Auf dem Weg ins Halbfinale

WM 2018 Viertelfinale: So endete Schweden gegen England

+
Im Viertelfinale der WM 2018 spielt Schweden heute gegen England.

Im Viertelfinale der WM 2018 spielt Schweden gegen England. Wir haben zusammengefasst, wo Sie die Partie heute live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 11. Juli 2018: Zweites Halbfinale bei der Weltmeisterschaft in Russland. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie Kroatien gegen England bei der WM 2018 heute live im TV und im Live-Stream sehen.

Update: Im Viertelfinale trennten sich Schweden und England 0:2. Die Skandinavier sind damit ausgeschieden, während die Briten im Halbfinale stehen. Hier finden Sie den Spielbericht zu Schweden - England.

Samara - Der heutige Samstag, 7. Juli ist der zweite Tag der Viertelfinals. Die erste Begegnung des Tages ist Schweden gegen England, ab 16 Uhr live im TV und im Live-Stream zu sehen. Wer in dieser Partie die Oberhand behält, wird im Halbfinale auf den Sieger des Abendspiels treffen. Dann entscheidet sich bei Russland gegen Kroatien auch noch, ob die überraschend starke WM 2018 für Gastgeber Russland weitergeht. Zunächst wird sich aber entscheiden, ob England den Weg bis zum insgesamt zweiten WM-Titel fortsetzen kann.

Natürlich wären die „Three Lions“ nicht der erste Favorit der bei dieser Weltmeisterschaft frühzeitig nach Hause muss. Wie schwer man sich gegen die Skandinavier tun kann, hat nicht zuletzt Deutschland erlebt, als nur mit Mühe und Not in letzter Minute noch ein Sieg herausgesprungen ist. Die Briten werden also gewarnt sein. Schweden gegen England könnte heute ein ähnlich schwieriges Spiel werden, wie das Viertelfinale gegen Kolumbien als England ins Elfmeterschießen musste.

Immer aktuell: Diese Spiele der WM 2018 sehen Sie heute live

WM 2018 erlöst England vom Elfmeter-Trauma

Für die meisten englischen Fans ist es eine Hiobsbotschaft, wenn ihr Team ins Elfmeterschießen muss. Bei drei Gelegenheiten musste England bei einer Weltmeisterschaft ins Elfmeterschießen und dreimal gingen sie als Verlierer vom Platz. Die Erinnerung an das Scheitern in den Jahren 1990, 1998 und 2006 ist noch immer lebendig. Hinzu kommt die Niederlage im Elfmeterschießen bei der Europameisterschaft 1996. Deutschland schoss die Briten im Halbfinale aus dem Turnier - und holte sich den Titel.

Das gab es bei einer WM noch nie: England hat im Elfmeterschießen gewonnen.

Die WM 2018 hat nun die Erlösung von diesem Fluch gebracht. Gegen Kolumbien stand es nach der Verlängerung unentschieden - die Entscheidung musste vom gefürchteten Punkt aus fallen. Wie sehr die englische Elfmeterschwäche bereits zur Folklore geworden ist, zeigten selbst die deutschen WM-Sender:„Worauf kann man sich im Leben eigentlich noch verlassen, wenn jetzt sogar die Engländer ein Elfmeterschießen gewinnen?“, fragte zum Beispiel ZDF Sport über Twitter.

Auf eine weitere Entscheidung dieser Art würden die Engländer heute sicher gerne verzichten. Das beste Rezept für einen schnellen Erfolg: Tore schießen. Über das Turnier hinweg zeigte sich, dass Harry Kane weiterhin ein wichtiger Faktor für das Team ist. Wenn er richtig ins Spiel kommt, wird es für Schweden heute sehr schwer werden, das eigene Tor sauber zu halten.

Schweden auf einem überraschenden Höhenflug

Schon in der Vorrunde hatte Schweden überrascht. Platz 1 in der Deutschland-Gruppe hatte schließlich niemand erwartet. Viele würden sogar sagen, dass dieser Erfolg auf einer eher durchwachsenen Leistung beruhte. Gegen Südkorea siegte Schweden mit gerade einmal 1:0. Gegen eine deutsche Mannschaft, die weit von ihrer Bestform entfernt war, gerieten die Skandinavier extrem in die Defensive. Vom Sieg im Viertelfinale gegen die Schweiz blieb auch der Eindruck zurück, dass die Schweizer nicht ganz so stark waren wie vor der WM vermutet.

Erstmals seit 1994 ist Schweden ins WM-Viertelfinale eingezogen. Die Wahrscheinlichkeit sagt, dass nach der heutigen Partie Schweden gegen England Schluss sein sollte. Schließlich ist die Mannschaft bei der WM 2018 noch nicht auf einen Turnier-Favoriten in guter Form getroffen. Ob es trotzdem eine Überraschung gibt, können Sie heute live im TV und im Live-Stream verfolgen.

Ein Tor von Emil Forsberg brachte Schweden ins Viertelfinale.

WM 2018: Schweden gegen England heute live im TV bei der ARD

Die Live-Übertragung übernimmt heute die ARD. Dort gibt es Schweden gegen England ab 16.00 Uhr live im TV zu sehen. Die Übertragung beginnt heute aber bereits um 15.05 Uhr mit den Vorberichten. Im deutschen WM-Studio werden Matthias Opdenhövel und der Experte Hannes Wolf auf die dritte Partie im Viertelfinale einstimmen. Als Kommentator für das Spiel in Samara ist Tom Bartels angekündigt.

WM 2018: Schweden gegen England heute im Live-Stream der ARD

Auch im Internet können Sie das Programm im Ersten verfolgen. Für die WM-Übertragung gibt es dafür zwei Optionen: Entweder Sie nehmen heute den allgemeinen Live-Stream der ARD oder Sie schalten ein beim Live-Stream der Sportschau. Der ARD-Stream zeigt 24 Stunden am Tag das gesamte Programm des Senders, was natürlich auch die Sendungen zur WM 2018 mit einschließt. Bei der Sportschau finden Sie speziell die Auswahl der Sportübertragungen. In beiden Fällen können Sie das Spiel Schweden gegen England heute ohne Unterbrechung und in voller Länge sehen.

Den Live-Stream können Sie heute wieder über alle gängigen Browser aufrufen. Für Smartphones und Tablet steht eine zusätzliche App zur Verfügung. Die ARD-App bietet den Zugriff auf die Mediathek des Senders inklusive des TV-Programms live im Internet. Das bedeutet, dass sie auch auf diesem weg Schweden gegen England im Live-Stream sehen können. Für Android-Geräte gibt es die App im Google Play Store und für Apple-Geräte bei iTunes.

Tipps fürs Streaming: Wenn Sie ein Smartphone oder Tablet nutzen, um die WM 2018 im Live-Stream anzusehen, sollten Sie heute wieder über WLAN ins Internet gehen. Anstatt mit dem Datenvolumen ihres Mobilfunkvertrages können Sie auf diese Art über die DSL-Leitung surfen. Das verspricht einen stabilen Stream ohne lästige Ladezeiten oder sogar Verbindungsabbrüche durch einen schlechten Netzempfang.

WM 2018: Schweden gegen England heute live im TV bei Sky

Am zweiten Spieltag des Viertelfinales hat sich der Pay-TV-Sender Sky heute auch die Rechte für Schweden gegen England gesichert. Als einziger Sender in Deutschland zeigt Sky die WM 2018 live im TV in Ultra HD. Als Kommentator fungiert Wolff-Christoph Fuss.

Sky hat die Übertragungsrechte für insgesamt 25 Spiele der WM 2018 in Russland. Ab dem Halbfinale werden alle verbliebenen Spiele dort zu sehen sein. Um die noch bessere Bildqualität genießen zu können, benötigen die Kunden den Sky+Pro Receiver und ein TV-Gerät, das Ultra HD darstellen kann. Wer ein Spiel verpasst hat, findet beim Pay-TV-Anbieter auch zahlreiche Wiederholungen.

WM 2018: Geoblocking heute umgehen und Live-Stream im Ausland ansehen

Die Live-Streams der deutschen WM-Sender decken die Übertragungen aller WM-Spiele ab. Wer sich heute außerhalb von Deutschland aufhält, kann jedoch nicht auf die Streams zugreifen. Diese Einschränkung wird als Geoblocking bezeichnet, denn der Stream wird abhängig vom Aufenthaltsort des Nutzer blockiert. Diese Vorgehensweise ist nicht ungewöhnlich, da Streaming-Anbieter oft nicht die Rechte haben, um ein Programm weltweit zu verbreiten. Selbst innerhalb der EU sind die Streams von ARD und ZDF nicht erreichbar.

