live-Stream des ZDF zugreifen - selbst wenn Sie sich in einem anderen EU-Land aufhalten.

Eigentlich hatte die Europäische Union bereits die Rechte der Verbraucher beim Streaming gestärkt. Im EU-Ausland sollte jeder weiterhin die Streams nutzen können, auf die er auch in seinem Heimatland Zugriff hat. Aber warum kann nun beispielsweise das ZDF den Live-Stream von Nigeria gegen Island blockieren? Das liegt ausgerechnet daran, dass der Stream in Deutschland ohne Beschränkung erreichbar ist. Das Recht auf heimische Streams gilt nur dann, wenn der Anbieter einen persönlichen Login fordert. Genau das tun die öffentlich-rechtlichen Sender aber nicht. Ihre Angebote im Internet sind ohne Login frei verfügbar.

Es bleibt nur eine Lösung, um im Ausland einen legalen Stream mit deutschem Kommentar zu bekommen: die eigene IP-Adresse ändern. Die IP-Adresse wird bei jedem Zugriff auf eine Website automatisch übermittelt. An ihr lässt sich auch erkennen, von wo aus ein User die Verbindung hergestellt hat. Mit technischen Mitteln kann eine andere IP-Adresse übermittelt werden, die einem Standort in Deutschland entspricht. Hierfür können Sie ein VPN (Virtual Private Network) einrichten oder Dienste wie IPVanish, vyprVPN und Hide My Ass nutzen.

Nigeria gegen Island: WM 2018 in anderen kostenlosen Live-Streams

Im Internet tauchen auch immer wieder illegale Streams auf, bei denen aktuell vielleicht auch die WM 2018 in Russland angeboten wird. Es ist jedoch dringend davon abzuraten, solche Angebote zu nutzen. Denn allen Beteiligten drohen juristische Probleme, und zwar nicht nur den Verantwortlichen, die einen Live-Stream illegal ins Internet stellen. Auch die Zuschauer, die auf illegale Stream zugreifen, machen sich strafbar. Das hat 2017 der Europäische Gerichtshof entschieden.

Mit einer Übersicht über verschiedene Anbieter zeigen wir Ihnen, wie Sie legale Streams erkennen können. Beim WM-Spiel Nigeria gegen Island, das live im TV und Live-Stream übertragen wird, führt der Weg natürlich direkt zum ZDF.

Nigeria gegen Island: WM 2018 heute bei uns im Live-Ticker

Falls Sie Nigeria gegen Island bei der WM 2018 nicht im TV oder Live-Stream verfolgen können, bleiben Sie mit unserem Live-Ticker trotzdem auf dem Laufenden. Hierfür genügt ein gelegentlicher Blick auf die aktuellen Meldungen. So erfahren Sie sofort, was auf dem Platz passiert ist und behalten den Überblick über alle Tore und Ergebnisse bei der WM in Russland. Mit weiterführenden Infos vom Turniergeschehen informieren wir Sie auch über das, was abseits der tagesaktuellen Spiele vor sich geht. Dabei behalten wir natürlich die deutsche Nationalmannschaft und das Unternehmen Titelverteidigung fest im Blick.

Nigeria gegen Island: Die bisherige Statistik

Datum

Wettbewerb

Heim

Gast

Ergebnis

22.08.1981

Freundschaftsspiel

Island

Nigeria

3:0

Fußball-WM 2018 in Russland: Spielplan, Stadien und Themenseite

Sie wollen eine Übersicht über alle Ergebnisse und Gruppenkonstellationen während der WM 2018 in Russland? In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zu Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Der Spielplan steht dort auch zum Download zur Verfügung. Außerdem haben wir für Sie alle wichtigen Infos über die Stadien der WM 2018 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen den Überblick über alle Sendetermine während der WM und sagen Ihnen, wo welche Partie übertragen wird. Welche Spieler in Russland für das DFB-Team im Einsatz sind, erfahren Sie hier. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-WM 2018 in Russland.

rm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung
Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung
Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar
Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar
Wechsel zu Real Madrid? PSG-Superstar Neymar legt sich fest
Wechsel zu Real Madrid? PSG-Superstar Neymar legt sich fest
Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt
Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt

Kommentare