„La Celeste“ nur zwei Mal Weltmeister

WM 2018: Warum trägt Uruguay eigentlich vier Sterne auf der Brust?

+
Uruguays Stürmer-Star Luis Suárez trägt das Trikot mit vier Sternen auf der Brust.

Uruguay wurde 1930 und 1950 Weltmeister, trägt aber trotzdem vier Sterne auf der Brust. Also genauso viele wie Deutschland. Aber warum?

Sotschi - Uruguay läuft seit jeher in den himmelblauen Trikots auf. Daher heißt die Nationalmannschaft auch „La Celeste“, was so viel bedeutet, wie die „Himmelblauen“. Schaut man sich das Trikot von Luis Suárez, Edinson Cavani und Co. aber mal genauer an, fällt auf, dass Uruguay auf dem Trikot über dem Wappen vier Sterne trägt. Dabei wurde man bisher eigentlich nur zwei Mal Weltmeister, nämlich 1930 und 1950.

Die offizielle Regel des Fußball-Weltverbandes FIFA besagt, dass jede Nation pro WM-Titel einen Stern bekommt, den sie auf das Shirt drucken darf. Brasilien, der Rekordweltmeister, trägt stolze fünf Sterne. Deutschland und Italien haben vier - wie Uruguay.

Nur zwei Mal Weltmeister: Darum hat Uruguay mit Edinson Cavani vier Sterne auf der Brust.

Jetzt gibt‘s die Erklärung: Neben den beiden WM-Titel 1930 und 1950, wurde Uruguay 1924 (in Paris) und 1928 (in Amsterdam) nämlich Fußball-Olympiasieger. Aber wieso berechtigen diese Olympiasiege zur vier Sternen? 

WM 2018: Darum trägt Uruguay vier Sterne auf der Brust

Das hat etwas mit den Olympia-Regularien zu tun. Vor 1924 durfte kein Profi-Spieler am Turnier teilnehmen, nach 1928 wurde die Regel eingeführt, dass nur U23-Akteure nominiert werden dürfen. Die Olympischen Spiele 1924 und 1928 stellen somit die einzige Ausnahme mit Profi-Spielern dar und werden von der FIFA deshalb als Welt-Turnier gewertet.

Allerdings dürfen seit 2014 laut der FIFA nur noch offizielle WM-Titel als Sterne gewertet werden. Doch Uruguay trickste die FIFA aus und nahm die vier Sterne zuvor ins offizielle Wappen des Verbandes auf - und somit sind diese fest ins Team-Wappen integriert.

Am 6. Juli können Fußball-Fans das Trikot mit den vier Sternen wieder bestaunen. Dann bekommt es Uruguay im Viertelfinale der WM 2018 mit Frankreich zu tun. Im Achtelfinale setzen sich „La Celeste“ gegen Portugal durch. Das Match können Sie bei uns im Live-Ticker nachlesen und das Spiel gegen Frankreich in unserem aktuellen WM-Ticker verfolgen.

Lesen Sie auch:

Mysteriöse WhatsApp-Nachricht: Wird Mexiko der Sieg gegen Deutschland aberkannt?

WM 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

fs  

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So endete das Revierderby: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
So endete das Revierderby: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
Neuer UEFA-Plan: Diese Reform könnte die Bundesliga ins Abseits stellen
Neuer UEFA-Plan: Diese Reform könnte die Bundesliga ins Abseits stellen
So endete Lazio Rom gegen Eintracht Frankfurt in der Europa League
So endete Lazio Rom gegen Eintracht Frankfurt in der Europa League
Champions League: So endete AS Monaco gegen Borussia Dortmund 
Champions League: So endete AS Monaco gegen Borussia Dortmund 

Kommentare