Zum vierten Mal in Folge

HSV schreibt schon wieder rote Zahlen

Hamburg - Der Hamburger SV wird die Saison zum vierten Mal in Folge mit roten Zahlen abschließen. Allerdings nähert sich der Verein den schwarzen Zahlen an.

Der Verlust zum 30. Juni wird allerdings unter fünf Millionen Euro liegen, wie der Vorstandsvorsitzende Carl-Edgar Jarchow in einem Interview des „Hamburger Abendblatts“ (Montag-Ausgabe) sagte. Im vergangenen Jahr lag das Minus des Bundesliga-16. bei 9,8 Millionen Euro, in den beiden Vorjahren bei 6,6 und bei 4,9 Millionen Euro. Jarchow begründete den neuerlichen Verlust mit zusätzlichen Ausgaben sowie mit fehlenden Einnahmen. „Wir haben bei den TV-Einnahmen mit einem anderen Ranking kalkuliert.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei
4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei
Nürnberg siegt spektakulär in Darmstadt
Nürnberg siegt spektakulär in Darmstadt
Zum Siegen verdammt: BVB in Nikosia in der Bringschuld
Zum Siegen verdammt: BVB in Nikosia in der Bringschuld
Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen
Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Kommentare