tz-Kolumne

Heinrich heute: Thomas Hitzlsperger

+
Thomas Hitzlsperger.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Heute schreibt er über Thomas Hitzlspergers Coming-out.

Lesen Sie auch: Hitzlsperger sagt Schwulen-Hassern Kampf an

Bravo, Thomas Hitzlsperger! Er hat sich als erster deutscher Top-Fußballer zu seiner Homosexualität bekannt, was 2014 weiß Gott keine Sensation mehr darstellen sollte – es aber leider doch noch ist. Wir ziehen den Hut. Nur einige alte Liga-Fahrensmänner, verknöchert und vergreist, können mit dem Outing wenig anfangen. Wir hören von einem Ex-Trainer, der empfiehlt: „Drei, vier Stunden am Tag Bergauflaufen, dann vergeht das wieder.“ Ein Kollege meint, Müller-Wohlfahrt habe schon ganz andere Sachen in den Griff bekommen. Und ein mehrmals verheirateter Kicker seufzt: „Mist, da hätte ich mir viel Geld sparen können.“ Aber das sind Einzelstimmen. Wir hoffen, dass das Outing anderen Kollegen Mut macht. Und ganz ehrlich: Wenn wir uns die grässlichen Spielerfrauen anschauen, kann’s mit feschen Spielermännern nur besser werden.

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesen

Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream
Gladbach feiert Last-Minute-Sieg - kuriose Gelbe Karte sorgt für Ärger
Gladbach feiert Last-Minute-Sieg - kuriose Gelbe Karte sorgt für Ärger

Kommentare