Nach Trennung im Streit

Ex-HSV-Star in Hamburg: Umstrittener Profi verliebt in Hansestadt

Lewis Holtby salutiert nach einem Treffer vor den Fans. Im Hintergrund ist die Fankruve des HSV zu sehen.
+
Ein umstrittener Ex-Spieler des HSV ist zurück in Hamburg. (24hamburg.de-Montage)

Ein umstrittener, ehemaliger deutscher Nationalspieler ist zurück in Hamburg. Er verließ den HSV im Streit. Er zeigt sich glücklich und verliebt.

Hamburg - Der ehemalige deutsche Nationalspieler Lewis Holtby (drei Länderspiele) ist zurück in Hamburg*. Der Ex-Spieler des HSV* hält sich beim Joggen um die Alster* fit und zeigt sich verliebt am Timmendorfer Strand. In Englands zweiter Liga ist die Saison für sein Team, die Blackburn Rovers, bereits beendet.

Das Trainergespann um Chefcoach Daniel Thioune* soll eigentlich mehr auf die Jugend setzen und dabei von Werder Bremen* lernen. Doch plötzlich ist Lewis Holtby zurück in Hamburg*. Der 29-Jährige erholt sich in der Hansestadt allerdings nur. Er trennte sich 2019 im Streit von den Rothosen. Vielleicht will er aber das Kapitel etwas würdevoller beenden und seinen 138 Spielen für den HSV noch ein paar hinzufügen. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Auch interessant

Kommentare