Lewandowskis erster WM-Auftritt

WM 2018: So endete Polen gegen Senegal

+
Polens Superstar: Robert Lewandowski.

Bei der WM 2018 gab es am Dienstag das Duell zwischen Polen und Senegal. So endete das Spiel.

Update vom 19. Juni 2018: Polen droht gleich nach dem ersten Gruppenspiel das frühe WM-Aus. Die Mannschaft von Robert Lewandowski unterlag Senegal mit 1:2 (0:1). Alle Informationen zu dieser Begegnung finden Sie im Spielbericht.

Moskau - In der Gruppe H ist Polen Gruppenkopf - die Truppe um Star-Stürmer und Kapitän Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat eine der einfachsten Gruppen erwischt, um sich fürs Viertelfinale zu qualifizieren. Die erste Hürde heißt Senegal. Doch was können die Polen von dem Team aus Afrika erwarten? Die Begegnung gab es in der Länderspiel-Geschichte noch nie.

Am selben Spieltag erwarten die Zuschauer auch noch die Spiele Kolumbien gegen Japan und Russland gegen Ägypten live im TV und im Live-Stream. Hier finden Sie einen Überblick über die WM-Spiele, die Sie heute live sehen können.

Polen gegen Senegal bei der WM 2018: Gruppe H ohne echten Favoriten

Das Spiel am frühen Dienstagabend (Anpfiff: 19. Juni, 17 Uhr) im Moskauer Spartak-Stadion wird richtungweisend sein für den Verlauf der sehr offenen Gruppe H, in dem sich jedes Team Chancen aufs Weiterkommen ausrechnen darf.

Das erste Gruppenspiel steigt schon am Nachmittag: Dann trifft Kolumbien auf Japan. Kolumbien und Polen dürfen generell als Favoriten aufs Weiterkommen gesehen werden. „Der Favorit ist für mich Kolumbien. Diese Mannschaft hat super Spieler“, sagte beispielsweise Lewandowski. Für Japan und den Senegal wäre eine Achtelfinalteilnahme schon eine Überraschung. 

Polens Superstar: Robert Lewandowski.

Polen gegen Senegal bei der WM 2018: Alles steht und fällt mit Lewandowski

Polen heißt Lewandowski: Beim deutschen Nachbarland dreht sich alles um den Bayern-Angreifer. Lewandowski war mit 16 Treffern Torschützenkönig der gesamten europäischen WM-Qualifikation. Polen erzielte insgesamt 28 Tore, damit war der Kapitän für ganze 57 Prozent aller Treffer seines Teams verantwortlich. Der Stürmer ist der unangefochtene Star seiner Truppe und dominiert auch wegen den ständigen Wechselgerüchten die Schlagzeilen. Doch in der Qualifikation kam Polen gut mit der Abhängigkeit von seinem Superstar zurecht: Mit acht Siegen, einem Remis und nur einer Niederlage qualifizierte sich Polen als Gruppenerster für Russland.

Die Gefahr für Polen ist, was passiert, wenn Lewandowski - wie auch für Bayern gegen Real Madrid - mal keinen guten Tag erwsicht. Dann gibt es niemanden, der ihn adäquat ersetzen kann. Außer Lewandowski befinden sich kaum bekannte Namen im Aufgebot von Trainer Adam Nawalka. Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund) und Jakub Blaszczykowksi (VfL Wolfsburg) sind neben Lewandowski die einzigen Deutschland-Legionäre im Kader. Hoffnung gibt die Form von Bayern-Schreck Ante Rebic.

Polens Nationalelf im Trainingslager.

Ein frühes Ausscheiden wäre für Polen eine ziemliche Enttäuschung: Zwar fehlte Polen bei der WM 2014, spielte bei der EM 2016 jedoch eine sehr gute Rolle: Dort erreichten Lewandowski & Co. das Viertelfinale und scheiterten erst im Elfmeterschießen am späteren Europameister Portugal. Gegen Senegal soll der Grundstein gelegt werden, dass diese WM ähnlich erfolgreich verläuft.

Polen gegen Senegal bei der WM 2018: Liverpools Mané ist Senegals Star

Polens Gegner ist eine ziemliche Wundertüte. Die Sternstunde des afrikanischen Teams schlug 2002, als erst im Viertelfinale gegen die Türkei Schluss war und beim Eröffnungsspiel sogar der amtierende Weltmeister Frankreich bezwungen wurde. Seitdem war es fußballerisch recht ruhig um Senegal: 2018 ist erst die zweite Weltmeisterschaft, an der Senegal teilnehmen darf. Allein die Teilnahme ist also schon ein großer Erfolg.

Doch nach der Auslosung der Gruppen ist klar: Senegal kann auch 2018 wieder für eine Überraschung sorgen. Die Gruppe mit Polen, Kolumbien und Japan ist die vielleicht ausgeglichenste überhaupt und die Mannschaft besteht aus vielen erfahrenen Profis, die ihr Geld fast ausschließlich im europäischen Ausland verdienen. So wie Sadio Mané: Der Stürmer gewann fast mit Jürgen Klopp und dem FC Liverpool die Champions League, traf im Finale sogar, doch war mit den Reds Real letztlich unterlegen. Aus der deutschen Bundesliga spielt Salif Sane, der von Hannover zu Schalke wechselt, bei den Senegalesen. Mame Diouf von Stoke City (ehemals Hannover) wird voraussichtlich Manés Sturmpartner sein. Trainer der Mannschaft ist Aliou Cisse.

