1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Guardiola über Haaland-Auswechslung: Nichts riskieren

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Erling Haaland
Ob Manchester Citys Erling Haaland gegen den FC Arsenal spielt, steht noch nicht fest. © Mark Cosgrove/News Images via ZUMA Press Wire/dpa

Vor dem Spitzenspiel der englischen Premier League zwischen Spitzenreiter FC Arsenal und Meister Manchester City ist der Einsatz von Torjäger Erling Haaland noch nicht sicher.

Manchester - City-Trainer Pep Guardiola hatte den Norweger beim 3:1 über Aston Villa zur Halbzeit ausgewechselt. Der Tabellen-Zweite kann am Mittwoch mit einem Sieg in London nach Punkten mit Arsenal gleichziehen, hat aber schon ein Spiel mehr absolviert.

Haaland habe einen Schlag abbekommen und sich unwohl gefühlt, erklärte Guardiola nach der Partie. „Beim Stand von 3:0 wollen wir kein Risiko eingehen“, fügte der 52-Jährige hinzu. „Er ist hoffentlich bereit, aber wir werden sehen.“ Das werde sich in den kommenden Tagen entscheiden. Sollte der 22 Jahre alte frühere Dortmunder nicht fit sein, werde jemand anderes spielen, sagte Guardiola. dpa

Auch interessant

Kommentare