Bruder von Mario Götze war nicht mehr ansprechbar

Felix Götze: Horror-Verletzung - Kaiserslautern-Star auf Intensivstation 

Felix Götze vom FC Kaiserslautern liegt nach einem Zusammenprall mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden. Seine Mitspieler stehen um ihn rum und rufen das medizinische Personal herbei.
+
Felix Götze hat sich bei einem Zusammenstoß im Spiel gegen Viktoria Berlin offenbar eine schwere Kopverletzung zugezogen.

Bei einem schweren Zusammenprall im Spiel gegen Viktoria Berlin hat sich Felix Götze vom FC Kaiserslautern offenbar eine schwere Kopfverletzung zugezogen.

Berlin - Am Sonntagnachmittag kam es in der 3. Liga zum Aufeinandertreffen von Viktoria Berlin und dem 1. FC Kaiserslautern. Während die Roten Teufel vom Betzenberg ihre sportliche Krise mit einer 0:4-Niederlage gegen den Aufsteiger aus der Hauptstadt weiter verschärften, überwiegen nach dem Spiel doch eher andere Sorgen. Im Mittelpunkt stand dabei der ehemalige Bayern-Spieler Felix Götze.

Götze, der noch bis Sommer 2022 vom FC Augsburg an den FC Kaiserslautern ausgeliehen ist, zählt bei den Roten Teufeln zum Stammpersonal und kam bisher in jedem Ligaspiel von Beginn an zum Einsatz. In der 72. Minute der Partie gegen Viktoria Berlin ging der 23-Jährige unglücklich in ein Kopfballduell, krachte dabei hart mit seinem Gegenspieler zusammen und blieb sich vor Schmerzen krümmend am Boden liegen.

Götze erleidet schwere Kopfverletzung nach Zusammenprall in der 3. Liga

Die umstehenden Spieler schlugen mit Blick auf den am Boden liegenden Götze teilweise die Hände über dem Kopf zusammen und riefen hektisch das medizinische Personal auf das Spielfeld. Nach längerer Behandlungspause stand fest, dass es für den 23-Jährigen nicht weitergeht. Unter Schmerzen wurde Felix Götze auf einer Trage vom Feld gebracht.

„Wenn man sowas sieht, nimmt einen das natürlich auch mit. Ich habe den Jungen gesehen, er war nicht mehr richtig ansprechbar. Wir hoffen, dass es nichts Schlimmeres ist, wir haben noch keine Diagnose“, sagte FCK-Trainer Marco Antwerpen unmittelbar nach dem Spiel.

Felix Götze nach Zusammenprall auf Intensivstation - Verdacht auf Haarris im Schädel

Am Abend gab der FCK auf Twitter dann ein Update zum Gesundheitszustand des 23-Jährigen. „Wir möchten uns für die vielen Genesungswünsche bedanken, die uns aus unserem Umfeld, aber auch von den Mitarbeitern und Anhängern erreicht haben. Felix Götze befindet sich noch immer in medizinischer Behandlung in einem Berliner Krankenhaus“, verkündet der Verein. „Hier wurde vorläufig die Diagnose eines Haarrisses im Schädel gestellt“, heißt es in dem Statement weiter. Götze müsse zur weiteren Beobachtung auf der Intensivstation bleiben, fühle sich aber den Umständen entsprechend gut.

Felix Götze: Ex-Bayern-Profi und Bruder von Weltmeister Mario

Felix Götze, der kleine Bruder von Weltmeister Mario Götze, wechselte 2014 von Borussia Dortmund in die Jugendabteilung des FC Bayern. Dort erhielt er 2017 auch einen Profivertrag, blieb jedoch ohne Pflichtspieleinsatz für die erste Mannschaft. Ein Jahr später wechselte Götze zum FC Augsburg, von wo aus er im Januar 2021 nach Kaiserlautern verliehen wurde.

In der Fußballwelt steht der Sonntag ganz im Zeichen der Trauer um den „Bomber der Nation“ Gerd Müller, der im Alter von 75 Jahren verstorebn ist. (fd)

Auch interessant

Kommentare