Uli Hoeneß plant endgültigen Rückzug - Er hat schon einen Wunsch-Kandidaten für seine Nachfolge

Uli Hoeneß plant endgültigen Rückzug - Er hat schon einen Wunsch-Kandidaten für seine Nachfolge

Freitagsspiel am 2. Spieltag 

So endete Hannover 96 gegen Borussia Dortmund

+
Marco Reus reist mit seinem BVB am zweiten Spieltag zu Hannover 96.

Spieltag zwei in der Bundesliga steht an - und zum Auftakt reist Tabellenführer Borussia Dortmund zu Hannover 96. Wir erklären Ihnen, wie Sie das Spiel heute live im TV und Live-Stream sehen können.

Hannover 96 - FC Bayern München: Bundesliga live im TV und im Live-Stream

Update vom 14. Dezember 2018: Am 15. Spieltag empfängt Hannover den amtierenden Meister aus München. Für Hannover geht es um wichtige Punkte im Abstiegskampf, für den FC Bayern um wichtige Punkte im Verfolger-Duell. Das Spiel zwischen Hannover und Bayern sehen Sie live im TV und im Live-Stream

Borussia Dortmund - SV Werder Bremen: Bundesliga live im TV und Live-Stream

Update vom 14. Dezember 2018: Am 15. Spieltag geht es für den Tabellenführer aus Dortmund gegen Werder Bremen. Die Bremer wollen das erste Team sein, das Dortmund diese Saison besiegt. Das Spiel zwischen Dortmund und Bremen sehen Sie live im TV und im Live-Stream.

FC Schalke 04 - Borussia Dortmund: Bundesliga live im TV und Live-Stream

Update vom 7. Dezember 2018: Für Borussia Dortmund steht am Samstag das Revier-Derby gegen Schalke 04 an. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Bundesligaspiel live im TV und im Live-Stream sehen können.

Champions League: Borussia Dortmund gegen FC Brügge live im TV und im Live-Stream

Update vom 28. November 2018: Der nächste Spieltag der Champions League steht auf dem Plan. Am Mittwoch sehen Sie Borussia Dortmund - FC Brügge live im TV und Live-Stream.

Update vom 23. November 2018: Am Samstag steht für die Schwarz-Gelben die nächste Herausforderung in der Bundesliga auf dem Plan. Sie können das Spiel 1. FSV Mainz - Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream sehen.

Update vom 9. November 2018: Der nächste Gegner für Dortmund in der Bundesliga steht bereit. Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Spiel BVB gegen FC Bayern München live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 5. November 2018: Von der Bundesliga direkt wieder in die Champions League: Wir zeigen, wie Sie das Spiel Borussia Dortmund gegen Atletico Madrid live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Update vom 30. Oktober 2018: Am Dienstag wurde bekannt, dass im Dezember wohl das Topspiel der Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach im Free-TV übertragen wird.

Update vom 19. Oktober 2018: Am Samstag wartet der nächste Gegner für den BVB in der Bundesliga. Sie können live im TV und Live-Stream bei VfB Stuttgart - Borussia Dortmund dabei sein.

Update vom 2. Oktober 2018: In der Champions League wartet der nächste Gegner auf den BVB. Die Dortmunder treffen auf den AS Monaco - live im TV und im Live-Stream zu sehen.

Update vom 25. September 2018: Der BVB empfängt den Club. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Bundesliga-Spiel Borussia Dortmund gegen 1. FC Nürnberg live im TV und im Live-Stream sehen können.

Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt: Bundesliga live im TV und im Live-Stream

Update vom 17. September 2018: Der BVB muss am ersten Spieltag der Champions League Gruppenphase bei dem FC Brügge antreten. So sehen Sie die das Spiel live im TV und im Live-Stream

Das Spiel der Dortmunder Gruppengegner findet auch heute statt. So sehen sie die Partie AS Monaco gegen Atletico Madrid live im TV und im Live-Stream.

Auch die beiden ehemaligen Dortmunder Trainer Jürgen Klopp und Thomas Tuchel treffen heute mit ihren neuen Klubs aufeinander. So sehen Sie das Spiel FC Liverpool gegen Paris St. Germain live im TV und im Live-Stream.

Update vom 13. September 2018: Am Freitagabend empfängt Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Bundesligaspiel live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 31. August 2018: Maues Remis zwischen Hannover und Dortmund 

Nach dem spektakulären Sieg über RB leipzig wollte der BVB in Hannover den nächsten Dreier einfahren, biss sich jedoch an der Betonabwehr der 96er die Zähne aus. Am Ende stand ein verdientes 0:0-Remis. 

Hannover - Es war für den BVB ein Bundesliga-Start nach Maß: Im Auftaktspiel der neuen Saison schlug Schwarz-Gelb den Mitkonkurrenten RB Leipzig deutlich mit 4:1. Doch wie viel ist der Erfolg im ersten Spiel wert? Das wird sich im zweiten Spiel zeigen - da geht es am Freitag für Borussia Dortmund zu Hannover 96.