Falls Sie das Geoblocking umgehen wollen, haben Sie heute zwei Optionen. Erstens können Sie ein Abo eines kostenpflichtigen Streaming-Dienstes abschließen. Das hilft zumindest innerhalb der Europäischen Union, denn sobald Sie für ein Angebot zahlen, muss der Dienst auch in allen anderen EU-Ländern für Sie bereitstehen. Zweitens gibt es einen technischen Weg, der weltweit funktioniert. Über ein VPN (Virtual Private Network) können Sie sich eine IP-Adresse zuweisen lassen, die zu einem Standort in Deutschland passt. Die Live-Streams zur WM 2018 sind dann wieder wie gewohnt verfügbar.

Hierbei helfen heute Dienste wie Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass. Auf dem Smartphone kann man sich hierfür eine Proxy-App isntallieren. VPN One Click, PRixy Droid oder Faceless sind hier die bekanntesten Anbieter.

Schweden gegen England heute in einem anderen kostenlosen Live-Stream?

Natürlich gibt es zu Spielen der WM 2018 auch immer wieder andere Live-Streams. Falls Sie heute Schweden gegen England oder ein anderes Spiel sehen wollen, sollten Sie sich aber nicht an zwielichtige Quellen wenden. Den einfachsten Grund erkennt man als User oft ganz schnell: Die Qualität des Live-Streams ist oft sehr schlecht und es gibt die Übertragung nicht in allen Sprachen. Auf den Websites, die das Programm online stellen, kann man sich außerdem schnell einmal Schadsoftware einfangen.

Der wichtigste Grund, sich heute an die offziellen Live-Streams der WM 2018 zu halten, ist aber ein anderer: Nicht nur derjenige, der unerlaubt etwas ins Internet stellt, kann vom Gesetz belangt werden! Wer einen illegalen Stream abruft, macht sich als Nutzer strafbar, hat der EuGH längst entschieden.

Schweden gegen England heute im Live-Ticker zur WM 2018

Immer auf dem Laufenden sein, auch wenn man nicht live im TV oder im Live-Stream dabei sein kann: Mit dem täglichen News-Ticker zur WM 2018 hat tz.de heute wieder die Lösung. Wir fassen für Sie alles zusammen, was sich bei der Weltmeisterschaft ereignet. Auch das Spiel Schweden gegen England begleiten wir live mit allen Highlights und Toren. Außerdem erfahren Sie, was neben dem Platz geschieht und wie sich andere Teams auf ihre nächste Partie vorbereiten.

Schweden gegen England: Statistik der letzten Spiele

Datum

Wettbewerb

Heim

Gast

Ergebnis

14.11.2012

Freundschaftsspiel

Schweden

England

4:2

15.06.2012

Europameisterschaft

Schweden

England

2:3

15.11.2011

Freundschaftsspiel

England

Schweden

1:0

20.06.2006

Weltmeisterschaft

Schweden

England

2:2

31.03.2004

Freundschaftsspiel

Schweden

England

1:0

Fußball-WM 2018 in Russland: Spielplan, Stadien und Themenseite

Sie wünschen Sich eine Übersicht über alle Ergebnisse und Begegnungen in der K.o.-Phase der WM 2018 in Russland? In unserem Übersichtsartikel haben wir für Sie alle Infos zu Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Den Spielplan gibt es dort auch als Download im PDF-Format. Außerdem haben wir für Sie alle wichtigen Infos über die Stadien der WM 2018 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen den Überblick über alle Sendetermine während der WM und sagen Ihnen, wo welche Partie übertragen wird. Außerdem können Sie nachschlagen wer raus ist und wer noch dabei ist. Alle aktuellen News bekommen Sie außerdem auf der Themenseite zur Fußball-WM 2018 in Russland.

rm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: Deutschland gegen Russland - So gelang der DFB-Elf der wichtige Sieg
Ticker: Deutschland gegen Russland - So gelang der DFB-Elf der wichtige Sieg
Bundesliga: So endete RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen
Bundesliga: So endete RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen
Leipzig-Star tritt aus Nationalteam zurück
Leipzig-Star tritt aus Nationalteam zurück
DFB-Team: Löw verzichtet auf Boateng und ter Stegen - Trio zurück
DFB-Team: Löw verzichtet auf Boateng und ter Stegen - Trio zurück

Kommentare