Artistisch: Sadio Mane (Nr. 10).

Gelingt dem Senegal die Überraschung? Kann sich die polnische Nationalmannschaft weiterhin auf die Tore von Lewandowski verlassen? Die „Löwen von Teranga“ werden es den „Weiß-Roten“ sicher nicht leicht machen.

WM 2018 in Russland: Polen gegen Senegal heute live im TV beim ZDF

Das Duell zwischen Polen und Senegal wird live im Free-TV übertragen - wie alle 64 Spiele der Fußball-WM 2018 in Russland. Die Partie am Dienstagnachmittag ist das zweite Spiel des Tages und wird von zwei weiteren Partien umrahmt. Gesendet wird aus einem nationalen Sendezentrum in Russland, doch der Großteil des - am Dienstag im Einsatz befindlichen - ZDF-Teams inklusive Moderatoren und Experten sitzt im WM-Studio des Mainzer Senders in Baden-Baden. Nur die Kommentatoren Béla Réthy, Oliver Schmidt, Claudia Neumann und Martin Schneider melden sich live aus Russland. Dort sind die ZDF-Reporter Sven Voss, Katja Streso und Alexander Ruda im Einsatz.

Die Vorberichte zum WM-Spiel Polen gegen Senegal beginnen im ZDF um 16.05 Uhr deutscher Zeit. Moderator Jochen Breyer und Experte Christoph Kramer melden sich live aus Baden-Baden. Ab dem Anpfiff um 17 Uhr deutscher Zeit wird Martin Schneider die Begegnung kommentieren. 

Ein Bild vom 1:0-Sieg Senegals über Frankreich mit Marcel Desailly bei der WM 2002.

WM 2018 in Russland: Polen gegen Senegal heute im Live-Stream des ZDF

Für alle, die an diesem Abend nicht vor dem heimischen TV-Gerät sitzen können (oder wollen) und dennoch das Spiel in Gruppe H zwischen Polen und Senegal bei der WM 2018 verfolgen möchten, bietet das ZDF eine Alternative an: Die Vorrunden-Partie wird nicht nur via Kabel, Satellit und Antenne übertragen, sondern ist auch über den Live-Stream des öffentlichen Senders im Internet zu sehen.

Diesen Live-Stream kann man über den Webbrowser auf jedem PC, Laptop, Tablet und Smartphone anschauen. 

Speziell für das Streaming auf mobilen Endgeräten (Tablet und Smartphone) gibt es die kostenlose ZDF-Mediathek-App. Diese Applikation können Sie als Apple-Nutzer im Apple-Store und als Android-User im Google Play Store gebührenfrei herunterladen.

Wichtig: Bei der Nutzung von Streaming-Angeboten wie dem des ZDF sollten Nutzer stets darauf achten, dass sie über eine stabile WLAN-Verbindung verfügen. Live-Streams verbrauchen zudem sehr große Datenmengen, was zu einem schnellen Aufbrauchen des Datenvolumens im Mobilfunkvertrag führen kann. Unter Umständen können dann hohe Zusatzkosten auf den Verbraucher zukommen.

WM 2018 in Russland: Live-Stream im Ausland eigentlich geblockt, aber...

Beim Nutzen von Live-Streams im Ausland gibt es allerdings ein Problem. Denn vor Kurzem erließ die EU eine Verordnung, die viele Nutzer von Streaming-Diensten zunächst zum Jubeln brachte: Bezahlpflichtige Streaming-Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime müssen garantieren, dass EU-Bürger ihre Abonnement auch bei Reisen im EU-Ausland nutzen können. Aber: Die Mediathek des ZDF und andere öffentlich-rechtliche Angebote bleiben trotz der Anti-Geoblocking-Verordnung gesperrt. Der Grund: Gratis-Streaming-Services sind von der EU-Regelung ausgenommen.

Nur solche Streaming-Dienste müssen ihr Angebot freigeben, bei denen man sich einen User-Account einrichten kann. Dieser ist Voraussetzung, damit ein Nutzer dem Land, für das der Streaming-Anbieter seine Rechte erworben hat, zugeordnet werden kann. Und genau das ist etwa bei der Mediathek des ZDF nicht der Fall. Man kann diesen Streaming-Dienst auch ohne User-Account nutzen.

Allerdings ist das Geoblocking alles andere als eine unüberwindbare Hürde. Knackpunkt ist die IP-Adresse, anhand der das ZDF erkennen kann, aus welchem Land der User des Live-Streams kommt. Heißt konkret: Keine deutsche IP-Adresse, also wird umgehend geblockt! Wir verraten Ihnen, wie sie trotzdem einen deutschen Live-Stream im Ausland sehen können.

Viele Streaming-Nutzer umgehen dieses Geoblocking ganz einfach, indem sie ein sogenanntes VPN (Virtual Private Network) einrichten. Ermöglicht wird dies etwa von dem Dienst Hotspot Shield. Dem User wird eine IP-Adresse aus dem Land zugewiesen, aus dem der Live-Stream übertragen wird. Weitere Dienste, mit denen das Geoblocking umgangen werden kann, sind IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass. Wer beim Live-Streaming auf sein Smartphone oder Tablet zurückgreift, kann mit sogenannten Proxy-Apps die IP-Sperre umgehen. Hier gehören zu den beliebtesten Diensten: VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless.

Falls Sie sich nun fragen, ob das ganze legal ist: Wir haben für Sie zusammengefasst, wie ein Rechtsanwalt das Geoblocking aus juristischer Sicht beurteilt.

WM 2018: Polen gegen Senegal heute im kostenlosen Live-Stream im Internet

Für die Partie zwischen Polen und Senegal gibt es außer den soeben erwähnten klassischen TV- und Online-Angeboten zahlreiche weitere - vermeintlich kostenlose - Live-Streams im Internet. Diese Angebote sind nicht selten illegal und zudem meistens auch qualitativ eher schlecht. So kann das Bild oft verschwommen sein oder der Kommentar ist nur schlecht zu verstehen. Bei einigen Angeboten kann es außerdem vorkommen, dass die gewünschte Sprache überhaupt nicht verfügbar ist.

Zudem hat der Europäische Gerichtshof mit Sitz in Luxemburg in jüngerer Vergangenheit geurteilt, dass auch das Schauen und nicht nur das Anbieten solcher Live-Streams illegal ist. Deshalb raten wir Ihnen an dieser Stelle deutlich davon ab, solche Live-Streams überhaupt zu nutzen. Wir haben für Sie aus diesem Grund zur Übersicht eine Liste der kostenlosen und legalen Live-Streaming-Anbeiter zusammengestellt, an der sie sich  orientieren können.

WM 2018 in Russland: Polen gegen Senegal heute bei uns im Live-Ticker

Neben denen, die die Begegnung zwischen Polen und Senegal heute live im Fernsehen oder via Live-Stream schauen, gibt es ein weiteres Angebot für all diejenigen, die kein TV-Gerät haben, aber auch über keine ausreichende Internetverbindung verfügen oder ihr Datenvolumen nicht überstrapazieren möchten. Wir bieten zur WM 2018 in Russland nämlich einen News-Ticker an, der laufend aktualisiert wird.

In diesem WM-News-Ticker werden nicht nur Tag und Nacht die wichtigsten Informationen rund um die WM, die Mannschaften, die Organisation und alle weiteren Themen gesammelt, sondern auch immer über die aktuellen Entwicklungen der laufenden Spiele berichtet. Somit natürlich vom Duell von Robert Lewandowskis Polen und Sadio Manés Senegalesen. Unser Angebot: Im Live-Ticker verpassen Sie kein Tor, kein Ergebnis und keine besonderes Vorkommnis - und bekommen praktisch nebenbei zusätzlich jede Menge weiterer Infos zur WM.

Diese Spiele gibt es am Mittwoch bei der WM 2018

Die Gruppenspiele sind noch lange nicht beendet, und so folgen am Mittwoch 20. Juni drei Spiele. In derselben Gruppe wie Gastgeber Russland spielt Uruguay gegen Saudi-Arabien. In der Gruppe B gibt es Portugal gegen Marokko und die Partie Iran gegen Spanien zu sehen. Zunächst ist Deutschland aber noch mit der Kritik am WM-Auftakt beschäftigt. So übt Mario Basler heftige Kritik an Özil und Khedira

Fußball-WM 2018 in Russland: Spielplan, Stadien und Themenseite 

Sie wollen eine Übersicht über alle Ergebnisse und Gruppenkonstellationen während der WM 2018 in Russland? In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zu Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Der Spielplan steht dort auch zum Download zur Verfügung. 

Außerdem haben wir für Sie alle wichtigen Infos über die Stadien der WM 2018 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen den Überblick über alle Sendetermine während der WM und sagen Ihnen, wo welche Partie übertragen wird. Welche Spieler in Russland für das DFB-Team im Einsatz sind, erfahren Sie hier. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-WM 2018 in Russland.

cg

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker Champions League: BVB lässt sich von Atlético auskontern, Schalke macht Schritt Richtung Achtelfinale
Ticker Champions League: BVB lässt sich von Atlético auskontern, Schalke macht Schritt Richtung Achtelfinale
Europa League Ticker: Leipzig für großen Kampf nicht belohnt, Eintracht und Leverkusen ziehen in K.o.-Runde ein
Europa League Ticker: Leipzig für großen Kampf nicht belohnt, Eintracht und Leverkusen ziehen in K.o.-Runde ein
Bundesliga: So endete RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen
Bundesliga: So endete RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen
Leipzig-Star tritt aus Nationalteam zurück
Leipzig-Star tritt aus Nationalteam zurück

Kommentare