Hitzfeld für Babbel

Stuttgart - Ex-Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld hat einen Kompromiss in der Trainerausbildung für ehemalige Fußball-Profis wie Teamchef Markus Babbel vom VfB Stuttgart gefordert.

Es müsse „für international erfahrene Ex-Profis eine vernünftigere Lösung gefunden werden, bei der die Arbeit im Verein und das Trainerstudium unter einen Hut zu bringen sind“, sagte der jetzige Schweizer Nationaltrainer der Stuttgarter Zeitung. Hitzfeld äußerte aber auch Verständnis für die Haltung von Matthias Sammer. Der Sportdirektor des DFB lehnt einen Kompromiss bisher ab. „Es ist ja auch richtig, dass Matthias Sammer auf eine vernünftige Ausbildung pocht“, erklärte Hitzfeld. Nach derzeitigem Stand muss Babbel in der kommenden Saison zum elfmonatigen Trainer-Lehrgang in Köln antreten und könnte dann nicht mehr als VfB-Teamchef arbeiten.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Bekommt auch der FC Bayern neuen Namen?
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Bekommt auch der FC Bayern neuen Namen?
Geld-Regen für den BVB: Darum wird der Bundesliga-Kampf mit dem FC Bayern noch enger
Geld-Regen für den BVB: Darum wird der Bundesliga-Kampf mit dem FC Bayern noch enger
Afrika-Cup 2019: Alle Ergebnisse im Überblick
Afrika-Cup 2019: Alle Ergebnisse im Überblick

Kommentare