Keeper-Karussell nimmt Fahrt auf

Hamburger SV: „Ernsthaft?“ - HSV-Fans ratlos, Werder-Spieler soll Rothose werden  

Stefano Kapino von Werder Bremen läuft in einem roten Trikot über den Platz.
+
Stefanos Kapino von Werder Bremen könnte beim Hamburger SV landen.

Julian Pollersbeck will den HSV verlassen. Der Club braucht einen neuen Torhüter. Mit Stefanos Kapino könnte der vom Dauerrivalen Werder Bremen kommen.

Hamburg - Bei Werder Bremen könnte sich der Abschied von Stefanos Kapino anbahnen*. Der Ersatzkeeper der Grün-Weißen hätte gerne mehr Einsatzzeit, kommt in der Elf von Florian Kohfeldt aber nicht an Jiri Pavlenka vorbei. Weil beim HSV* der Abgang von Julian Pollersbeck* droht, sind die Rothosen auf der Suche nach einem neuen Torhüter, wie 24hamburg.de berichtet.

Noch ist nicht klar, ob der neue HSV-Trainer Daniel Thioune* seinem Keeper Daniel Heuer Fernandes das Vertrauen schenkt. Im Saisonfinale schickte ihn Ex-Trainer Dieter Hecking auf die Bank. Aktuell haben die Hamburger* größere Baustellen als das HSV-Tor. Vor allem im Sturm wird händeringend nach Verstärkung gesucht. Elias Kachunga*, Manuel Schäffler*, Moussa Konaté und Christian Gytkjaer* sind die Kandidaten. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Auch interessant

Kommentare