Gazprom wird Champions-League-Sponsor

Nyon - Das russische Gasunternehmen Gazprom weitet sein Engagement im europäischen Sport aus. Ab der kommenden Saison ist der Konzern Hauptsponsor in der Champions League.

Von der kommenden Saison an wird der Energiekonzern für drei Jahre offizieller Partner der Champions League und des UEFA Super Cups. Das gab die Europäische Fußball-Union UEFA am Montag bekannt. Zu finanziellen Details wurden keine Angaben gemacht.

Erstmals größer in Erscheinung treten wird das Unternehmen beim Super Cup am 31. August in Monaco zwischen dem FC Chelsea und Atletico Madrid. Gazprom ist der sechste offizielle UEFA-Partner für diese Wettbewerbe nach Heineken, UniCredit, Ford, MasterCard und Sony. Adidas ist zudem sogenannter Official Supplier.

Gazprom sponsert unter anderem auch den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Zuletzt hatte Franz Beckenbauer eine Kooperation als Sportbotschafter mit dem von Gazprom geführten Verband russischer Gasproduzenten (RGO) abgeschlossen.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesen

DFB-Pokal-Viertelfinale terminiert - Mit zwei schlechten Nachrichten für Bayern-Fans
DFB-Pokal-Viertelfinale terminiert - Mit zwei schlechten Nachrichten für Bayern-Fans
FC Barcelona feiert ter Stegen in Top-Form: „Ein Torwart wie eine Kathedrale“
FC Barcelona feiert ter Stegen in Top-Form: „Ein Torwart wie eine Kathedrale“
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Schweigeminute für Emiliano Sala in Champions und Europa League
Schweigeminute für Emiliano Sala in Champions und Europa League

Kommentare