tz-Kolumne

Heinrich heute: Rudi und Weißbier-Basti

+
Rudi Völler.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über die neue Völler-Wutrede.

Es gibt nur ein Rudi Völler – aber es gibt jetzt zwei legendäre Interviews! 13 Jahre nach Waldi („Du sitzt hier locker bequem, hast drei Weizenbier getrunken“) ist Vulkan Rudi wieder ausgebrochen – diesmal bei Sky-Reporter Sebastian Hellmann. „Was meinen Sie? Ja? Was? Sagen Sie mal jetzt!“, giftete Rudi. Doch leider blieb eine Frage offen: Was hat Hellmann getrunken, gegessen, bevor er locker bequem am Spielfeldrand stand? Waldi hat sich damals bekanntlich einen Paulaner-Vertrag gesichert. Bei Basti Hartmann, pardon Hellmann, erfuhr man nichts, das war unprofessionell. Überkinger, Spezi, Karamalz – hier hätte fette Kohle gewinkt. Oder hatte er einen Clown gefrühstückt? Dann wäre ein Werbevertrag beim Circus Krone drin gewesen. Chance vertan, die jungen Menschen sind halt keine Profis wie Waldi mehr. So wird das nix mit Weißbier-Basti.

Jörg Heinrich

auch interessant

Meistgelesen

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
So endete Werder Bremen gegen Borussia Dortmund
So endete Werder Bremen gegen Borussia Dortmund

Kommentare