tz-Kolumne

Heinrich heute: Kim-Jong Blatter

+
FIFA-Präsident Sepp Blatter.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über FIFA-Präsident Sepp Blatter und seine verlängerte Regentschaft.

Joseph S. Blatter dient uns noch weitere fünf Jahre als FIFA-Präsident. Der Blattersepp (78) meint: Die Menschheit hat ihm noch viel zu geben. Pardon, er hat der Menschheit noch viel zu geben. Die Reaktionen auf seine Ankündigung waren nicht durchgehend euphorisch. Der Tenor lautete: „Wär doch nicht nötig gewesen.“ Blatter will jetzt länger regieren als Königin Victoria, also über 2061 hinaus. Zudem wird er in vitro einen Sohn zeugen, der mit sechs Jahren als Kind-König Joseph S. Blatter II. den FIFA-Thron besteigt. Anschließend lässt sich der Blattersepp einfrieren, um am Ostersonntag 2177 feierlich wieder aufzuerstehen. Oder er macht Schluss mit dem Fußball und setzt sich noch einmal neue Ziele. Ein Land zu unterjochen, könnte eine reizvolle neue Aufgabe sein. Kim Jong-un soll’s ja nicht gut gehen. Wie wär’s mit Kim-Jong Blatter?

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesen

Österreichischer Nationalcoach: Foda und Fink haben Interesse
Österreichischer Nationalcoach: Foda und Fink haben Interesse
Bayers Punkte-Verschenker mit Druck in die Derbys
Bayers Punkte-Verschenker mit Druck in die Derbys
Auslosung der WM-Playoffs: Italien in Topf eins gesetzt
Auslosung der WM-Playoffs: Italien in Topf eins gesetzt
Sieg muss her: RB mit Schwung aus Dortmund gegen Porto
Sieg muss her: RB mit Schwung aus Dortmund gegen Porto

Kommentare