tz-Kolumne

Heinrich heute: Lieber Türmer als Stürmer

+
Hansi Flick.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über Hansi Flicks Forderung.

Es klingt martialisch, aber Hansi Flick hat recht: „Wir brauchen Vollstrecker!“ Der ehemalige Super-Assi vom Super-Jogi beklagt den Mangel an Stürmern in der Fußball-Jugend. Aber welcher junge Mensch will heute noch Stürmer lernen, um dann als Erwachsener arbeitslos zu sein? Kein moderner Trainer spielt mehr mit Stürmern. Viele Eltern haben Angst vor dem Moment, an dem sich ihr Sohn bei ihnen outet: „Mama, Papa, ich glaube, Ihr solltet das wissen. Ich bin anders als die anderen Kinder. Ich will Stürmer werden.“ Da schlägt man dann die Hände über dem Kopf zusammen und wünscht sich, der Bub hätte sich einen anderen hoffnungslosen Beruf von gestern ausgesucht: Kupferstecher, Rohrpostbeamter, Paternostermechaniker, Journalist oder Türmer. Wenn’s um die Zukunft unserer Kinder geht, gilt eindeutig: Lieber Türmer als Stürmer!

Jörg Heinrich

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aus für Frankreich: Länderspieljahr für Boateng beendet
Aus für Frankreich: Länderspieljahr für Boateng beendet
Sepp Blatter belastet: US-Nationalspielerin bricht ihr Schweigen - und es ist heftig
Sepp Blatter belastet: US-Nationalspielerin bricht ihr Schweigen - und es ist heftig
Werder-Manager Baumann räumt Absagen von Top-Trainern ein
Werder-Manager Baumann räumt Absagen von Top-Trainern ein
Italien am Abgrund - "Farbloses Team ohne Persönlichkeit"
Italien am Abgrund - "Farbloses Team ohne Persönlichkeit"

Kommentare