Als Experte im italienischen TV

Trapattoni: Kritik wegen Kommentar bei EM-Quali

+
Braucht nicht nur auf dem Trainerstuhl ein dickes Fell: Weil Giovanni Trapattoni als Experte mit der italienischen Nationalelf fiebert, hagelt es Kritik.

Rom - Ein emotionaler Ausbruch von Giovanni Trapattoni sorgt in Italien für Aufregung. Der als Experte tätige Ex-Bayern-Trainer wird sogar von seinem Kommentatoren-Kollegen gerügt.

Ex-Bayern-Trainer Giovanni Trapattoni hat sich als TV-Kommentator der RAI des EM-Qualifikationsspiels Italien-Bulgarien (1:0) am Sonntagabend Kritik zugezogen. Der temperamentvolle Lombarde feuerte die Squadra Azzurra an, als die Italiener bei einem Angriff der Bulgaren in Schwierigkeiten gerieten.

Den Satz "Wir dürfen sie nicht dorthin kommen lassen!" wiederholte Trapattoni wie ein Mantra, als könnten ihn die Spieler hören. Zehnmal wiederholte der Coach den Aufruf und wurde von RAI-Kommentator Alberto Rimedio, der mit Trapattoni das Länderspiel kommentierte, gerügt: "Leider können Sie Dich nicht hören Giovanni. Du hast den Satz zehnmal wiederholt."

sid

Auch interessant

Meistgelesen

So endete das Revierderby: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
So endete das Revierderby: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
So endete Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
So endete Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
Kehrt Özil England den Rücken? Wechsel des Weltmeisters immer wahrscheinlicher
Kehrt Özil England den Rücken? Wechsel des Weltmeisters immer wahrscheinlicher
Blutige Schock-Szene: Ex-Dortmunder bleibt nach brutalem Zusammenprall bewusstlos liegen - Video
Blutige Schock-Szene: Ex-Dortmunder bleibt nach brutalem Zusammenprall bewusstlos liegen - Video

Kommentare