Offensivkünstler

Gladbacher Raffael: "Ich habe noch wichtige Tore in mir"

+
Raffael (M.) fühlt sich in Gladbach heimisch. Foto: Peter Steffen

Düsseldorf (dpa) - Der Mönchengladbacher Fußballprofi Raffael hat sein Karriereende vorerst noch nicht im Sinn.

"Ich habe noch ein paar besondere Momente und wichtige Tore in mir. Ich will bis 36 spielen. Das ist mein Ziel", sagte der 34 Jahre alte Brasilianer dem Fachmagazin "kicker". Im vergangenen Monat hatte Raffael seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

Der Offensivkünstler, der im Sommer 2013 an den Niederrhein gewechselt war, ist in der Region heimisch geworden. "Die Entscheidung war ein Glücksfall für mich. Meine Familie hat hier ihr Zuhause gefunden. In Gladbach habe ich meine beste und erfolgreichste Zeit als Fußballer erlebt - und erlebe sie immer noch". Dass er nicht mehr in jedem Spiel von Beginn an gesetzt ist, sei kein Problem, meinte Raffael. "Das ist doch ganz normal in meinem Alter."

Profil Raffael

Interview mit Raffael bei borussia.de

Auch interessant

Meistgelesen

Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?
„Echt schlecht gespielt“: Die Stimmen zum DFB-Sieg in Estland - Can und Gündogan über Instagram-Like
„Echt schlecht gespielt“: Die Stimmen zum DFB-Sieg in Estland - Can und Gündogan über Instagram-Like

Kommentare