Die letzte Partie der Gruppe A

WM 2018: So endete Saudi-Arabien gegen Ägypten 

+
WM 2018: Mohammed Salah mit Torwart der Mannschaft, Essam el-Hadary.

So endete das Spiel Saudi-Arabien gegen Ägypten bei der WM 2018.

Update vom 25. Juni 2018: Ägyptens Topstar Mohamed Salah verlässt mit einer weiteren herben Enttäuschung die WM-Bühne in Russland, Torwart Essam El Hadary darf sich als ältester Spieler bei einer WM-Endrunde immerhin über einen Eintrag in die Geschichtsbücher freuen. Begleitet von den Diskussionen um angebliche Rücktrittsgedanken des Stürmers vom FC Liverpool verloren die Pharaonen auch das sportlich bedeutungslose letzte Gruppenspiel gegen Saudi-Arabien 1:2 (1:1). Alle Informationen zu dieser Begegnung finden Sie im Live-Ticker zur WM 2018.

Wolgograd - Der letzte Spieltag der Gruppenphase steht an und an diesem Tag trifft Saudi Arabien auf Ägypten. Es ist die letzte Partie der Gruppe A, in der auch Gastgeber Russland und Uruguay antreten. In dieser Begegnung dürften beide Teams noch einmal eine Siegchance wittern. Saudi-Arabien gilt allerdings eher als Underdog dieser Partie. Wird sich Ägypten also einen sicheren Sieg gegen Saudi-Arabien holen? die Nordafrikaner wohl alles dafür tun, nachdem es für sie die erste WM-Teilnahme seit 28 Jahren ist.

Maßgeblich verantwortlich für die erfolgreiche WM-Qualifikation ist Mohamed Salah, der sonst beim FC Liverpool kickt. Er war es, der Ägyptens Reise nach Russland überhaupt ermöglichte. Daher sind die Verteidiger der Gegner vor dem Stürmer gewarnt. Zu Turnierbeginn hatte sich Salah noch nicht von seiner Schulterverletzung erholt, die ihn vor der WM 2018 bereits vom Training abhielt. Deshalb bleibt seine Fitness ein dauerhaftes Fragezeichen. Ein Weiterkommen in die nächste Runde wäre für Ägypten bereits ein großer Erfolg, denn das haben sie seit 1934 nicht mehr geschafft.

Parallel zu Saudi-Arabien gegen Ägypten findet mit Uruguay gegen Russland das zweite Spiel der Gruppe statt. Später gibt es, ebenfalls parallel zueinander, die beiden letzten Spiele der Gruppe B zu sehen. Sie Begegnungen lauten Spanien gegen Marokko und Iran gegen Portugal. In den letzten Spielen der Gruppenphase werden mehrere Partien in den Spartensendern der Öffentlich-Rechtlichen übertragen. Wir zeigen, wie Sie zur WM 2018 die Sender ARD one und ZDFinfo empfangen können.

Saudi-Arabien - Ägypten: Wer kommt ins Achtelfinale? 

Doch auch Saudi-Arabien hat eine längere Durststrecke hinter sich und hungert nach Erfolgen. 2006 waren sie das letzte Mal bei der WM in Deutschland dabei. Doch dabei sind sie, genauso wie in den beiden vorherigen WMs, bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Nur bei ihrer ersten WM 1994 schafften sie ein Weiterkommen ins Achtelfinale. Das letzte Testspiel gegen Deutschland verloren sie nur knapp mit 2:1.

Bei Saudi-Arabien gibt es auch ein Salah-Pendant: Mohammed Al-Sahlawi. Bis April 2018 erzielte er 24 Treffer in 23 Länderspielen. Er könnte somit ein Schlüsselspieler für Saudi-Arabien im letzten Gruppenspiel sein.

Deutschland - Saudi-Arabien: Testspiel zur WM 2018

Saudi-Arabien gegen Ägypten: Die WM 2018 heute live im TV bei ZDFinfo 

Die Begegnung der beiden Mannschaften wird auch wieder live im TV übertragen. ZDFinfo zeigt die letzte Partie der Vorrunde am 25.6 um 16 Uhr deutscher Zeit

Auch der Pay-TV-Sender Sky hat sich Übertragungsrechte gesichert. Insgesamt 25 Partien wird Sky übertragen. Saudi-Arabien gegen Ägypten gehört nicht zu den Spielen, die sich der Pay-TV-Sender von vorn herein gesichert hat.

WM 2018: Saudi Arabien - Ägypten heute im ZDFinfo-Live-Stream zu sehen 

Neben der Übertragung im TV, steht Ihnen auch noch der ZDFinfo-Live-Stream zur Verfügung. Das ist vor allem deswegen praktisch, weil man um diese Uhrzeit nicht unbedingt zu Hause vor dem Fernseher ist, sondern vielleicht unterwegs. Im Internet kann man dennoch dem Spiel folgen. Den Stream können Sie nicht nur per PC aufrufen, sondern auch mit einem Smartphone oder Tablet. Am schnellsten und einfachsten funktioniert das, wenn Sie den Live-Stream über die ZDF-info-App aufrufen. Diese können Sie sich, je nach Betriebssystem, entweder im iTunes Store oder im Google Play Store holen.

Wichtiger Hinweis: Sich einen Live-Stream anzusehen, ist am sinnvollsten, wenn Ihnen ein stabiles WLAN zur Verfügung steht. Bei mobilen Daten kann zum einen die Verbindung immer wieder abbrechen, wenn Sie schlechteren Empfang haben. Zum anderen benötigt ein Live-Stream eine große Menge an Daten. Das wäre kein Problem, falls Sie eine Datenflatrate besitzen. Haben Sie allerdings jeden Monat nur ein begrenztes Volumen an Daten, kann ein Live-Stream das Volumen schnell komplett aufbrauchen und das kann wieder zu höheren Handykosten führen.

