tz-Kolumne

Heinrich heute: Schweinsteiger macht‘s wie Tscharlie

+
Abschied aus Europa: Bastian Schweinsteiger zieht es im Herbst der Karriere in die USA.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal geht es um den Wechsel von Bastian Schweinsteiger in die USA.

Ab sofort gilt für Bastian Schweinsteiger: „Ois Chicago!“ Der ehemalige Strizzi vom FC Bayern geht nach Amerika. Und bei dieser Gelegenheit denkt man natürlich gern zurück an Helmut Dietls herrliche „Münchner Geschichten“, und an den Tscharlie, für den immer „Ois Chicago“ war. Und beim Zurückdenken kommt man drauf, dass der Schweini ja der neue Tscharlie ist. In den letzten zwei Jahren konnte er in ­Manchester auch als ­Lebenskünstler mit viel Tagesfreizeit durch die Stadt strawanzen, von Arbeit weitgehend verschont. Der Schweini ­hätte genau wie der Tscharlie natürlich gerne mehr gearbeitet, logisch - aber wissen’s, der Chef hat ihn halt nicht ­gelassen. Die wichtigste Frau vom Schweini heißt Ana, beim Tscharlie war’s die Oma Anna, aber das nimmt sich nicht viel. Also, Schweini: Viel Glück auf dem langen Weg nach Sacramento! Äh, natürlich nach Chicago!

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Corona-Zeit als Nagelprobe für DFB-Akademie
Corona-Zeit als Nagelprobe für DFB-Akademie
"Charaktertest" bestanden: Neue BVB-Ziele nach Titel-K.o.
"Charaktertest" bestanden: Neue BVB-Ziele nach Titel-K.o.

Kommentare