BVB-Coach Lucien Favre freut sich aus einem bestimmten Grund auf Spieltag zwei. Denn Wunschstürmer Paco Alcacer könnte vor seinem Debüt stehen. "Ich bin glücklich, dass er da ist", so Favre über den vom FC Barcelona ausgeliehenen Spanier. Doch kommt Alcacer wirklich zu seinem ersten Einsatz für den aktuellen Tabellenführer? „Das ist möglich", so Favre. Die Vorzüge des 25-Jährigen? "Er kann mit der Mannschaft kombinieren, nach vorne gehen und in die Tiefe laufen." 

Egal, ob Alcacer seine BVB-Premiere feiern wird oder nicht - Hannover 96 will verhindern, dass der BVB ähnlich stark aufläuft wie gegen Leipzig. Die Gastgeber von der Leine gehen mit einem soliden Bundesligastart (1:1 gegen Werder Bremen) in den zweiten Spieltag. Die Augen werden dabei besonders auf Hendrik Weydandt gerichtet sein, der gegen Bremen nur 75 Sekunden nach seiner Einwechslung traf. Auch im Pokal hatte „Henne“ seinen Torriecher bewiesen. "Eine Wahnsinns-Geschichte", sagte Andre Breitenreiter über Weydandt, der vor wenigen Jahren noch in der Kreisliga kickte.

Lesen Sie auch: Wettrennen mit Russland: Geht Jogi Löw dieses Riesentalent durch die Lappen?

Hannover 96 gegen Borussia Dortmund: So ist die Statistik

Die Statistik spricht allerdings für Borussia Dortmund. In 52 Begegnungen gewann der BVB 26 Mal bei 14 Unentschieden und 12 Niederlagen. Besonders stark: In ihren letzten vier Gastspielen in Hannover trafen die Schwarz-Gelben zwölf Mal ins Tor. 

Anpfiff der Erstliga-Partie zwischen Hannover 96 und Borussia Dortmund ist am Freitag, 31. August 2018, um 20.30 Uhr. Im Folgenden haben wir für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie die Begegnung live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Hannover 96 - Borussia Dortmund: Bundesliga heute live im Pay-TV bei Eurosport

  • Der Sportsender Eurosport zeigt das Spiel zwischen Hannover 96 und Borussia Dortmund live im TV. 
  • Das Spiel ist allerdings nicht kostenfrei zu sehen. Man benötigt ein gültiges Abonnement, um den Pay-TV-Kanal Eurosport 2 HD Xtra über die Satellitenplattform HD+ empfangen zu können. 
  • Die Übertragung startet bereits um 19 Uhr auf Eurosport 1 mit dem „Matchday - Warm Up“ mit Matthias Sammer und Jan Henkel. 
  • Ab 19.30 stimmt auf Eurosport 1 das „Stream Team“ auf den Bundesliga-Abend ein.
  • Ab 19.30 Uhr sind Sammer und Henkel auf Eurosport 2 HD Xtra zu sehen - Studiogast ist Sebastian Kehl.
  • Das Spiel beginnt um 20.30 Uhr - Kommentator des Spiels ist Robert Hunke.

Hannover 96 - Borussia Dortmund: Bundesliga heute im Live-Stream im Eurosport Player

Hannover 96 - Borussia Dortmund: Bundesliga heute im kostenlosen Live-Stream im Internet

Hannover 96 - Borussia Dortmund: Bundesliga heute im Live-Ticker 

Unsere Kollegen von wa.de* versorgen die BVB-Fans immer mit den aktuellsten Meldungen rund um Borussia Dortmund. Dort finden Sie auch einen Live-Ticker zum Spiel Borussia Dortmund gegen Hannover 96 aus Sicht der Schwarz-Gelben

Hannover 96 - Borussia Dortmund: die voraussichtlichen Aufstellungen von heute

Aufstellung Hannover 96: Esser - Sorg, Anton, Wimmer, Albornoz - Bebou, Walace, Fossum, Maina - Asano, Füllkrug.

Aufstellung Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Akanji, Diallo, Schmelzer - Dahoud, Delaney - Wolf, Philipp, Reus.

Hannover 96 - Borussia Dortmund: der Schiedsrichter

Ein Mann darf beim Spiel zwischen Hannover 96 und dem BVB natürlich nicht fehlen: der Schiedsrichter. Die Rolle des Referees übernimmt in Hannover Felix Zwayer. Unterstützt wird er von den Linienrichtern Thorsten Schiffner und Marco Achmüller. Das Amt des Vierten Offiziellen übernimmt Christof Günsch. Als Videoschiedsrichter sind Bastian Dankert und Rene Rohde im Einsatz. 

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Landet Neymar beim FC Bayern? Lothar Matthäus hat anderen Wunsch-Transfer
Landet Neymar beim FC Bayern? Lothar Matthäus hat anderen Wunsch-Transfer
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Bekommt auch der FC Bayern neuen Namen?
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Bekommt auch der FC Bayern neuen Namen?
Geld-Regen für den BVB: Darum wird der Bundesliga-Kampf mit dem FC Bayern noch enger
Geld-Regen für den BVB: Darum wird der Bundesliga-Kampf mit dem FC Bayern noch enger

Kommentare