Hecking bleibt locker: "Das ist kein Endspiel"

+
Dieter Hecking ist Nachfolger von Michael Oenning

Nürnberg - Dem 1. FC Nürnberg steht das Wasser bis zum Hals, doch Trainer Dieter Hecking geht unaufgeregt in den Kampf um den Verbleib in der Bundesliga. Er wünscht sich "einen Schuss Lockerheit".

“Ich wünsche mir einen Schuss Lockerheit“, forderte der neue “Club“-Coach vor seinem Heimdebüt am Samstag gegen Eintracht Frankfurt. Nach fünf Niederlagen in Folge und 450 Spielminuten ohne eigenen Treffer steht der FCN gewaltig unter Druck, Hecking weigert sich jedoch, von einem Endspiel zu sprechen: “Nicht am 19. Spieltag. Nach einem Endspiel ist nämlich Ende. Dann machen wir den Laden zu.“

Mit weniger Verbissenheit und einer ähnlich guten Leistung wie beim unglücklichen 0:1 auf Schalke am vergangenen Sonntag will Hecking den Altmeister im ersten Heimspiel der Rückrunde wieder auf Erfolgskurs bringen. “Ein gutes Spiel reicht aber nicht, wir müssen auch erfolgreich sein“, betonte der 45-Jährige. Dem Tor-Fluch müssten seine Stürmer mit Konzentration, Konsequenz und Willen zu Leibe rücken: “Wenn sie so wie in Schalke arbeiten, werden sie irgendwann auch belohnt“.

Gegen Frankfurt muss Hecking seine Abwehr umbauen. Für den gelbgesperrten Javier Pinola kommt Pascal Bieler als Linksverteidiger ins Team. Im defensiven Mittelfeld soll Ilkay Gündogan neben dem von Bayern München ausgeliehenen Andreas Ottl spielen. “Frankfurt ist seit fünf Spielen ungeschlagen und kommt auf einer Euphoriewelle“, warnte Hecking vor den Hessen, “sie haben sich das Glück erarbeitet. Jetzt müssen wir sehen, dass das Glück auf unsere Seite kommt, aber Glück allein reicht nicht.“

Rechtzeitig zum ersten Rückrunden-Heimspiel ist die neue Nordkurve im Nürnberger Weltmeisterschafts-Stadion fertig. Nach dem 800 000 Euro teuren Umbau gibt es in der Arena 2800 neue Sitzplätze. Das Fassungsvermögen des Stadions erhöht sich von bisher 46 780 auf 48 553 Zuschauer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Ballon-d‘Or-Liste ist raus: Nur ein Bayern-Star dabei - aber ein Name wird Hoeneß wütend machen
Ballon-d‘Or-Liste ist raus: Nur ein Bayern-Star dabei - aber ein Name wird Hoeneß wütend machen
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Bundesliga: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach heute live im TV und Live-Stream
Bundesliga: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach heute live im TV und Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream

Kommentare