WM 2018 aus Russland: Geoblocking sperrt Live-Streams aus dem Ausland 

Zwar stärkte die EU den Verbraucherschutz bei Streamingdiensten, doch die Regeln gelten nicht für Streams, die einen Zugriff ohne Einschränkungen ermöglichen. Nur solche Anbieter, bei denen der User vorab einen Account anlegt, müssen den Nutzern ihre Dienste auch im EU-Ausland zugänglich machen. Der ZDF-Stream ist innerhalb Deutschlands frei zugänglich, weshalb eine Geosperre im Ausland erlaubt ist.

Was passiert beim Geoblocking? Jeder, der im Internet surft, bekommt eine IP-Adresse zugeordnet und diese ist spezifisch für ein Land. Anhand der IP-Adresse kann der Server des ZDF also erkennen, ob Sie aus dem Ausland oder innerhalb Deutschlands auf den Stream zugreifen möchten. Sind Sie jetzt beispielsweise in Italien im Urlaub, kann das ZDF Ihnen das Laden des Live-Streams verwehren. Doch das Geoblocking kann ganz einfach umgangen werden. Entweder können Sie sich für ihren PC ein VPN (Virtual Private Network) installieren, das ihre IP-Adresse ändert und sie dem richtigen Land für den Stream zuordnet. Oder Sie können sich eine VPN-App für Ihr Smartphone holen. VPN-Beispiele für die den PC wären: Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN und Hide My Ass. Für Ihr Handy können Sie VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless nutzen. Die rechtliche Einordnung eines Anwalts dazu, haben wir Ihnen zusammengefasst.

WM 2018: Saudi-Arabien -Ägypten heute in anderen Live-Streams 

Es gibt viele Anbieter, die aus dem Ausland ein einwandfreies Streamingerlebnis versprechen. Aber Vorsicht - viele dieser Streams sind illegal. Im folgenden Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Streams erkennen, die legal sind. Und nicht nur die Frage der Legalität stellt ein mögliches Problem dar. Ebenso kann es passieren, dass Sie nicht die passende Sprache für die Kommentatoren auswählen können. Darüber hinaus bieten viele solcher Streams eine sehr schlechte Bildqualität.

Saudi-Arabien - Ägypten: WM 2018 heute bei uns im Live-Ticker 

Steht Ihnen weder ein TV-Gerät noch ein Smartphone oder Tablet mit stabiler WLAN-Verbindung zur Verfügung, gibt es den Live-Ticker bei tz.de. Darin halten wir Sie über alle Tore, Elfmeter und Fouls auf dem Laufenden. Und auch sonst finden Sie in unserem Live-Ticker die wichtigsten Neuigkeiten rund um die WM 2018 in Russland.

Saudi-Arabien - Ägypten: Die letzten Begegnungen

Insgesamt hat Saudi-Arabien gegen Ägypten acht  Partien gespielt. Davon hat Ägypten fünf gewonnen und das zum Teil sehr eindeutig. So beendeten sie ein Spiel 1961 mit 13:1 gegen Saudi-Arabien. Zwei Spiele gingen unentschieden aus. 1999 konnte jedoch Saudi-Arabien auch eine Partie mit 5:1 für sich entscheiden. Das letzte Spiel vor der WM 2018, bei dem Ägypten knapp mit 2:1 gewonnen hat, fand 2007 statt. Die Statistik spricht also eindeutig für Ägypten bei dieser Partie.

WM 2018: Diese Spiele folgen am Dienstag

Ein Ausblick auf den folgenden Spieltag: Am 26. Juni geht es weiter mit dem Finale der beiden nächsten Gruppen. Die Begegnungen in Gruppe C lauten Dänemark gegen Frankreich und Australien gegen Peru. In Gruppe D können Sie am Abend Island gegen Kroatien und auch Nigeria gegen Argentinien sehen.

WM 2018: Der Spieltag vom 26.6

Auch morgen gibt es wieder vier Entscheidungsspiele. Um 16 Uhr begegnen sich Australien und Peru sowie Dänemark und Frankreich. Um 20 Uhr spielen dann Nigeria gegen Argentinien und Island gegen Kroatien. Hier ist noch fast alles offen. Nur Kroatien ist sicher im Achtelfinale.

Fußball-WM 2018 in Russland: Spielplan, Stadien und Themenseite

Sie wollen eine Übersicht über alle Ergebnisse und Gruppenkonstellationen während der WM 2018 in Russland? In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zu Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Der Spielplan steht dort auch zum Download zur Verfügung. Außerdem haben wir für Sie alle wichtigen Infos über die Stadien der WM 2018 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen den Überblick über alle Sendetermine während der WM und sagen Ihnen, wo welche Partie übertragen wird. Welche Spieler in Russland für das DFB-Team im Einsatz ist, erfahren Sie hier. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-WM 2018 in Russland bei tz.de.

Noch mehr Infos und News rund um die WM 2018 in Russland:

SL

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Özil-Rücktritt: Jetzt reagiert der DFB
Özil-Rücktritt: Jetzt reagiert der DFB
Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung
Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung
Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar
Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar
Wechsel zu Real Madrid? PSG-Superstar Neymar legt sich fest
Wechsel zu Real Madrid? PSG-Superstar Neymar legt sich fest

Kommentare