Hannover 96 wohnt jetzt in der Robert Enke-Str. 1

Hannover 96 hat seinen Sitz ab sofort an der Robert-Enke-Straße 1.
+
Hannover 96 hat seinen Sitz ab sofort an der Robert-Enke-Straße 1.

Hannover - Hannover 96 hat seinen Sitz ab sofort an der Robert-Enke-Straße 1. Hannovers Oberbürgermeister erklärt, warum genau diese Straße nach dem verstorbenen Keeper benannt wird.

In Erinnerung an den Nationaltorhüter, dessen Selbstmord im November 2009 nicht nur die Fußball-Welt erschütterte, hat die Stadt ein Teilstück des Arthur-Menge-Ufers nach dem langjährigen Schlussmann des Bundesligisten umbenannt.

Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover

Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover

Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover
Abschied von Robert Enke: Vor der Trauerfeier in der AWD-Arena in Hannover haben Fußballfans am frühen Sonntagmorgen teilweise mehrere Stunden auf den Einlass ins Stadion gewartet. Der Sarg des Nationaltorwarts ist auf dem Rasen im Stadion aufgebahrt © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Ein schwerer Weg: Teresa Enke steht am Sarg ihres Mannes. © ap
Teresa Enke © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © ap
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © ap
Torsten Frings, Werder-Trainer Thomas Schaaf, Clemens Fritz und Tim Borowski © dpa
Ewald Lienen (Trainer des TSV 1860 München) © dpa
Ministerpräsident Christian Wulff mit Familie © dpa
Rudi Völler, Uli Hoeneß © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Franz Beckenbauer (re.) und DFB-Pressechef Harald Stenger © dpa
Klaus Allofs (Geschäftsführer bei Werder Bremen) © dpa
Schalke-Spieler Kevin Kuranyi und seine Frau Viktorija © dpa
DFB-Teammanager Oliver Bierhoff, Bundestrainer Joachim Löw und Jürgen Klinsmann © dpa
Die Nationalspieler Per Mertesacker (li) und Michael Ballack tragen einen Kranz zum Sarg. © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © ap
Per Mertesacker und Michael Ballack trauern am Sarg von Robert Enke. © dpa
Teresa Enke wird von Freunden und Verwandten getröstet. © ap
Die voll besetzte AWD-Arena in Hannover. © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Dr. Theo Zwanziger (DFB-Präsident) and Reinhard Rauball (DFL-Präsident) am Sarg Robert Enkes. © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © ap
Franz Beckenbauer (Präsident des FC Bayern), OK-Präsidentin Steffi Jones und DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach. © dpa
Tim Wiese und Manuel Neuer, Nationalmannschaftskollegen und Torwart-Konkurrenten Robert Enkes. © dpa
Dr. Theo Zwanziger, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, bei seiner Rede. © ap
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © ap
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © ap
Die Mannschaft von Hannover 96 trägt den Sarg aus dem Stadion. © dpa
Die Mannschaft von Hannover 96 trägt den Sarg aus dem Stadion. © ap
Die Mannschaft von Hannover 96 trägt den Sarg aus dem Stadion.
Die Mannschaft von Hannover 96 trägt den Sarg aus dem Stadion. © ap
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © ap
Abschied von Robert Enke: Die Trauerfeier in Hannover © dpa

“Robert Enke war ein außergewöhnlicher Mensch“, sagte Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil (SPD) am Montag bei der Aufstellung des Straßenschilds. Er habe die Menschen nicht nur als herausragender Sportler beeindruckt, sondern auch mit seiner Persönlichkeit und seinem sozialen Engagement.

“Das Schild steht nun direkt an seinem Arbeitsplatz, an dem Ort, wo Robert Enke viele Fans begeistert hat“, ergänzte Weil. Auch 96-Clubchef Martin Kind nahm an der Zeremonie teil.

dpa

Auch interessant

Kommentare