tz-Kolumne

Heinrich heute: Advent, Advent, kein Lichtlein brennt

+
Die Deutschen beim Training.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über das Warten aufs WM-Finale.

Das Warten aufs Endspiel fühlt sich ungefähr so an wie das Warten aufs Christkind, damals als kleiner Bub. Man ahnt, dass man was Tolles geschenkt kriegt – aber es könnte ja immer noch etwas Unerwartetes dazwischen kommen. Wobei man sagen muss: Bescherung im Juli hat ihre Vorteile. Denn das richtige Weihnachten ist ja alles andere als ein perfektes Event. Weihnachten macht dick, an Weihnachten ist es kalt, und man muss Geschenke besorgen. Außerdem läuft „Last Christmas“ im Radio, Glühwein schmeckt grausam, Gänse müssen sterben, und auf dem Rathaus-Balkon ist Glatteis. Beim WM-Weihnachten dagegen ist es warm. Und den Jogi gibt’s wirklich, im Gegensatz zum Christkind. Wir feiern am Sonntag quasi eine Art Biergarten-Weihnachten – besser geht’s nicht! Danke, FIFA, für diese Erfindung! Advent, Advent, kein Lichtlein brennt.

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesen

RB-Botschaft an die Konkurrenz: "Schöne Zukunft vor uns"
RB-Botschaft an die Konkurrenz: "Schöne Zukunft vor uns"
Ex-Bundesliga-Star Klasnic erhält dritte Spenderniere
Ex-Bundesliga-Star Klasnic erhält dritte Spenderniere
Referee-Streit Fall für die Ethik-Kommission
Referee-Streit Fall für die Ethik-Kommission
Europa League für Köln fast störende Pflicht
Europa League für Köln fast störende Pflicht

Kommentare