Fliegerbombe: Nürnberg und Fürth rufen Katastrophenfall aus - Sprengung wird eingeleitet

Fliegerbombe: Nürnberg und Fürth rufen Katastrophenfall aus - Sprengung wird eingeleitet

23. Spieltag

Hamburg verliert erneut - Köln tritt auf der Stelle - S04 gewinnt Topspiel

+
Christian Mathenia und der Hamburger SV verloren auch gegen Leverkusen.

Hamburg und Köln verlieren immer mehr den Anschluss an die Konkurrenz im Abstiegskampf. Der SC Freiburg schlägt Werder Bremen durch ein Jubiläums-Tor. Schalke bezwingt 1899 Hoffenheim.

Spitzenreiter und Fußball-Rekordmeister FC Bayern München hat beim VfL Wolfsburg 2:1 (0:1) gewonnen. Damit siegte das Team von Trainer Jupp Heynckes am 23. Spieltag der Bundesliga auch im zehnten Liga-Spiel hintereinander. Seit zehn Partien ohne Sieg ist dagegen der Hamburger SV. Vor heimischer Kulisse unterlagen die Hanseaten Bayer Leverkusen 1:2 (0:1) und liegen mittlerweile sechs Punkte hinter einem Relegationsplatz. Leverkusen schob sich mit dem Sieg zumindest bis Sonntag wieder auf Rang zwei. Schalke 04 setzte sich im Abendspiel mit 2:1 (2:0) gegen 1899 Hoffenheim durch.

Tabellenletzter bleibt der 1. FC Köln, der im Heimspiel gegen Hannover 96 nicht über ein 1:1 (1:1) hinauskam. Die Domstädter trennen mittlerweile neun Punkte von Platz 16. Luft zu den Abstiegsplätzen verschaffte sich dagegen der SC Freiburg, der Werder Bremen 1:0 (1:0) besiegte.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

DFB-Pokal-Viertelfinale terminiert - Mit zwei schlechten Nachrichten für Bayern-Fans
DFB-Pokal-Viertelfinale terminiert - Mit zwei schlechten Nachrichten für Bayern-Fans
Boateng debütiert im Camp Nou - Nach dem Spiel gibt es ein böses Erwachen
Boateng debütiert im Camp Nou - Nach dem Spiel gibt es ein böses Erwachen
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Schweigeminute für Emiliano Sala in Champions und Europa League
Schweigeminute für Emiliano Sala in Champions und Europa League

Kommentare