1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Cristiano Ronaldo: Alle Infos zu seiner Freundin Georgina Rodriguez

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

MTV Europe Music Awards 2019 -  Georgina Rodriguez und Cristiano Ronaldo
Georgina Rodriguez ist die Frau an Cristiano Ronaldos Seite © Doug Peters / IMAGO

Georgina Rodriguez hätte sich wohl nie träumen lassen, an der Seite des berühmten Fußballers Cristiano Ronaldo durchs Leben zu gehen. Kennengelernt haben sich die beiden in Madrid; heute wohnen sie mit ihren vier Kindern in Turin.

Turin – In prominenter Nachbarschaft leben Georgina Rodriguez und ihr Lebensgefährte Cristiano Ronaldo in der norditalienischen Stadt Turin. Für ihn verließ das spanische Modell seine Heimat, in die es jedoch regelmäßig zurückkehrt.

Das Model Georgina Rodriguez – Herkunft und Karriere

Georgina Rodriguez wurde am 27. Januar 1995 in Argentinien geboren, der Heimat ihres Vaters Jorge Rodriguez. Als Georgina Rodriguez ein Jahr alt war, kehrten ihre Eltern in die Heimat der Mutter Ana Maria Hernandez zurück, die aus Murcia stammt. Aufgewachsen ist das Model hingegen in der spanischen Kleinstadt Jaca, nahe der Grenze zu Frankreich.

Über die Schulausbildung der Spanierin ist nichts bekannt. Schon mit vier Jahren begann das Model allerdings mit dem klassischen Ballett. In Interviews berichtet Rodriguez immer wieder, dass der Tanz schon immer ihre große Leidenschaft gewesen sei. Nach der Schule kehrte sie ihrer Heimat den Rücken zu und zog nach Madrid, um sich weiter dem Tanz zu widmen. In der spanischen Hauptstadt arbeitete sie zunächst für das Modeunternehmen Massimo Dutti. Nach einem Aufenthalt im englischen Bristol war sie in einem Gucci-Geschäft als Verkäuferin tätig. Hier lernte sie auch Cristiano Ronaldo kennen.

Georgina Rodriguez und Cristiano Ronaldo – wie alles begann

Zum ersten Mal trafen sich Georgina Rodriguez und Cristiano Ronaldo im Jahr 2016 in Madrid, während der Fußballstar bei Gucci einkaufte. Ronaldo spielte zu diesem Zeitpunkt für den spanischen Verein Real Madrid. Wenige Tage später begegneten sich die beiden erneut bei einer Modenschau des Labels Dolce & Gabbana. Nach den Angaben des spanischen Models war es Liebe auf den ersten Blick. Offiziell wurde die Beziehung zwischen dem Portugiesen und der schönen Spanierin im Herbst 2016. Für ihren ersten großen Auftritt wählten sie allerdings erst die FIFA-Gala zu Beginn des Jahres 2017, bei der Cristiano Ronaldo zum Weltfußballer des Jahres 2016 gekürt wurde. Auch sah man Georgina Rodriguez häufig bei den Heimspielen ihres Freundes auf der VIP-Tribüne des Stadions Estadio Santiago Bernabéu.

Georgina Rodriguez – plötzlich vierfache Mutter

Nicht einmal ein Jahr nach ihrem Kennenlernen gaben Georgina Rodriguez und Cristiano Ronaldo im Juni 2017 die Schwangerschaft des Models bekannt. Zu diesem Zeitpunkt war der Fußballer bereits dreifacher Vater: 2010 wurde sein erster Sohn Cristiano Ronaldo Junior geboren; im Juni 2018 die Zwillinge Matteo und Eva. Die Identität der Mutter seines ersten Kindes ist unbekannt. Die Zwillinge wurden von einer Leihmutter in den USA ausgetragen. Am 12. November 2017 erblickte dann die erste gemeinsame Tochter von Georgina Rodriguez und Cristiano Ronaldo das Licht der Welt: Alana Martina. Mit nur 22 Jahren war die Spanierin damit vierfache Mutter.

Zur Fußballsaison 2018/2019 wechselte Cristiano Ronaldo den Verein und ging nach Italien. Dort spielt er seitdem für den norditalienischen Club Juventus Turin. Georgina Rodriguez begleitete ihren Freund, genau wie die vier Kinder. Gemeinsam leben sie seitdem in der piemontesischen Hauptstadt Turin in einer luxuriösen Villa, die gut von der Öffentlichkeit abgeschirmt ist.

Georgina Rodriguez und ihr Auftritt bei „The Masked Singer“

In der ersten Staffel der spanischen Version von „The Masked Singer“ sorgte das Model Georgina Rodriguez Ende 2020 für Furore. Sie war zwar die Erste, die die Sendung verlassen musste, doch mit ihr hatte keiner gerechnet: Als das Model die gewaltige Löwenmaske abnahm, staunte die Jury nicht schlecht und das Publikum war begeistert – nicht so sehr von ihren Gesangskünsten als von ihrer charmanten Persönlichkeit. Bis zum Schluss erriet die Jury nicht, wer sich hinter dem aufsehenerregenden Löwenkostüm verbarg. Georgina Rodriguez war ein echter Coup gelungen.

Auch interessant

Kommentare