tz-Kolumne

Heinrich heute: Die Wiesn ohne Bier

+
Sepp Blatter.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über ein Blatter-Zitat zum Thema Korruption.

Unser Weltbild liegt in Scherben. Denn Sepp Blatter hat ein für allemal klargestellt: „Es gibt keine Korruption im Fußball.“ Viele hatten das ja irrtümlich geglaubt, stimmt aber nicht. In den nächsten Tagen will der Blattersepp mit weiteren Irrtümern aufräumen, denen die Menschen bisher auf den Leim gegangen sind: „Es gibt kein Bier auf dem Oktoberfest. Es gibt keine Verspätungen bei der Münchner S-Bahn. Und Winnetou war gar kein Indianer, sondern Eskimo.“ Wenn es im Fußball keine Korruption gibt, dann kann man sich alles vorstellen. Mick Jagger steigt bei den Flippers ein! Wenn’s regnet, wird man gar nicht nass! Schuhbeck hat eine Ingwer-Allergie! Die Kanzlerin ist gar nicht unsere Sedierungschefin, sondern macht zupackende Politik. Und die FIFA ist gar kein korrupter Saftladen. Obwohl: So weit reicht unsere Fantasie dann doch nicht.

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesen

Österreichischer Nationalcoach: Foda und Fink haben Interesse
Österreichischer Nationalcoach: Foda und Fink haben Interesse
Bayers Punkte-Verschenker mit Druck in die Derbys
Bayers Punkte-Verschenker mit Druck in die Derbys
Auslosung der WM-Playoffs: Italien in Topf eins gesetzt
Auslosung der WM-Playoffs: Italien in Topf eins gesetzt
Sieg muss her: RB mit Schwung aus Dortmund gegen Porto
Sieg muss her: RB mit Schwung aus Dortmund gegen Porto

Kommentare