Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans!

1 von 24
Obwohl zum Speil von Dynamo Dresden gegen den FC Ingolstadt keine Zuschauer zugelassen waren, hat Dynamo am Samstagabend das Stadion als ausverkauft gemeldet.
2 von 24
Der Verein hatte 34.683 sogenannte "Geistertickets" im Wert zwischen 5 und 20 Euro verkauft, hinzu kommen 7100 Dauerkarten.
3 von 24
Nach Angaben des Vereins brachte die Aktion etwa 250.000 Euro. Die Fans versammelten sich derweil vor der Arena.
4 von 24
Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans
5 von 24
Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans
6 von 24
Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans
7 von 24
Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans
8 von 24
Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans

Obwohl zum Spiel von Dynamo Dresden gegen den FC Ingolstadt keine Zuschauer zugelassen waren, hat Dynamo am Samstagabend das Stadion als ausverkauft gemeldet.

Auch interessant

Meistgesehen

VfB feiert ausgelassen - Macht Terodde den Abflug?
VfB feiert ausgelassen - Macht Terodde den Abflug?
Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig
Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig
Meisterschale, Bierduschen, Rathausbalkon: Party für Lahm
Meisterschale, Bierduschen, Rathausbalkon: Party für Lahm
BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern
BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Kommentare