Schluss!

HSV feuert Trainer Daniel Thioune! Vereinslegende Hrubesch übernimmt

Daniel Thioune
+
Der HSV trennte sich von Daniel Thioune.

Paukenschlag beim HSV! Daniel Thioune ist mit sofortiger Wirkung als Trainer des Hamburger SV freigestellt. Vereinslegende Horst Hrubesch springt ein.

Hamburg – Trainer-Hammer beim HSV! Mit sofortiger Wirkung haben sich die Verantwortlichen des HSV um Jonas Boldt und Michael Mutzel von Daniel Thioune getrennt. Horst Hrubesch übernimmt das Traineramt vorerst. Warum der HSV einen Schlussstrich zog und was Horst Hrubesch zu seiner neuen Aufgabe sagt*, lesen Sie hier.

Es hatte sich angebahnt. Denn der HSV ist dabei, zum dritten Mal in Folge den Aufstieg in die 1. Bundesliga zu verspielen. Nur wenn Kiel, Fürth oder Bochum noch entscheidend patzen, die Hamburger alles gewinnen, könnte noch etwas gehen in Richtung Aufstieg. Offenbar traut man Thioune aber nicht einmal mehr zu, mit dem HSV zu gewinnen. Oder sieht einfach keine Perspektive mehr in der Zusammenarbeit. Oder aber Thioune selbst traute sich diese Aufgabe nicht mehr zu. Schon das zweite HSV-Beben innerhalb weniger Tage. So war erst kürzlich der Wechsel von Simon Terodde zu Schalke 04* bekannt geworden. Mit Serdar Dursun von Darmstadt 98 soll allerdings schon ein Nachfolger* in den Startlöchern stehen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare