Hamilton siegt in Hockenheim - Vettel baut Unfall und entschuldigt sich

Hamilton siegt in Hockenheim - Vettel baut Unfall und entschuldigt sich

Lewandowski unter Druck

WM 2018: So endete Polen gegen Kolumbien

+
Heute stehen bei der WM 2018 Polen und Kolumbien auf dem Platz.

WM 2018: So endete Polen gegen Kolumbien. Hier erfahren Sie, wie die Begegnung am Sonntagabend ausging. 

Update vom 27. Juni 2018: Zumindest eine Chance haben die Polen noch, um sich mit einer guten Vorstellung von der WM 2018 zu verabschieden. Ihr letztes Spiel im Turnier wird Japan gegen Polen, das live im TV und im Live-Stream zu sehen ist. Die zweite Begegnung der Gruppe heißt Senegal gegen Kolumbien.

Update vom 24. Juni 2018: Polens Fußball-Nationalmannschaft um Stürmerstar Robert Lewandowski ist bei der Fußball-WM schon in der Gruppenphase gescheitert. Der Profi vom FC Bayern konnte am Sonntag in Kasan im direkten Duell mit seinem Münchner Club-Kollegen James das 0:3 (0:1) gegen Kolumbien nicht verhindern. Alle Informationen zur Begegnung finden Sie im Live-Ticker zur WM 2018.

Kasan - Die Gruppe H hat bei der WM 2018 bisher für Überraschungen gesorgt. Heute stehen nun Polen und Kolumbien auf dem Platz, die als Leidtragende dieser Überraschungen gelten müssen. Die beiden Mannschaften haben in ihren Auftaktspielen nämlich den Kürzeren gezogen, obwohl Sie als Favoriten der Gruppe galten. Kolumbien ging gegen Japan mit 1:2 vom Platz und Polen unterlag gegen Senegal ebenfalls mit 1:2. Nun ist es plötzlich möglich, dass zumindest einer der Favoriten auf der Strecke bleibt.

WM heute live: Hier finden Sie immer die aktuellen Spiele

Der Kampf um das Achtelfinale bei Polen gegen Kolumbien wird live im TV und auch im Live-Stream übertragen. Außerdem gibt es an diesem Spieltag zwei weitere Begegnungen. Japan gegen Senegal ist die zweite Begegnung in derselben Gruppe. Außerdem steht England gegen Panama auf dem Platz. Hier finden Sie den Ausblick auf das Top-Spiel und die wichtigsten Infos zur Übertragung.

Natürlich ist Polen gegen Kolumbien nicht die einzige Begegnung des Tages. Der Spieltag startet mit England gegen Panama. Am späteren Nachmittag spielt dann Japan gegen Senegal.

Polen gegen Kolumbien: Schwerer Auftakt auf beiden Seiten

Den ersten Rückschlag musste Kolumbien schon vor dem ersten WM-Spiel 2018 verkraften. Eine feste Größe in der Mannschaft musste zunächst auf die Bank - er kam erst in der 59. Minute ins Spiel. Der FC-Bayern-Profi James Rodríguez wurde im kolumbianischen Spiel von Beginn an schmerzhaft vermisst. Richtig schwierig wurde es für Kolumbien dann allerdings ab der dritten Spielminute. Carlos Sanchez stoppte einen gefährlichen Torschuss durch ein Handspiel und sah die Rote Karte. Von da an ging das Spiel für die Südamerikaner verloren. Statt mit einem sicheren Sieg den bequemen Weg ins Achtelfinale einzuschlagen, musste sich Kolumbien gegen Japan geschlagen geben.

Betretene Gesichter bei den polnischen Spielern nach der Niederlage im ersten Spiel.

Polen bliebt im Auftaktspiel zwar vollzählig auf dem Platz, konnte aber auch nicht überzeugen. Ein Eigentor brachte die Mannschaft in Rückstand, nach einer Stunde kassierte Polen dann auch das zweite Gegentor. Der Anschlusstreffer kurz vor Schluss kam zu spät, um die Niederlage der Polen gegen Senegal noch zu verhindern. Am Ende fragten sich nicht nur die deutschen Fans, die sein Potential aus der Bundesliga kennen: Wo war eigentlich Robert Lewandowski?

Robert Lewandowskis Rolle bei Polen gegen Kolumbien

Im WM-Auftakt konnte Lewandowski nicht überzeugen. Er konnte nicht an seine besten Leistungen der Saison anknüpfen und war auch in Sachen Torgefahr enttäuschend. Im Spiel Polen gegen Kolumbien erhofft sich die Mannschaft sicher mehr von ihm. Ob man eine Topleistung wirklich erwarten kann, steht auf einem anderen Blatt. Denn der FC-Bayern-Star macht sich Gedanken über seine sportliche Zukunft.

Während Lewandowski offenbar über einen Transfer weg vom FC Bayern München reden möchte, schiebt der Verein weiterhin einen Riegel vor. Im Gegensatz zu anderen Superstars der WM 2018 muss sich der Pole also nicht nur über die laufende Weltmeisterschaft Gedanken machen. Andererseits wäre eine starke Leistung gegen Kolumbien ein hervorragender Weg, um das Interesse für einen potentiellen Wechsel hoch zu halten. Für die polnische Mannschaft zählt heute nur, dass Robert Lewandowski wieder seine Bestform findet.

Polen gegen Kolumbien: WM 2018 heute live im Free-TV bei der ARD

Als Highlight des Abends gibt es das Spiel Polen gegen Kolumbien heute live im TV bei der ARD. Die Übertragung mit Vorberichten beginnt um ca. 19.10 Uhr. Die Moderatoren Alexander Bommes und Matthias Opdenhövel und Experte Stefan Kuntz werden die Zuschauer auf die Begegnung einstimmen. Dafür sind sie übrigens nicht am Spielort Kasan oder an einem anderen Ort in Russland. ARD und ZDF gehen über die gesamte WM 2018 hinweg von Deutschland aus auf Sendung. Für die Übertragung des Spielgeschehens geht es erst später nach Russland.

Der Anpfiff zu Polen gegen Kolumbien ist heute um 20 Uhr deutscher Zeit. Ab dann übernimmt Kommentator Steffen Simon von den Kollegen in Deutschland und führt die Zuschauer durch eine entscheidende Begegnung der WM-Vorrunde. Die Tagesschau verschiebt sich durch das Abendspiel auf die Halbzeitpause und wird gegen 20.50 Uhr gesendet.

Wer sich die früheren Spiele des Tages ansehen möchte, findet die Übertragung ebenfalls live im TV bei der ARD. Der Sender überträgt die Spieltage im Wechsel mit dem ZDF. Dabei greifen die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten sogar auf dasselbe Studio in Baden-Baden zurück. In Deutschland ist die Partie Polen gegen Kolumbien sogar exklusiv bei der ARD zu sehen. Der Pay-TV-Sender Sky überträgt zwar insgesamt 25 Spiele der WM 2018 in Russland. Für diese Begegnung am heute Abend hat sich Sky jedoch keine Rechte gesichert. 

Polen gegen Kolumbien: WM 2018 heute im Live-Stream der ARD

Die WM 2018 gibt es nicht nur im TV zu sehen. Auch ohne Fernseher können Sie jede Minute des Turniers verfolgen, inklusive der Vorberichte und Analysen zu den Spielen. Dafür sorgen heute die Mediatheken der TV-Sender. Für Polen gegen Kolumbien können Sie den Live-Stream der ARD nutzen. Das Erste zeigt nämlich das gesamte TV-Programm durchgängig im eigenen Stream. Was auch immer während der WM-Übertragung geschieht, Sie sind im Internet genauso live dabei wie am Fernseher. Das volle Programm können Sie sich alternativ auch im Live-Stream auf sportschau.de ansehen. Auf beide Arten bekommen Sie die volle Übertragung der ARD heute im Internet zu sehen.

Wenn Sie mobile Endgeräte nutzen - also auf dem Smartphone oder Tablet die WM gucken - können Sie den Live-Stream heute auch per App aufrufen. Die ARD-App für Android-Geräte können Sie im Google Play Store herunterladen. Bei iTunes gibt es die Variante für Geräte der Firma Apple. Oder Sie nutzen den Streaming-Service in der Sportschau-App. Auch hier gilt: Je nach Gerät laden Sie die App entweder bei Google Play oder bei iTunes herunter.

Der Moment, ab dem das erste Spiel der WM 2018 für Kolumbien den Bach runterging.

Polen gegen Kolumbien: WM 2018 heute im Ausland sehen trotz Geoblocking

Die deutschen WM-Fans bekommen heute auch im Internet alles, was sie sehen wollen - zumindest solange sie sich im eigenen Land aufhalten. Sobald man einen Live-Stream von ARD und ZDF im Ausland aufrufen möchte, sieht die Sache plötzlich ganz anders aus. Wo man normalerweise direkt zur TV-Übertragung kommt, gibt es auf dem Websites der Sender nichts zu sehen. Kurz gesagt: Service nicht verfügbar.

Die Ursache des Problems ist das sogenannte Geoblocking. Wenn ein User beispielsweise die Website der ARD aufruft, verrät seine IP-Adresse, an welchem Ort er sich befindet. Wenn der Standort außerhalb von Deutschland liegt, greift die automatische Sperre und blockiert das Streaming.

Selbst im EU-Ausland gibt es keinen Zugriff auf die Live-Streams der öffentlich-rechtlichen Sender. Gerade das dürfte für manche Nutzer überraschend kommen, denn es ist noch nicht lange her, dass die Europäische Union die Kundenrechte gegenüber Streaming-Diensten gestärkt hat. Das gilt für jeden, der sich in einem EU-Land für einen Account von Netflix, Amazon Prime oder ähnlichen Anbietern registriert hat. Das kostenpflichtige Angebot darf nun nicht mehr eingeschränkt werden, nur weil der Nutzer von einem anderen Land aus den Service nutzt. Der große Unterschied zum Live-Stream der WM 2018 besteht darin, dass ARD und ZDF ein kostenloses Angebot ins Netz stellen. Niemand muss sich registrieren, um den Stream anzusehen. Deshalb bleibt weiterhin das Geoblocking aktiv.

Um im Ausland trotzdem den deutschen Live-Stream zu sehen, können Sie heute auf ein VPN (Virtual Private Network) zurückgreifen. Indem Sie ihren Datenverkehr durch die Server des Netzwerks leiten, können Sie eine IP-Adresse erhalten, die den Standort Deutschland zugeordnet wird. Beliebte Dienste hierfür sind zum Beispiel IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass. Auch für das Smartphone gibt es Apps, die auf diese Art die IP-Adresse verschleiern. Einige davon sind VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless.

Polen gegen Kolumbien: WM 2018 heute in anderen kostenlosen Live-Streams?

Die Rechte für die Übertragung der WM 2018 sind klar verteilt. Bei sportlichen Großereignissen wie der WM 2018 ist es heute an der Tagesordnung, dass Live-Streams aus anderen Quellen auftauchen. Dabei handelt es sich jedoch zumeist um Streams von schlechter Qualität, die kein gutes Bild gewährleisten und nicht unbedingt stabil laufen. Ob Sie einen deutschen Kommentar bekommen, ist auch eher ein Glücksspiel.

Wir raten Ihnen aber aus einem viel gravierenderen Grund dazu, sich an die offiziellen kostenlosen Live-Streams zu halten. Wer nämlich einen illegalen Stream ansieht, macht sich als Nutzer selbst strafbar. Das hat ein Urteil des EuGH bestätigt.

Polen gegen Kolumbien: WM 2018 heute bei uns im Live-Ticker

Wer heute nicht vor dem Fernseher sitzt und auch keinen Live-Stream von Polen gegen Kolumbien verfolgt, kann trotzdem auf dem Laufenden bleiben. Dafür bieten wir Ihnen einen Live-Ticker vom aktuellen WM-Spieltag, in dem Sie alle Tore, Highlights und Ergebnisse finden. 

So finden Sie kompakt zusammengefasst, was zur WM 2018 in Russland wichtig ist. Neben den aktuellen Begegnungen des Spieltages informieren wir Sie auch alles, was neben dem Platz wichtig ist. Die neuesten Infos zur deutschen Nationalmannschaft dürfen natürlich auch nicht fehlen. Der Live-Ticker ist ideal für alle, die keine wichtige Neuigkeit von der WM verpassen wollen.

Polen gegen Kolumbien: Statistik der letzten Spiele

Datum

Wettbewerb

Heim

Gast

Ergebnis

30. Mai 2006

Freundschaftsspiel

Polen

Kolumbien

1:2

4. Mai 1990

Freundschaftsspiel

Polen

Kolumbien

1:2

Fußball-WM 2018 in Russland: Spielplan, Stadien und Themenseite

Sie wollen eine Übersicht über alle Ergebnisse und Gruppenkonstellationen während der WM 2018 in Russland? In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zu Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Der Spielplan steht dort auch zum Download zur Verfügung. Außerdem haben wir für Sie alle wichtigen Infos über die Stadien der WM 2018 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen den Überblick über alle Sendetermine während der WM und sagen Ihnen, wo welche Partie übertragen wird. Welche Spieler im deutschen WM-Kader im Einsatz sind, erfahren Sie hier. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-WM 2018 in Russland.

rm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung
Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung
Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar
Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar
Wechsel zu Real Madrid? PSG-Superstar Neymar legt sich fest
Wechsel zu Real Madrid? PSG-Superstar Neymar legt sich fest
Nach „Erdogate“: Özil bricht sein Schweigen - Attacke gegen DFB, Mercedes und Matthäus
Nach „Erdogate“: Özil bricht sein Schweigen - Attacke gegen DFB, Mercedes und Matthäus

Kommentare