1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Hitzfeld: "Wir schießen uns gegen Spanien warm"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ottmar Hitzfeld testet mit der Schweiz gegen Europameister Spanien
Ottmar Hitzfeld testet mit der Schweiz gegen Europameister Spanien © dpa

Stuttgart - Einen Tag vor Beginn der WM-Vorbereitung hat der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld vollmundig, aber nicht ganz ernst gemeint eine große Überraschung für Südafrika angekündigt.

 “Wir schießen uns gegen Spanien warm“, sagte der 61-Jährige am Sonntagabend bei der “Nacht des Schweizer Fußballs“ in Bern. Der deutsche Coach fügte aber gleich hinzu: “Im Ernst: Spanien wird als WM-Favorit und amtierender Europameister unter Druck stehen. Wir wehren uns im Auftaktspiel mit allen Mitteln, die uns zur Verfügung stehen.“ Die Partie findet am 16. Juni in Durban statt.

Schweiz vs. Spanien: Wer ist wieviel wert?

Am Montag hat die Schweizer Nationalmannschaft mit sechs aktuellen und sieben ehemaligen Bundesliga-Spielern ihr elftägiges Trainingslager in Crans Montana begonnen. Bevor sie bei der Weltmeisterschaft auf Spanien, Chile und Honduras trifft, bestreitet die “Nati“ in der Heimat noch zwei Testspiele gegen Costa Rica (1. Juni) und Italien (5. Juni).

Benjamin Huggel und Xherdan Shaqiri beginnen die WM-Vorbereitung noch mit zusätzlichem Selbstvertrauen. Der ehemalige Frankfurter Huggel wurde in Bern als bester Nationalspieler der vergangenen Saison ausgezeichnet, der 18-jährige Shaqiri als “Newcomer“ des Jahres. Beide gewannen mit dem FC Basel das Double aus Meisterschaft und Pokal. “Sollten wir jetzt noch den WM-Pokal holen, dann gibt es ein Fest, wie es die Schweiz noch nie erlebt hat“, sagte Huggel.

dpa

Auch interessant

Kommentare