Vor dem Spiel gegen Frankreich

Heinrich heute: Lahm soll Verteidiger spielen

+
Wie bringen wir den Sturkopf Jogi Löw dazu, Lahm als Verteidiger aufzustellen, fragt Jörg Heinrich in seiner Kolumne.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal beschäftigt er sich mit dem Spiel gegen Frankreich.

Jetzt also Frankreich. Ganz Deutschland fiebert dem Spiel entgegen und bunkert schon wieder Getränke. Gegen die Rostauto-Hersteller soll gelten: Allez les bleus – alle blau!

Das Wort Viertelfinale kommt schließlich daher, dass an diesem Tag für viele Viertel Wein Finale ist. Die Stimmung ist gemischt. Millionen von Spaniern, Italienern und Engländern würden liebend gern ein so merkwürdiges Achtelfinalspiel hinlegen wie die Unseren. Doch nicht alle vertrauen Chefstratege Jogi alias Schal de Goal.

Und niemand weiß, wie wir den Sturkopf endlich dazu bringen, Lahm als Verteidiger aufzustellen. Montagsdemos kämen zu spät. Seehofer könnte kurzfristig eine Mittelfeld-Maut für kleinere Fußballer beschließen. Auch ein Eilantrag beim Verfassungsgericht könnte helfen, damit wir endlich geil spielen. Sozusagen ein Geilantrag.

Jörg Heinrich

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
So endete Werder Bremen gegen Borussia Dortmund
So endete Werder Bremen gegen Borussia Dortmund
Guardiola selbstkritisch: "Vielleicht bin ich nicht gut genug"
Guardiola selbstkritisch: "Vielleicht bin ich nicht gut genug"

Kommentare