2. Bundesliga

Gute Nachricht für den HSV: Abwehrmaschine kehrt in den Volkspark zurück

Die Mannschaft des HSV auf dem Trainingsplatz am Volksparkstadion.
+
Die Profis des HSV.

Endlich gute Nachrichten vom HSV! Abwehrchef dreht erste Runden auf dem Trainingsplatz am Volksparkstadion und macht Fans Hoffnung.

Hamburg – Zuletzt schrieb der HSV eher unschöne News. Ein Abgang nach dem anderen, mittelmäßige Leistungen in den ersten vier Spielen der neuen Saison und kürzlich auch noch das Freistellungs-Drama um Toni Leistner*. Gut, dass es nun endlich gute Nachrichten aus dem Volkspark zu vermelden gab.
Welche Abwehrmaschine jetzt in den Volkspark zurückkehrt, verrät 24hamburg.de* hier.

Der Kader des HSV bleibt aber weiter dünn. Jonas Boldt und Michael Mutzel sollten in den kommenden Tagen, solange das Transferfenster noch geöffnet ist, unbedingt noch Verstärkung verpflichten*. Laut BILD-Informationen sollen mindestens noch zwei Spieler kommen. Gebraucht wird Verstärkung vor allem in der Defensive und dem Mittelfeld. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare