Neuer Anlauf für HSV-Stürmer

HSV-Fußball-Transfer abgeblasen: Lustlos-Stürmer Bobby Wood will Kohle statt Karriere

HSV-Stürmer Bobby Wood feiert seinen Treffer im Bundesligaspiel des Hamburger SVs beim 1. FC Köln. (Archivbild)
+
Bleibt beim Hamburger SV und will sich im Sturm durchsetzen: Offensivmann Bobby Wood wagt den nunmehr vierten Anlauf beim HSV. (Archivbild)

HSV-Stürmer Bobby Wood will es nochmal wissen und startet seinen vierten Anlauf bei den Rothosen. Hat der US-Amerikaner Chancen beim Hamburger SV?

Hamburg - Der Hamburger SV* krempelt seinen Kader ordentlich um, behält aber auch einige Spieler, die zum Teil seit mehreren Jahren für den HSV auflaufen. Hierzu zählt auch Torlos-Stürmer Bobby Wood*, der sich im vierten Anlauf an der Elbe* durchsetzen will. Und das, obwohl prominente Namen wie Köln-Knipser Simon Terodde* oder Wiesbadens Tor-Garant Manuel Schäffler* die Offensive der Hamburger* verstärken könnten.

Bedingt durch das Coronavirus-Sars-CoV-2* ist der HSV zum Sparen verdammt. Deswegen will man einerseits verstärkt auf die eigene Jugend setzen, die sich beispielsweise durch Flügelflitzer Aaron Opoku* auszeichnet, und andererseits gestandenen Kickern eine neue Chance geben. Für Bobby Wood ist es die vierte und vermeintlich letzte, sein Vertrag läuft im Sommer 2021 aus. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare