Blanke Trikotbrust

Hamburger SV: Fußball-Zweitligist kann neues Trikot nicht herausbringen – HSV-Hauptsponsor fehlt

HSV-Kapitän Aaron Hunt verschließt die Augen, putzt sich den Mund ab und geht im Rahmen des Bundesligaspiels zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV in Richtung Kabine.
+
Augen zu und durch: HSV-Kapitän Aaron Hunt könnte zukünftig oben ohne auflaufen. Denn der Trikot-Aufdruck „Fly Emirates“ gehört der Vergangenheit an, einen neuen Hauptsponsor konnte der Hamburger SV noch nicht präsentieren.

Der Hamburger SV hat nach wie vor keinen neuen Hauptsponsor gefunden. Somit bleibt die Trikotbrust weiterhin leer und das neue Jersey darf noch nicht auf den Markt gebracht werden.

HamburgDer HSV steht noch immer ohne neuen Trikotsponsor da*. Nach dem Abflug vom bisherigen Hauptsponsor Emirates* wird händeringend nach adäquatem Ersatz gesucht, der sich als zahlungskräftig erweist. Der Hamburger SV* musste bislang improvisieren, alter Trikotsätze wurden für bisherige Testspiele genutzt.

Ein neues Jersey ist schon vorhanden, ohne entsprechenden Trikotsponsor wird dieses aber nicht auf den Markt kommen. Auch das Mannschaftsfoto und neue Autogrammkarten lassen deswegen auf sich warten. Immerhin: erfreuliche Nachrichten gibt es aus der Transferabteilung zu vermelden, Köln-Stürmer Simon Terodde wechselt zum HSV*. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare